Kategorie: Convenience Food

GrünGold | Currywurst

#Grüngold #Seitan #Currywurst #Wurst #Fleischalternative #pflanzlich #vegan

Heute dürfen wir die Seitan Currywurst der Marke GrünGold verköstigen und freuen uns sehr darauf.

Produkt: Currywurst

Marke: GrünGold

Inverkehrbringer: GrünGold Fleischalternativen GmbH

Homepage: grüngold.org

Menge: 240 g

Preis: 2,99 €

Zutaten:

  • Seitan 65 % (WEIZENeiweiß, Wasser)
  • Kidneybohnen
  • Rapsöl
  • Gewürze
  • DINKELvollkornmehl (WEIZENart)
  • Tomatenmark
  • SOJAsoße (Wasser, Salz, SOJAbohnen, WEIZENmehl)
  • Kartoffelstärke
  • Apfelessig
  • Salz
  • Zucker 0,03 %

Allergiehinweis: Kann Spuren von LUPINESENF und anderen glutenhaltigen Getreide enthalten.

Aufbewahrungshinweise: Kühlprodukt!

Hinweis: Die Bestellung von größeren Mengen ist problemlos möglich, da die Produkte ohne Qualitätsverlust eingefroren werden können!

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.-

Herkunftsort: GrünGold Rohstoffe stammen bis zu 90 % aus Deutschland

Verpackung: Folie | Gelbe Tonne

Zu erwähnen: Das Produktetikett unserer Currywurst hat noch das vorherige Design!

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 1006 kJ / 242 kcal
Fett 9,6 g
– davon gesättigte Fettsäuren 1,1 g
– davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2,5 g
Kohlenhydrate 11,3 g
– davon Zucker 2,2 g
Eiweiß 26,1 g
Salz 1,5 g
 0,8 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Mild-würzige Currywurst-Alternative auf Weizenbasis.

Verwendung: Zu Currysauce, Eintöpfen, Kartoffeln, Gemüse und Salaten.

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Besonderheit:

  • Ohne Palmöl
  • Enthält von Natur aus Zucker

Hierzu der Hersteller:

“Unsere Alternative für alle Currywurst Enthusiasten, natürlich perfekt abgestimmt mit edler Curry Note. Mit viel Eiweiß für alle Freizeit- und Sportaktivisten.

Seitan hat eine fleischähnliche Konsistenz, verfügt über einen hohen Eiweißgehalt und hat wenig Fett. Unser hochwertiger Seitan wird durch vollwertigen Dinkel und wertvolle Gewürze veredelt.

Ab in die Pfanne oder auf den Grill.”

Lieblingsmessage:

“Der GrünGold-Onlineshop… wer will da noch Fleisch!”

Zuspeise:

  • Körnerbrötchen
  • gedünstete Zwiebeln
  • grüner Salat
  • Gemüse
  • Currysauce
  • Salatvinaigrette

Optional:

  • Essbare Blumen
  • Gänseblümchen

Menü:

Traditionelle Bratwurst mit Currysauce, Röstzwiebeln und Laugenzopf

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der Seitan Currywurst der Marke GrünGold zu sehen.

Mit abgezogener oberen Folie ist der Blick auf das Produkt gegeben.

Mit frischen Brötchen vom Bäcker werden wir unser Gericht ergänzen.

Die Zwiebeln geben wir in eine kleine Edelstahl-Schüssel und lassen sie auf dem Grill langsam warm werden.

Ebenfalls erwärmen wir hier die Currysauce.

Vom Hersteller wird die Zubereitung auf Grill/Pfanne wie folgt empfohlen: In der Pfanne mit reichlich Öl bei mittelstarker Hitze 3-4 Minuten braun anbraten.

Da wir ganz auf Grillen eingestellt sind, braten wir die Currywurst auf unserer Grillmatte an. Gegen Ende legen wir sie auf den Rost, um sie für rund 10 bis 15 Minuten bei geschlossenem Deckel im indirekten Bereich des Grills zu braten. Währenddessen wenden wir sie regelmäßig.

Die Röststreifen sind wunderschön. Aber ihr erkennt auch, dass dieses Grillergebnis wohl nicht den Vorstellungen des Herstellers entsprechen werden. Haltet Euch dabei am besten immer an die Zubereitungs-Empfehlung, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten. Das heißt in unserem Fall: Wir geben beim nächsten Mal etwas Öl hinzu. Es gibt ja auch Öl-Sprays, welche gerade beim Grillen ganz praktisch sind.

Wir schneiden uns die Currywurst ganz traditionell in Scheiben.

Zum Servieren geben wir die Currywurst von GrünGold in unsere Berliner-Currywurstschale und geben darauf die Currysauce und extra Currypulver. Mit dem Brötchen wird der Teller ergänzt.

Hierzu eine kurze Anekdote: In Berlin haben wir in einem veganen Restaurant Currywurst bestellt, bei mir extra “ohne” Brot. Das wurde dann null Komma null berücksichtigt, weil hier die Devise gilt: Mit dem Brot wird die Sauce bis zum letzten Tropfen aufgetunkt. Meine Bestellung hat schier zu einem Kulturschock seitens der Restaurantbesitzer geführt. ツ Dies nur am Rande…

Angeschnitten ist die kompakte Konsistenz der Wurst zu sehen.

Fazit: Kidneybohnen und Vollkornmehl sind bestimmt nicht ganz unbeteiligt an der sehr besonderen Farbgebung der Currywurst: Mich als Grafik-Designerin erinnert das schon an Sepiabraun, über Umbra bis fast schon Bronze. Premiere für uns, da wir ein gleichwertiges Produkt bis dato noch nicht testen durften. Die Würzung ist absolut passend, für alle Esser am Tisch: Nicht zu arg und lange nicht zu wenig, als dass man nachwürzen möchte. Die Konsistenz ist durch unsere nicht fachgerechte Zubereitungsweise beeinflusst worden und muss hier berücksichtigt werden. Denn das fehlende Öl hat hier bestimmt Einfluss auf die Saftigkeit. Vielleicht ist das für Euch der ultimative Ansporn, die Currywurst einfach perfekt zu braten. Probiert es aus und lasst es uns wissen. Daumen nach oben.

P.S.: Uns gefällt die Gestaltung der neuen Website von GrünGold wirklich gut. Auch die ansprechende Präsentation im Shop und die Gestaltung der neuen Produktetiketten. Es ist modern und zeitgemäß und passt zu einer bewussten Ess-Kultur. Unser Produkt hat wie oben bereits beschrieben noch das vorherige Design!

0

Simply V | Smoky BBQ Style

#simplyv #simplygood #100propflanzlich #grill #käse #ohnekuh #vegan

Der liebe Mann erwirbt im Tegut Waiblingen den Smoky BBQ Style der Marke Simply V und wir werden ihn heute liebend gerne verköstigen.

Produkt: Smoky BBQ Style

Marke: Simply V

Inverkehrbringer: E.V.A. GmbH

Menge: 150 g

Preis: 2,99 €

Zutaten:

  • Wasser
  • 17 % Kokosöl
  • 9 % MANDELPROTEIN
  • 5 % Marinade (Rapsöl, Gewürze, (u.a. Gewürze geräuchert)
  • Salz
  • Rapsöl ganz gehärtet
  • Zucker
  • Kräuter
  • Gewürzextrakte
  • Gemüsepaprika getrocknet
  • Würzmittel (natürliches Aroma, Maltodextrin geräuchert, Salz geräuchert, Gewürze)
  • Knoblauch getrocknet und geräuchert
  • Rauchsalz (Speisesalz, Rauch)
  • Salz
  • Verdickungsmittel: Methylcellulose
  • Geliermittel: Agar-Agar
  • Säuerungsmittel: Milchsäure*
  • Säureregulator: Calciumlactat

* = vegan!

Allergiehinweis: Enthält Mandeln und Mandelerzeugnisse.

Aufbewahrungshinweise:  Bitte bis maximal 7°C lagern.

Info: Dieses Produkt wurde unter Schutzatmosphäre verpackt.

Wichtig: Saisonprodukt!

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Folie, Plastik

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 1124 kJ / 273 kcal
Fett 24 g
– davon gesättigte Fettsäuren 17 g
Kohlenhydrate 4,0 g
– davon Zucker 1,3 g
Eiweiß 5,2 g
Salz 2,6 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Pflanzlicher Taler in Marinade mit Kokosöl und Mandelprotein

Infos zum Produkt: Rauchig und würzig

Verwendung: Zu Gemüse, Salaten, Kartoffel- und Nudelgerichten, als Burger.

Produkteigenschaften:

  • extra cremig und rauchig im Geschmack
  • grillstabil (ohne Aluschale), quietscht nicht
  • perfekt für Pfanne und Grill

Besonderheit: Pflanzlich, vegan. Ohne Soja & Palmöl.

Hierzu der Hersteller:

“Juhu, jetzt zünden wir den Grill noch lieber an, denn der Grill & Pfannengenuss erfüllt all unsere Wünsche. Dass er lecker schmeckt, versteht sich von selbst – aber er gelingt auch ohne Aluschale und quietscht nicht beim Kauen.

Zu Grillkartoffeln, Gemüse oder auch als Burger ist er absolut grillstabil, hat eine cremige Konsistenz und bekommt eine goldene, knusprige Hülle. Ob in der Pfanne oder auf dem Grill, bringt er jeden zum Dahinschmelzen. Wir können uns einen BBQ-Abend ohne ihn nicht mehr vorstellen.”

Lieblingsmessage:

“Wir bringen alle an einen Tisch. Wir unterscheiden nicht nach Ernährungsformen oder Lebensweisen. Wenn du dich wohl fühlst, ist es richtig so. Punkt.”

Zuspeise:

  • Grüner Salat
  • Bunte Paprika
  • Tomaten
  • Gurke
  • Frühlingszwiebel
  • Salatvinaigrette
  • Olivenbaguette

Optional:

  • Nüsse für den Crunch
  • Olivenöl

Menü:

BBQ Grillkäse mit Olivenbaguette auf buntem Salat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der Smoky BBQ Style von der Marke Simply V zu sehen.

Mit abgelöster oberen Folie ist der Blick auf das Produkt gegeben. Ein unsagbar leckerer Duft verbreitet sich im Raum.

Nun liegt der rauchige Käse auf der Servierplatte und wartet auf seinen Einsatz.

Wir schneiden unser Oliven-Baguette in gleichgroße Scheiben und auch den Salat bereiten wir parallel zu.

Die Empfehlung vom Hersteller zur Zubereitung: Beide Seiten ca. 4-5 Min. in der Pfanne braten. Auch Lecker auf dem Grill, Streifen vom Kontaktgrill oder Grillrost.

Eine Aluschale ist auf dem Grill nicht erforderlich, denn der Simply V Grill & Pfanne ist grillstabil und kann ohne Unterlage auf den Rost gelegt werden.

Bei unserem ersten Versuch auf dem Kontaktgrill hatten wir den Verdacht, dass uns der Grillkäse daran hängen bleibt. Deshalb haben wir ihn sogleich wieder auf die Grillmatte gegeben, um dies zu vermeiden. Beim nächsten Mal sind wir dann mutiger! ツ

Trotzdem überzeugt uns die Bräune und der Röstgrad und wir nehmen das goldene Exemplar vom Grill.

Für das Anrichten auf unserem gemischten Salat schneiden wir den rauchigen Grillkäse in mundgerechte Stücke. Das funktioniert wirklich einwandfrei: Ohne bröseln oder auseinander fallen.

Zum Servieren geben wir die BBQ Grillkäse-Stücke mit dem Olivenbaguette auf den bunten Salat und ergänzen nach Belieben mit Nüssen und feinem Olivenöl.

Auf der Gabel aufgepiekst ist deutlich der Unterschied zwischen gegrillter Außenseite und saftigem Innern zu erkennen.

Fazit: Zuallererst ist der Verzicht auf die Pappschachtel pro Umwelt eine nachhaltige Idee. Der pflanzliche Käseblock verbreitet bereits beim Öffnen der Verpackung den typischen BBQ Geruch, das soll heißen, er duftet irgendwie salzig, würzig aber auch rauchig. Wie vom Hersteller vorausgesagt, zeigt sich der Käse auf dem Grill in soweit stabil, als dass er nicht zerfällt oder sogar zerfließt. Die Schnittfestigkeit nach dem Grillvorgang ist hervorzuheben, was nicht selbstverständlich ist. Das klappt wirklich gut. Auf unserem bunten Salat angerichtet, ein wirklich schönes, sommerliches Abbild. Es handelt sich bei dem Smokey BBQ Style um einen Saisonartikel, der nur begrenzt über die Sommermonate zu Verfügung steht. Also schnell los ihr Lieben, damit ihr ihn noch erhaschen könnt. Daumen nach oben.

1

Rügenwalder Mühle | Vegane Bundesliga Bratwurst

#Rügenwalder #Mühle #Bundesliega #Bratwurst #Anpfiff #pflanzlich #vegan

Passend zum Anpfiff kauft der liebe Herr Gemahl die vegane Bundesliga Bratwurst der Marke Rügenwalder Mühle und wir feiern jetzt schon das Probeessen mitsamt dem Spiel.

Produkt: Vegane Bundesliga Bratwurst

Marke: Rügenwalder Mühle

Inverkehrbringer: Rügenwalder Mühle

Homepage: ruegenwalder.de

Menge: 180 g | 3 x 60 g

Preis: 3,29 €

Zutaten:

  • Trinkwasser
  • Rapsöl
  • 7% Weizengluten
  • Zwiebeln
  • Stärke
  • Verdickungsmittel: Methylcellulose, Carrageen
  • natürliches Aroma
  • Gewürzextrakte
  • Kochsalz
  • Ackerbohnenprotein
  • Branntweinessig
  • Haferfasern
  • 1% Weizenmehl
  • Gewürze
  • Traubenzucker

Allergiehinweis: Kann Spuren von Ei und Soja enthalten

Enthaltene Allergene:

Von den deklarationspflichtigen allergenen Stoffen sind in diesem Produkt die nachfolgend aufgeführten enthalten:

  • Weizen
  • Gluten
  • Hafer

Aufbewahrungshinweise: Bei max. +7 °C im Kühlschrank lagern.

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Unter Schutzatmosphäre verpackt.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 726 kJ / 175 kcal
Fett 12 g
– davon gesättigte Fettsäuren 1,0 g
– davon einfach ungesättigte Fettsäuren 7,6 g
– davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3,4 g
Kohlenhydrate 6,6 g
– davon Zucker 0,6 g
Eiweiß 8,2 g
Salz 1,9 g
Ballaststoffe 3,8 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Erzeugnis nach Art einer Bratwurst auf Basis von Weizen, gegart

Infos zum Produkt: Von Natur aus laktosefrei.

Verwendung: Zu frischem Salat, Gemüse, Kartoffelbrei, Sauerkraut oder in einer deftigen Zwiebelsoße. Klein geschnitten landet die Vegane Mühlen Bratwurst gerne in einem sättigenden Eintopf, einem raffinierten Bratwurstgulasch oder zusammen mit Gemüse auf dem veganen Spieß.

Produkteigenschaften:

  • Zuckerarm
  • Reich an ungesättigten Fettsäuren
  • Proteinquelle
  • Ballaststoffquelle
  • Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern
  • Ohne Farbstoffe

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Veganer Genuss als Heimspiel: “Fußball, Grillen und veganer Genuss gehen ab jetzt Hand in Hand: Denn mit Beginn der neuen Grillsaison sind wir nicht nur Premiumpartner von Borussia Dortmund – unsere vegane Bundeliga Bratwurst ist ab jetzt offizielles Lizenzprodukt der Deutschen Fußball Liga (DFL). Spitzenfußball und veganen Genuss gibt‘s also nicht nur im Signal-Iduna-Park, sondern von nun an auch für alle Grillfans zuhause!”

Hierzu der Hersteller:

“Sommer, Fußball und der Duft von frisch gegrillter Bratwurst – das gehört für uns untrennbar zusammen. Für dich auch? Dann solltest du unbedingt unsere Vegane Mühlen Bratwurst probieren: ob im Brötchen zum Fußball, mit Kartoffelsalat oder pur vom Grill. Sie begeistert dich mit dem typisch würzigen Aroma einer echten Bratwurst – und sieht auch genau-so aus. Denn sie ist eine für alle!”

Lieblingsmessage:

“Am besten schmeckt´s, wenn´s allen schmeckt!”

Zuspeise:

  • Kartoffel
  • Salat
  • Olivenöl
  • Gewürze
  • Kräuter (Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch)
  • Quarkalternative
  • Senf
  • Pfeffer und Salz
  • Salatvinaigrette

Optional:

  • Verschiedene Saucen und Dips

Menü:

Krosse Bratwurst mit Folienkartoffel und Salat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der veganen Bundesliga Bratwurst der Marke Rügenwalder Mühle zu sehen.

Mit entfernter oberen Abdeckung ist die Sicht auf das Produkt gegeben.

Olivenöl, Rosmarin, Piri-Piri, Pfeffer und etwas Salz ergeben die Würzung für die Folienkartoffel.

Für die Folienkartoffeln die vorgegarten Kartoffeln mit etwas Olivenöl einpinseln, salzen, pfeffern und mit den  Gewürzen bestreuen und in ein passendes Stück Alufolie geben und grillen. Hier haben wir auch auf das Backpapier etwas von der Würzung gegeben um die Intensität an Geschmack zu steigern.

Die Folienkartoffeln etwa 30 Minuten auf dem Grill garen. Das ist nur ein Anhaltspunkt und schwer vorauszusagen, da solltet ihr unbedingt dabei bleiben, um den passenden Garmoment zu erhalten. Hier am besten auf eine feuerfeste Schale zurückzugreifen. Die Garzeit kann mit der Dicke der Kartoffel variieren. Alternativ können die Folienkartoffeln im Backofen je nach Größe auch gebacken werden.

In der Zwischenzeit für die Füllung der Folienkartoffeln eine pflanzliche Quarkalternative mit gehackter Blattpetersilie, Schnittlauch und den restlichen Gewürzen nach Bedarf zu einem cremigen Kräuterdip vermischen und würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu gibt es einen frischen Beilagensalat aus dem eigenen Anbau.

Zubereitungsempfehlung vom Hersteller:

In der Pfanne: 3-4 EL Pflanzenöl in der Pfanne erhitzen und die Bratwürste ca. 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zwischendurch drehen.
Auf dem Grill: 
Bratwürste mit etwas Rapsöl bestreichen und bei mittlerer Hitze schonend bis zur gewünschten Bräunung grillen. Zwischendurch drehen.

Wir wählen die Grillmatte und bestreichen vorab die Bundesliga Bratwurst mit etwas Pflanzenöl.

Zwischendurch wenden wir sie regelmäßig, so dass sie auf allen Seiten die gleiche Farbe annehmen kann.

Gegen Ende der Grillzeit legen wir die Bratwurst noch auf den Rost, um sie für rund 5 Minuten bei geschlossenem Deckel im indirekten Bereich des Grills zu braten.

Währenddessen wenden wir sie regelmäßig.

Die Röststreifen als auch der Bräunungsgrad gefallen uns außerordentlich gut.

Zum Servieren die vegane Bundesliga Bratwurst mit der gefüllten Quark-Folienkartoffel auf dem Teller anrichten und zusammen mit dem Senf und dem bunten Salat ergänzen.

Angeschnitten ist die saftige Konsistenz im Innern zu erkennen.

Fazit: Mit dem Versprechen “eine für alle” gehen wir bereits im Vorfeld mit hohen Erwartungen an das Testessen heran. Aber es hat sich wirklich gelohnt. Das Bestreichen mit Öl der Wurst verhindert das Ankleben auf dem Grill beim ersten Hitzekontakt. Die Röststreifen als auch der Bräunungsgrad pendelt sich bei einem appetitlichen karamell-braun ein. Die Würzung ist dezent und vor allem nicht übersalzen, was uns sehr entgegenkommt. Die Konsistenz lässt sich hier wohl am besten folgendermaßen beschreiben: Außen kross und innen saftig. Mit der ersten veganen Bundesliga Bratwurst können jetzt also tatsächlich alle Esser am Tisch gemeinsam das Spiel genießen. Daumen nach oben.

0

Vemondo | Veganes Hack

#Vemondo #Hack #Auflauf #Bolognese-Sauce #Lasagne #pflanzlich #vegan

Lidl hat auch veganes Hack unter seiner Eigenmarke Vemondo im Sortiment, welches wir heute, im Zuge unserer Zucchini-Schwemme, verköstigen wollen.

Produkt: Veganes Hack

Marke: Vemondo

Inverkehrbringer: Carnis Vertriebs GmbH

Homepage: lidl.de

Menge: 400 g

Preis: 3,03 €

Zutaten:

  • Trinkwasser,
  • 28% texturiertes Sojaprotein
  • Citrusfasern
  • Speisesalz
  • Rapsöl
  • Karamellzuckersirup
  • Maltodextrin
  • Gewürzextrakte
  • Tomatensaftkonzentrat
  • färbendes Rettichkonzentrat
  • Pilzsaftkonzentrat

Allergiehinweis: Kann Spuren von Senf, Ei, Gluten und Milch enthalten sein.

Wichtig: Vor dem Verzehr gut durcherhitzen. Nicht zum Rohverzehr geeignet.

Aufbewahrungshinweise: Ungeöffnet unter +4°C zu verbrauchen bis: siehe Aufdruck Vorderseite.

Kundeninformation: Das auf der Verpackung angegebene Verbrauchsdatum kann nur eingehalten werden bei einer ununterbrochenen Lagerung und Transport unter +4°C.

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Unter Schutzatmosphäre verpackt. Packung NICHT mikrowellengeeignet.

Hülle: 5 PP | Gelbe Tonne: Richtig entsorgen!

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 437 kJ / 104 kcal
Fett 1,5 g
– davon gesättigte Fettsäuren 0,2 g
Kohlenhydrate 2,1 g
– davon Zucker 0,4 g
Eiweiß 18 g
Salz 1,3 g
Ballaststoffe 5,0 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Hack auf Basis von texturiertem Sojaprotein, zum Braten.

Infos zum Produkt: Auf Basis von Sojaprotein

Verwendung: Als Auflauf, gefüllte Auberginen, Bolognese-Sauce, Chili-sin-Carne oder Lasagne, zu Nudeln, Reis, Gemüse und Salaten.

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Hierzu der Hersteller:

“Bewusst, nachhaltig und geschmackvoll: Das ist unsere Lidl-Eigenmarke Vemondo, die für höchsten Vegan-Genuss steht. Eine vegetarische und vegane Ernährung basiert ausschließlich auf Lebensmitteln, die komplett frei von tierischen Inhaltsstoffen sind. Zu einer pflanzlich-basierten Lebensweise gehört aber mehr als nur eine vegane Ernährung. Genau dieses richtige Mindset steht auch bei der Produktion all unserer Veganer-Produkte im Fokus. Es geht zum einen darum, das Tierleid zu beenden, doch auch der Umwelt und der eigenen Gesundheit etwas richtig Gutes zu tun.

Mit jedem Vemondo-Produkt möchten wir den ökologischen Fußabdruck minimieren und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur Reduzierung des Welthungers leisten. Vemondo – das sind beste Zutaten in vielseitigen Produkten, die richtig gut schmecken und ein zentraler Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sind. Wenn du vegan magst, wird du Vemondo lieben!”

Lieblingsmessage:

“Im Vergleich zu tierischen Lebensmitteln verursachen unsere Vemondo-Produkte weniger CO2-Emissionen. Zudem reduzieren wir bei Lidl-Treibhausgase durch Maßnahmen wie recyclingfähige und plastiksparende Verpackungen, dem Einsatz von deutschem Soja und kürzeren Transportwegen.”

Zuspeise:

  • Zucchini
  • Zwiebeln
  • Karotten
  • Tomaten
  • Lauchzwiebeln
  • Gewürze
  • Passierte Tomaten
  • Tomatenmark
  • Pflanzlicher Schmelzkäse
  • Basilikum

Optional:

  • Emmer-Brötchen
  • Etwas Wein für die Sauce

Menü:

Mit Hackfleisch gefüllte Zucchini-Röllchen und grüner Salat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung des veganen Hack der Marke Vemondo zu sehen.

Mit entfernter oberen Abdeckung ist die Sicht auf das Produkt gegeben.

Mit dem Gemüsehobel schneiden wir aus der Zucchini breite Streifen. Sie sollten nicht zu dick sein, da sie sonst schwer zum Rollen sind, aber auch nicht zu dünn, zwecks Zerbrechlichkeit. Also gerade so in der Mitte. Wir haben uns da auch herangetastet. Falls ihr dadurch ein paar unbrauchbare Exemplare aussortieren müsst, ist das nicht schlimm: Diese werden später dann einfach mit dem anderen Gemüse und dem Hack angebraten und für die Füllung mitverarbeitet.

Die einzelnen Zucchini-Streifen blanchieren wir ganz kurz in heißem Wasser, damit wir sie besser rollen können und sie uns nicht zerreißen. Hier ist hier schwer eine Zeit zu nennen, da die Dicke der Gemüsescheiben davon abhängig ist. Bei uns war es weit unter einer Minute!

Ein Tipp: Falls ihr keinen Gemüsehobel zur Hand habt, funktioniert es auch mit einem Sparschäler. dann aber solltet ihr zwei bis drei der Gemüsescheiben ineinander legen und das Gemüse darin aufrollen.

Das ist unser Gemüsewarenkorb für die Füllung der Röllchen. Es sind weiße und rote Zwiebeln, Karotten, Tomaten, Knoblauch und Frühlingszwiebeln.

Die verschiedenen Gemüse sehr fein Schneiden. Das ist wichtig, damit die Zucchinistreifen damit später gut gefüllt werden können.

An Gewürzen haben wir folgende Sorten gewählt:

  • Pfeffer
  • Salz
  • Piri-Piri
  • Chiliflocken
  • Räucherpaprika
  • Paprika rosenscharf
  • Kümmel
  • Koriandersaat

Nun das feingeschnittene Gemüse in der Pfanne kross anbraten

…und das Vemondo Hackfleisch hinzu geben.

Zubereitungsanweisung vom Hersteller: Vor dem Erhitzen das Produkt aus der Verpackung nehmen.

In der Pfanne: Erhitzen Sie eine Pfanne auf mittlerer Hitze mit ein wenig Pflanzenöl (ca. 1 – 2 EL). Anschließend das vegane Hack darin bei nicht zu starker Hitze für 6 – 7 Minuten unter zwischenzeitlichem Umrühren braten. Guten Appetit!

Nach dem Durchbraten von Gemüse und Hackfleisch geben wir noch passierte Tomaten und Tomatenmark dazu und justieren mit etwas Gemüsebrühe nach. Aber nicht zu viel, damit es nicht zu flüssig wird!

Dann legen wir die Zucchini-Streifen vor uns aus, geben ein paar Teelöffel vom Gemüse-Hackfleisch darauf und rollen los… ツ

Vorab die Tomatensauce aus passierten Tomaten, Tomatenmark und den Gewürzen, welche wir auch für das Hackfleisch verwendet habe, verrühren und in eine kleine Auflaufform geben. Hier hinein stellen wir, die fertig gerollten Zucchini-Hackfleisch-Päckchen.

Mit ein paar Basilikum Blättern und pflanzlich geriebenem Käseschmelz bestreuen.

Im Backofen in ca. 30 Minuten, bei 200°C Umluft backen. Bestenfalls bleibt ihr gegen Ende der angegebenen Zeit in Backofennähe, denn die Backzeit, kann durch die verschiedenen elektronischen Geräte abweichen.

Dazu gibt es einen grünen Beilagensalat aus dem eigenen Anbau.

Zum Servieren geben wir drei der Hackfleisch-Zucchini-Röllchen auf jeweils einen Teller, fügen noch von der würzigen Tomatensauce dazu, richten noch etwas Salat darauf an und legen ein paar Scheiben von dem Emmer-Brötchen hinzu. Die Emmer-Scheiben dienen letztendlich nur zum Auftunken der Sauce. Die Zucchini-Röllchen sind ansonsten völlig ausreichend und sättigend.

Angeschnitten ist die Kompaktheit der Röllchen zu erkennen. Das ist vor allem der Konsistenz vom Gemüse-Hackfleisch zu verdanken.

Fazit: Der Geruch vom veganen Hack von Vemondo ist beim Öffnen der Verpackung angenehm und nicht zu penetrant. Das soll heißen, es riecht für uns nicht zu 100% nach Fleisch, was uns persönlich sehr entgegen kommt. Das Anbraten funktioniert einwandfrei und das Fleisch hat auch Röstfarbe angenommen, was aus Erfahrungswerten nicht immer der Fall ist. Mit der Zugabe dann von Tomatenmark und etwas Wein ging der Farbton dann in ein geschmackliches Dunkelrot. Die Würzung im Originalzustand, also nach dem Anbraten im Gemüse, aber noch ohne Gewürze, empfanden wir sehr positiv, weil auch nicht übersalzen. Für unsere Zucchini-Röllchen war alles bestens. Daumen nach oben.

0

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

#BillieGreen #Bacon #Paprika-Marinade #grillen #Grill #pflanzlich #vegan

Der Mann kommt ganz freudig nach Hause: Er hat den veganen Bacon mit Paprika-Marinade der Marke Billie Green in der Einkaufstasche und diesen werden wir heute testen.

Produkt: Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Marke: Billie Green

Inverkehrbringer: The Plantly Butchers GmbH & Co. KG

Homepage: billie-green.com

Menge: 90 g | 4 x 22,5 g

Preis: 1,99 €

Zutaten:

  • 45 % Weizengluten
  • Trinkwasser
  • Knoblauch
  • Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat
  • Rapsöl
  • Dextrose
  • Speisesalz
  • Tomatenmark
  • natürliches Aroma
  • fraktioniertes Erbsenmehl
  • färbende Lebensmittel: Paprikakonzentrat, Rettichkonzentrat, Karottenkonzentrat
  • 0,7 % texturiertes Weizenprotein (WeizenproteinWeizenmehl)
  • Zitrusfaser
  • Rauchsalz (Salz, Rauch)
  • Buchenholzrauch

Allergiehinweis: Eier und Eierzeugnisse, Soja und Sojaerzeugnisse, Milch und Milcherzeugnisse (einschließlich Lactose), Milchzucker (Laktose).

Enthält: Weizen und Weizenerzeugnisse (glutenhaltiges Getreide).

Keine Zusatzstoffe: Frei von Zusatzstoffen heißt, wir verzichten auf die Zugabe von E-Nummern-pflichtigen Zusatzstoffen wie z. B. Konservierungsstoffen, künstlichen Farbstoffen oder Verdickungsmitteln.

Aufbewahrungshinweise: Ungeöffnet bei max. +7 °C mindestens haltbar bis: siehe Verpackungsaufdruck.

Information: Unter Schutzatmosphäre verpackt.

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Ursprungsland: Deutschland

Verpackung: Folie

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 967 kJ / 230 kcal
Fett 6,0 g
– davon gesättigte Fettsäuren 0,8 g
Kohlenhydrate 7,4 g
– davon Zucker 5,4 g
Eiweiß 35,0 g
Salz 3,92 g
Ballaststoffe 2,3 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Erzeugnis auf Basis von Weizenprotein nach Art von Bacon

Infos zum Produkt: gegart und geräuchert

Verwendung: Zu Brötchen, Kartoffeln, Nudeln, Gemüse und Salaten.

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Hierzu der Hersteller:

“Für Dein krosses und leckeres Genusserlebnis: Unser Billie Green Veganer Bacon überzeugt durch seinen fleischigen, würzigen und rauchigen Geschmack. Er ist auf Basis von Weizenprotein hergestellt, rein pflanzlich und frei von Zusatzstoffen*. Der Proteingehalt unseres Billie Green Veganen Bacon in Scheiben liegt bei 35 g pro 100 g.”

Lieblingsmessage:

“Ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ist fest in unseren Unternehmenszielen verankert. Durch unser soziales Engagement möchten wir dazu beitragen, die Wertschätzung für die Natur und für Lebensmittel zu steigern.”

Zuspeise:

  • Dinkel-Brötchen
  • Eigener Salat
  • Zwiebeln
  • Chili-Sauce

Optional:

  • Spargel

Menü:

Gegrillter Paprika-Bacon auf Dinkel-Brötchen mit Röstzwiebeln

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der veganen Bacon mit Paprika-Marinade der Marke Billie Green zu sehen.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Mit abgezogener oberer Folie ist der Blick auf das Produkt gegeben.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Die Paprika-Marinade ist sowohl unter, als auch auf dem Bacon verteilt.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Wir richten den Bacon später auf einem Brötchen an, welches wir beim Bäcker frisch gekauft haben.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Der eigene Salat steht im Garten zum Pflücken bereit.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Auch der vorgegarte Spargel liegt auf dem Grill bereit und röstet vor sich hin.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Zubereitungsanweisung vom Hersteller: Mit etwas Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Min. von beiden Seiten anbraten. Bei uns findet die Zubereitung auf unserem Grill statt.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Die PaprikaMarinade ist mittlerweile in den Bacon eingezogen und wir geben das Produkt auf den Grillrost.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Hier erhalten die Bacon-Scheiben noch die typischen Grill-Linien.

Billie Green | Veganer Bacon mit Paprika-Marinade

Die Schmorzwiebeln rösten bereits auf dem Grill vor sich hin. Die goldene Farbe haben sie durch den vorab dort gegrillten Bacon und die darauf verteilte Marinade erhalten.

Angerichtet werden die Bacon-Scheiben auf dem Brötchen mit den Röstzwiebeln darauf, dem gegrillten Spargel, der Chili-Sauce und dem frisch geernteten Salat.

Angeschnitten ist die Konsistenz im Innenleben der Bacon-Scheibe zu erahnen.

Fazit: Die rauchige Paprika-Marinade verleiht dem Bacon eine würzige Note. Schon allein der Duft irritiert uns ein klein wenig und lässt uns nochmals die Produktverpackung zur Hand nehmen, damit wir sicher gehen können, dass es auch rein pflanzlich ist. Die Farbe ist zu Beginn wirklich bombastisch. Während des Grillvorganges wechselt das dann zu einem grundsoliden, appetitlichen Rostbraun. Die Würzung ist großzügig und nicht wenig gewählt, was aber zu diesem Produkt dazugehört, wie es mir der liebe Mann erläutert. Der Grill-Bacon von Billie-Green ist  frei von Zusatzstoffen. Absolut zu empfehlen und der Daumen steil nach oben.

0

Wheaty | Veganer Tex-Mex-Burger

#Wheaty #Burger #TexMex #Topas #Grillen #braten #Brötchen #pflanzlich #vegan

Im bio b Stuttgart & Reformhaus entdecken wir den veganen Tex-Mex Burger der Marke Wheaty und werden ihn heute verköstigen.

Produkt: Veganer Tex-Mex-Burger

Marke: Wheaty

Inverkehrbringer: Topas GmbH

Homepage: wheaty.de

Menge: 200 g | 2 x 100 g

Preis: 4,49 €

Zutaten:

  • Seitan* (Wasser, WEIZENeiweiß*)
  • 42%, WEIZENeiweißtexturat* (WEIZENeiweiß*, WEIZENmehl*)
  • Paprika rot*
  • ölsäurereiches (High-Oleic) Sonnenblumenöl*
  • SOJAsauce* (Wasser, SOJAbohnen*, Meersalz)
  • Zwiebeln*
  • Knoblauch*
  • Gewürze*
  • Steinsalz
  • Reismehl*
  • Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*

* = aus kontrolliert biologischem Anbau.

Allergiehinweis: Enthält GLUTEN und SOJA. Kann Spuren von SELLERIE und SENF enthalten.

Aufbewahrungshinweise: Bei max. +7°C mindestens haltbar bis: Siehe persönliche Verpackung.

Zusatzinformation: Geöffnete Packung im Kühlschrank abgedeckt lagern.

Wichtig: Alle Wheaty-Produkte sind gefrier-auftau-stabil.

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Herkunftsort | Ursprungsland: Made in Germany

Verpackung: Folie | Gelber Sack

Planet Score: Wheaty-Produkte sind jetzt mit dem Planet-Score versehen. Er bewertet die Umweltauswirkungen eines Produkts von A (grün) bis E (rot) auf wissenschaftlicher Basis.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 963 kJ / 230 kcal
Fett 9,3 g
– davon gesättigte Fettsäuren 0,74 g
Kohlenhydrate 7,3 g
– davon Zucker 2,0 g
Eiweiß 27,4 g
Salz 1,9 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Vegane Bio-Bratlinge auf Seitanbasis

Infos zum Produkt: feurig scharf

Verwendung: Auf einem Bun, zu Pommes Frites, Kartoffeln, Gemüse und Salaten.

Produkteigenschaften:

  • Aus Seitan
  • Ohne Zuckerzusatz
  • Palmölfrei
  • Rein pflanzlich
  • Vegan & Bio

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Hierzu der Hersteller:

“Die Tex-Mex-Küche kombiniert Elemente der texanischen und mexikanischen Kochkunst zu einem harmonischen Ganzen und genau das tut unser Veganer Tex-Mex-Burger auch: Er hat Biss, ist saftig wie ein typisch amerikanischer Beef-Burger und schmeckt schön würzig und leicht scharf. Zum Burger passen die typischen Tex-Mex-Saucen, wie etwa Guacamole, Salsa oder vegane Sour Cream!”

Lieblingsmessage:

“Wheaty-Produkte sind von ihren fleischlichen Vorbildern kaum zu unterscheiden und enthalten hochwertige Bio-Zutaten, ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe.”

Zuspeise:

  • Vegane Schmelzscheiben
  • Zwiebeln
  • Buntes Gemüse
  • Gewürzgurken
  • Eigener Salat
  • Salatvinaigrette
  • Kürbiskern-Brötchen
  • Lauchzwiebeln

Optional:

  • Verschiedene Tex-Mex-Saucen, wie etwa Chilli-Dip, Guacamole, Salsa oder vegane Sour Cream

Menü:

Feuriger Tex-Mex-Burger mit Sour Cream und frischem Salat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der veganen Tex-Mex-Burger der Marke Wheaty zu sehen.

Einmal die Verpackung herumgedreht, sehen wir die beiden Ausbuchtungen für die Burger, was eigentlich nur positiv zu bewerten ist, weil sie somit fest in ihrer Position sitzen und sich nicht hin und herbewegen, wie es oft bei Vergleichsprodukten der Fall ist.

Mit entfernter oberen Abdeckung ist die Sicht auf das Produkt gegeben.

Hier noch einmal aus einer anderen Perspektive.

Dazu kreieren wir ein buntes Gemüseallerlei

…welches wir mit einem grünen Beilagensalat aus dem eigenen Anbau ergänzen.

Von unserem Bäcker steht uns ein Kürbiskernbrötchen zu Verfügung. Dieses ist unser Bun für unseren Burger

…weshalb wir es kurz auf dem Grillrost erwärmen. Es sollte nicht zu knusprig werden, damit der fertige Burger später noch gut zu essen ist.

Parallel dazu bereiten wir die Sour Cream aus pflanzlichem Joghurt, OlivenölZwiebeln und Knoblauch vor und der werte Herr Gemahl gibt noch Chili-Flocken hinzu: Für die gewisse Schärfe. ツ

Zubereitungshinweis vom Hersteller: Mit wenig Öl kurz von beiden Seiten in der Pfanne anbraten oder grillen.

Wir entscheiden uns für den Grill, werden es aber erst einmal ohne Öl versuchen und später dann eventuell nachjustieren. Unsere Empfehlung ist aber immer, sich an den Ratschlag vom Hersteller zu halten.

Die Burger legen wir gegen Ende der Bratzeit noch auf den Rost, um sie für rund 5 bis 10 Minuten bei geschlossenem Deckel im indirekten Bereich des Grills zu braten. Währenddessen wenden wir sie regelmäßig.

Die Saucen für den Burger-Bun sind natürlich immer so eine individuelle Geschichte, da könnt ihr Euch kreativ ausleben. Die typischen Tex-Mex-Saucen sind beispielsweise etwa Guacamole, Salsa oder vegane Sour Cream, oder wie in unserem Fall ein Chili-Dip für das Brötchen. Zum Dippen wählen wir die Sour Cream.

Auf die untere Hälfte vom Kürbiskernbrötchen streichen wir also den Chili-Dip und fügen ganz nach unserem Geschmack frische Salatblätter, Tomaten, Gewürzgurken und Zwiebelringe hinzu, um die Grundlage vom Burger zu schaffen.

Unsere vegane Schmelzscheibe für den Tex-Mex Burger erstrahlt heute in der Form vom Peace-Zeichen, weil wir alle Frieden brauchen und der Frieden auf dem Teller beginnt: Für uns und alle Tiere dieser Erde. ♡

Zum Servieren den veganen Tex-Mex Burger auf dem vorbereiteten Kürbiskern-Brötchen anrichten, die vegane Sour Cream auf den Teller bereit stellen und zusammen mit dem Salat ergänzen.

In unserem Fall war es gar nicht mal so verkehrt, dass der vegane Schmelz nicht gänzlich verschmolzen ist. So erkennt man noch die Message. ツ

Die Röststreifen sehen wirklich klasse aus und passen zu dem Tex Mex Burger.

Angeschnitten ist die Konsistenz im Innern zu erkennen.

Fazit: Der Tex-Mex-Burger ist vorneweg erst einmal ganz easy zuzubereiten: Er haftet nicht auf der Grillmatte, lässt sich ohne Verluste wenden und nimmt die Röststreifen ganz wunderbar an. Was dann letztendlich zu dem tollen optischen Ergebnis führt. Von der Konsistenz her hat er Biss, was wohl dem Seitan zuzuschreiben ist und ist trotzdem innen saftig wie ein typisch amerikanischer Beef-Burger. Regelrecht fleischig, empfinden wir es. Die Würzung ist gekonnt eingesetzt und lässt sich als pikant und leicht scharf beschreiben. Die Schärfe ist aber überaus angenehm und nicht zu heftig, worauf ich durch die Namensgebung zuerst getippt hätte. Für uns ein absolutes must-have im Nahrungsmittelbereich. Daumen nach oben.

3

Mr Plantel | White Greek Plant-Based Block

#MrPlantel #Verdino #White #Greek #Käse #griechisch #pflanzlich #vegan

Im Tegut Stuttgart komme ich nicht drum rum: Ich muss ihn einfach haben, den White Greek von der Marke Mr Plantel. Und heute verkosten wir ihn.

Produkt: White Greek Plant-Based Block

Marke: Mr Plantel

Hergestellt von: Verdino Green Foods Deutschland GmbH

Homepage: verdinofoods.com

Menge: 200 g

Preis: 1,49 €

Zutaten:

  • Wasser
  • 29% Kokosöl
  • Mais- und Kartoffelstärke
  • modifizierte Tapiokastärke
  • Verdickungsmittel: Agar-Agar
  • jodiertes Salz
  • Sonnenblumenprotein
  • Kartoffelprotein
  • Säureregulator: Glucono-delta-Lacton
  • Konservierungsstoff: Kalium sorbat

Allergiehinweis: Kann Spuren von Gluten, Soja, Sellerie, Senf, Sesam und Schalenfrüchten enthalten.

*Nicht zu verwechseln mit GVO (gentechnisch veränderte Organismen).

Aufbewahrungshinweise: Im Kühlschrank bei +2°C bis +6°C aufbewahren.

Wichtig: Nach dem Öffnen innerhalb von 2 Tagen verbrauchen.

Verpackung: Unter Schutzatmosphäre verpackt.

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.-

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 1236 kJ / 299 kcal
Fett 29 g
– davon gesättigte Fettsäuren 27 g
Kohlenhydrate 8,4 g
– davon Zucker 0,1 g
Eiweiß 1,2 g
Salz 2,2 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Pflanzliche griechische Spezialität auf der Basis von Kokosöl und Mandelprotein.

Verwendung: Auf frischen Salaten, Gemüse, Pasta, Pizzen, Brot, Sandwich oder Brötchen.

Produkteigenschaften: 100% laktosefrei, milchfrei ohne Gentechnik, ohne Palmöl.

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Hierzu der Hersteller:

“Kaum jemand kann dieser griechischen Spezialität widerstehen, zumal sie aus hochwertigem pflanzlichen Proteinen und wertvollem Kokosöl hergestellt wird! Leicht gesalzen und cremig in der Konsistenz kann man diese Köstlichkeit mit warmem, frisch gebackenem Brot oder als Salat mit saftigen Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Oliven und leckerem Olivenöl genießen. Was will man mehr?”

Lieblingsmessage:

“Mr. Plantel ist zeitlos und bringt die Zukunft der pflanzlichen Ernährung in den Alltag von heute.”

Zuspeise:

  • Dinkel-Flatbread
  • Chili-Sauce
  • Tomaten
  • Paprika
  • Champignons
  • Pfefferonen
  • Lauchzwiebeln
  • Zwiebeln
  • Gewürzgurken
  • grüner Salat
  • Salatvinaigrette

Optional

  • Chili-Sauce
  • vegane Joghurt-Majo-Creme á la Sour Cream
  • Piri-Piri-Gewürz
  • Chili-Flocken

Menü:

Griechischer Käse auf mit Gemüse belegtem Dinkel-Flatbreat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung des White Greek der Marke Mr Plantel zu sehen.

Mit entfernter oberen Abdeckung ist die Sicht auf das Produkt gegeben.

Unser Gemüsewarenkorb bestehend aus Paprika, Tomaten, Champignons, Pfefferonen, Lauchzwiebeln, Zwiebeln und Chili.

Das Gemüse schneiden wir in mundgerechte Stücke.

An Saucen stehen uns folgende beiden Sorten zu Verfügung:

  • Chili-Sauce
  • vegane Joghurt-Majo-Creme á la Sour Cream

Wir haben Dinkel-Flatbreads zu Verfügung, auch als Pfannenbrot bekannt. Es ist eine alte und traditionelle Art von Brot, die aus einem flachen Teig hergestellt wird, ganz ohne Hefe gebacken!

Wir schneiden den White Greek in gleichmäßige Stücke. Der Käse duftet ganz besonders, irgendwie nach einem bestimmten Gewürz, welches wir aber nicht definieren können. Recht angenehm aber.

Dazu gibt es einen grünen Beilagensalat aus dem eigenen Anbau.

Mit Chili-Sauce bestreichen wir unsere beiden Pfannenbrote und belegen sie mit den Tomatenscheiben, den Paprikastreifen, den Champignons und den Pfefferonen

…weiterhin mit den Lauchzwiebeln, den roten Zwiebeln und zum Schluss mit dem White Greek.

Bestreut mit frisch gemahlenem Pfeffer, Piri-Piri-Gewürz und Chili-Flocken ein schöner Anblick. Für 15 Minuten geben wir das belegte Dinkel-Flatbread bei 180°C in den Backofen, Ober-Unterhitze, und lassen es vor sich hin garen. Der White Greek soll dabei nicht dunkel werden! Nur leicht angewärmt, dann ist das Gemüse auch noch schön knackig.

Zum Servieren das Flatbread mit den White Creek Stücken und dem gemischten Salat auf dem Teller anrichten und mit der Sour Cream optional ergänzen. Natürlich geben wir noch zwei pure Scheiben des griechischen Käses zum Probieren hinzu.

Etwas Piri-Piri-Gewürz und Chili-Flocken für das Topping.

Angeschnitten ist die Konsistenz im Innern zu erkennen.

Fazit: Die Ofenwärme führt dazu, dass der White Greek Plant-Based eine zartschmelzende Konsistenz erhält. Er schmilzt nicht, verändert sich aber hinsichtlich seiner Beschaffenheit zum positiven. Doch auch pur, ohne Gewürze und ohne Erwärmen ist der griechische Käse zart und weich zu beschreiben. Das vorrangig von uns wahrgenommene duftende Gewürz ist beim Verzehr nicht herauszuschmecken. Hier würden wir das Aroma eher neutral einstufen. Was ich mir sehr gut vorstellen kann, ist den White Greek Plant-Based Block wie einen Schafskäse einzulegen: Mit kräftigen Gewürzen und Kräutern in einem hochwertigen Olivenöl. Das würden wir beim nächsten Mal wohl austesten wollen. Daumen nach oben!

1

Green Legend | Vegane Fleisch Ribs sweet & smokey

#GreenLegend #Fleisch #Ribs #sweet #smokey #pflanzlich #vegan

Vegane Rippchen ohne Fleisch? Was sich die Hersteller mittlerweile so alles einfallen lassen. Wir testen heute deshalb die veganen Fleisch Ribs sweet & smokey der Marke Green Legend.

Produkt: Vegane Fleisch Ribs sweet & smoky mit BBQ Glaze

Marke: Green Legend

Inverkehrbringer: Allfein Feinkost GmbH & Co.KG

Herausgeber: WIESENHOF Geflügel-Kontor GmbH

Homepage: green-legend.com

Menge: 190 g (160 g vegane Ribs + 30 g BBQ Glaze)

Preis: 3,39 €

Zutaten vegane Ribs:

  • Trinkwasser
  • Rapsöl
  • Zwiebeln
  • Erbsenprotein (11%)
  • gehackte Sonnenblumenkerne
  • Gewürze, Senf (Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Salz, Gewürze)
  • natürliche Aromen
  • Säureregulator: Kaliumlactat, Kaliumacetate
  • Stabilisator: Methylcellulose
  • Speisesalz
  • Zucker
  • Aprikosensaftkonzentrat
  • Tomatenmark
  • Branntweinessig
  • Rauchsalz (Speisesalz, Rauch)
  • Karamellzucker
  • Verdickungsmittel: Guarkernmehl
  • Raucharoma
  • Maltodextrin

Zutaten BBQ Glaze:

  • Trinkwasser
  • Zucker
  • Ahornsirup
  • Gewürze
  • Branntweinessig
  • Speisesalz
  • Gewürzextrakt
  • Kräuter
  • Verdickungsmittel: Xanthan

Allergiehinweis: Kann Spuren von WeizenSojaSellerie und Sesam enthalten.

Wichtig: Nicht zum Direktverzehr geeignet. Das Produkt vor dem Verzehr erneut vollständig durcherhitzen.

Aufbewahrungshinweise: Bei max. +7°C mindestens haltbar bis: siehe Aufdruck.

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Folie, Pappe

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 1112 kJ / 267 kcal
Fett 16 g
– davon gesättigte Fettsäuren 1,1 g
Kohlenhydrate 19 g
– davon Zucker 13 g
Eiweiß 9 g
Salz 1,1 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Erzeugnis auf Basis von Erbsenprotein, geformt, gegart, anfrittiert, mariniert, gekühlt, mit BBQ Glaze

Infos zum Produkt: Zum erneuten Grillen oder Braten

Verwendung: Perfekt für Grill und Pfanne

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Besonderheit:

  • auf Basis von Pflanzenprotein
  • Ohne Zusatz von Soja
  • Ohne Palmfett

Hierzu der Hersteller:

“Die GREEN LEGEND Veganen Fleisch Ribs Sweet & Smoky zeichnen sich durch eine charakteristische BBQ-Glaze aus. Hier überwiegt geschmacklich der Ahornsirup, der dem Produkt eine feine Süße verleiht und zu einer honigartigen Konsistenz beiträgt. Die Glaze ist in jeder Packung im Sachet-Beutel enthalten und wird während der Zubereitung auf die Ribs aufgetragen. Perfekt für Grill und Pfanne. Vegan, ohne Soja, ohne Palmfett, ohne Geschmacksverstärker. GREEN LEGEND – Schmeckt legendär.

Name: Green Legend! Auftrag: Die Menschen mit veganem Genuss auf Basis von wertvollen Pflanzenproteinen zu versorgen. mit Genuss, der zudem die Ressourcen schont und hilft, den Planeten zu bewahren. Erkennungszeichen: Nicht Fleisch, nicht Fisch, 100% zeitgemäßer Genuss.”

Lieblingsmessage:

“GREEN LEGEND hat eine klare Mission: Genuss ganz ohne Fleisch. Schmeckt legendär.”

Zuspeise:

  • Karotten-Sushi
