Kategorie: Convenience Food

Like Meat | Like Chicken

#likemeat #LikeChicken #tierleidfrei #vegan #OhneFleisch #Hauptmahlzeit #Proteine

Wir kaufen uns von Like Meat die tierleidfreie Like Chicken Hähnchenart. Genau auf diesen Test hat die Herzschatzküche heute richtig Lust. Da der Hunger nicht allzu groß erscheint, möchten wir einen leichten Salat á la tierleidfreien Hähnchen zaubern. Klingt irgendwie seltsam. Aber egal wie dieses pflanzliche Produkt auch genannt wird, es ist tierleidfrei, vegan und soll uns im Geschmack überzeugen. Alles andere interessiert uns nicht.

Produkt: Like Chicken

Hersteller: Like Meat

Inhalt: 180 g

Preis: 2,99 €

Zutaten:

  • Wasser
  • Sojaproteinkonzentrat* 27%
  • Sonnenblumenöl*
  • natürliches Aroma
  • Salz
  • Maltodextrin*
  • Gewürze (Paprika*, Pfeffer*, Ingwer*, Zwiebel*, Muskatnuss*, Muskatblüte*, Kardamom*, Knoblauch*)

*aus kontrolliert ökologischem Anbau (EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft)

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  510 kJ / 120 kcal
Fett  2,9 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,3 g
Kohlenhydrate  1,8 g
– davon Zucker  0,6 g
Eiweiß  18 g
Salz  0,6 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung Hersteller:

„Like Chicken – leckeres veganes Hähnchen aus Bio-Soja. Stell Dir vor, wie du in ein zartes, saftiges Stück Hähnchen beißt … klingt gut? Das geht noch besser – mit unserem veganen Soja-Hähnchen aus Bio-Soja. Jeder Biss besitzt die vertraute Textur und den authentischen, würzigen Geschmack des Originals. Nur eben ganz ohne Fleisch, dafür aber gut für die Umwelt und für dich. Dank des hohen Gehalts an pflanzlichen Proteinen und Ballaststoffen eignet sich das vegane Like Chicken perfekt als Hauptmahlzeit. Zum Beispiel als Geschnetzeltes. Und als Topping für Salate. Und in Wraps. Und in Frikassee. Und, und, und.

  1. Rein pflanzlich
  2. Proteinreich
  3. Ballaststoffreich
  4. Glutenfrei
  5. Bio zertifiziert
  6. Aus gentechnikfreiem Soja“

Legen wir los.

Hier noch in der Originalverpackung.

Also ganz ehrlich: Ich verputze diese Proteinbombe auch pur, mit Senf. Für Picknicks also optimal geeignet. Heute jedoch möchten wir damit einen ganz wundervollen Salat zubereiten und braten die Fake-Fleischstückchen bedachtsam in der Pfanne an.

Den Salat bereiten wir parallel zu.

Das Like Chicken Fleisch braten wir in der Pfanne an.

Wenn sich jemand bei solchen Bildern echauffiert, dann kommen wir mehr als klar damit. Denn leider rechtfertigt der Wissenshintergrund der Haltungsbedingungen der Nutztiere, das nicht für jeden.

Und zur Frage:Warum konsumiert ihr überhaupt tierleidfreies Fleisch, wenn ihr es grundsätzlich verweigert?“ Ist unsere Antwort: „Weil wir es wollen und können.“ Mehr nicht. Jeder kann das selbst entscheiden.

Angerichtet auf dem Salat bekommen wir richtig Lust darauf.

Mit Sprossen und Bruschetta ein Gedicht.

Fazit: Wir mögen und vertragen diese Form von Sojaprodukt sehr gut. Falls ihr grundsätzlich keine Probleme mit Soja habt, testet es einfach aus. Ansonsten tastet Euch heran. Die Hähnchenstückchen sind bissfest, aber zart und sehr vorsichtig gewürzt. Wir mögen es und geben den Daumen nach oben für eine Kaufempfehlung. Go vegan for ever.

0

Natura | Ei-Ersatz

#Natura #Ersatz #Ei #pflanzlich #fluffig #cremig #Panade #süß #Versuch #ohnetierqual 

Wir testen den Bio Ei-Ersatz der Firma Natura. Eine vegane, rein pflanzliche Alternative zum Backen und Kochen ohne tierischem Qualprodukt.

Produkt: Natura Ei-Ersatz-Pulver

Hersteller: Natura-Werk Gebr. Hiller GmbH & Co. KG

Menge: 175g

Preis: 5,99 €

Zutaten:

  • Lupinenmehl* (55%)
  • Maisstärke*
  • Maltodextrin*
  • Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl*
  • Meersalz
  • Curcuma*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Allergene: Das Produkt enthält Lupine und Mais.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1305 kJ / 309 kcal
Fett  6,7 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,9 g
Kohlenhydrate  38 g
– davon Zucker  2 g
Eiweiß  24 g
Salz  3 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beworben wir das Produkt folgendermaßen:

Aufgepasst! Für alle, die auf Eier in Ihren Mahlzeiten verzichten wollen, gibt es hier eine vegane Alternative auf Basis von Süßlupine und Mais. Natura Bio Ei-Ersatz ersetzt das ganze Ei zum Beispiel im Rührkuchen und im Pfannkuchen, in frischen Waffeln und Nudeln, in herzhaften Gratins und süßen Aufläufen. Der Ei-Ersatz ist milchzuckerfrei, hühnereiweißfrei und natürlich glutenfrei. Er enthält kein Sojaeiweiß, keine Hefe, keine Nüsse, keinen Weizen und keinen Sellerie.

Die Verarbeitung ist denkbar einfach: mit einer Portion (1 leicht gehäufter Esslöffel) Ei-Ersatz-Pulver und 30ml Wasser wird ein Vollei ersetzt.

Hier das Produkt.

Anstelle eines Eies einen leicht gehäuften Esslöffel Natura Bio Ei-Ersatz (ca. 7,5 g) mit 30 ml Wasser verrühren. 5 Minuten quellen lassen. Nochmals gut durchrühren und wie ein Ei weiter verwenden. Bei mehr als 4 Eiern im Rezept ist eine Menge von 30 g Natura Bio Ei-Ersatz ausreichend.

Wir möchten uns eine Panade für Seitanschnitzel zubereiten.

Zutaten | Schnitzel

  • Saitanpulver
  • Wasser
  • Öl zum Anbraten
  • Semmelbrösel

Zubereitung

Je nach Hersteller gibt es unterschiedliche Zubereitungsformen des Seitanpulvers. Haltet Euch am besten exakt an die Vorgaben, damit das Ergebnis für Euch zufriedenstellend ist. 

Die fertigen Saitanschnitzel dann in dem Eiersatz wenden und danach mit den Semmelbröseln panieren.

Unbedingt in Öl anbraten, weil die Panade sonst komplett verbrennt.

Dazu passt ein frischer, grüner Salat. Wie immer bei uns. ツ

Fazit: Im Prinzip kommen wir seit Jahren ohne Ei-Ersatzprodukte aus. Falls ihr aber am Umsteigen auf eine tierleidfreie Ernährung seid, wäre dies hier ein Produkt, welches Euch den Anfang etwas einfacher gestalten kann. Zumindest bis ihr, wie wir alten Hasen, alles aus dem ff zubereitet und es somit auch einfacher wird. Probiert es doch mal aus. Uns hat die knusprige Panade sehr gut geschmeckt.

0

Take it veggie | Bio Tofu Hack

#vegan #pflanzlich #Tofu #Kaufland #Hack #Soße #Lasagne

Wir probieren das Bio Tofu Hack von Take it veggie. „Back to the roots“ meinte mein Gemüsekobold schmunzelnd und ich weiß nicht, was er mir da durch die Blume sagen will. Wir werden sehen…

„K-take it veggie – cause you care“ heißt der Markenslogan von Kaufland. Wir interessieren uns nicht nur dafür, es ist unsere Lebenseinstellung. Das ist der kleine, feine Unterschied. Aber wenn laut Hersteller das Produkt es uns allen einfacher macht, das Leben veggie zu nehmen, warum auch nicht. Die große Auswahl an leckeren veganen oder vegetarischen Produkten soll nämlich neben dem V-Label oft sogar das Bio-Siegel tragen. Immerhin.

Produkt: Bio Tofu Hack

Hersteller: K-take it Veggie

Menge: 200g

Preis: 1,79 €, im Angebot zahlen 1,39 €

Zutaten:

  • Frittierter Tofu* (90 %) [(Sojabohnen*, Trinkwasser), Sonnenblumenöl*]
  • Gerstenmalzextrakt* (2,5 %)
  • Meersalz
  • geräucherter Tofu* (1 %) [(Sojabohnen*, Trinkwasser), Meersalz, Buchenholzrauch]
  • Pfeffer*.

*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Ich wünsche mir eine Lasagne, die wir mit genau diesem Tofu Hack testen werden.

Beim Öffnen der Verpackung muss ich schmunzeln, denn ich weiß nun, was mein Gemüsekobold im Vorfeld angedeutet hat. So sahen bestimmt die allerersten veganen Produkte auf der Welt aus. Vorstellen können wir uns das. Schön sieht definitiv anders aus. Ein Backstein liegt vor mir. So erinnert wenigstens die Optik daran. Oder eher Nusskuchen? Ich weiß es nicht.

Die Konsistenz des Tofublockes erinnert mich an die Knete der Zwerge. Irgendwie befremdlich. Den unappetitliche aussehenden Klotz möchte ich pur leider nicht probieren.

Mit Zwiebeln braten wir ihn in der Pfanne ohne Öl an. Dazu geben wir das Hack. Es dauert gefühlt ewig, bis sich alles zu lösen beginnt und es uns langsam an Hack erinnert. So sieht das alles schon sehr appetitlich aus.

Nun mit Tomatensugo, Tomatenmark, Gewürzen und Rotwein aufgießen, abschmecken und ein Weilchen vor sich hin köcheln lassen, bis die Masse etwas andickt.

Nebenher köchelt der Brokkoli, den wir als Vitaminbooster gerne in die Lasagne integrieren möchten.

Nein, wir gehen nicht zur Bastelstunde über. ツ Im Vorfeld habe ich vergessen, dass die Auflaufform nicht zu den Teigplatten passt. Diese werden nun bedächtlich zugeschnitten.

Dann wird geschichtet.

Liebe liegt bei den Herzschatz-Bewohnern immer in der Luft…. ღ

Nach knapp 40 Minuten im Ofen, sieht die Lasagne richtig knusprig aus. Und das komplett ohne Käse.

Mit dem Aussehen können wir heute wohl nicht wirklich punkten, aber geschmacksmäßig ist unsere Lasagne eine Wucht.

Fazit: Die anfängliche Skepsis zwecks der optischen Misére, löst sich beim Geschmackstest definitiv auf. Die Würzung spielt hier, wie bei vielen anderen Gerichten auch, wohl die wichtigste Rolle. Hinzu kommt der phänomenal günstige Preis, der auch Großfamilien eine pflanzenbasierte Verköstigung nach Art von Hackfleisch ermöglicht. Deshalb geben wir den Daumen steil nach oben.

0
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner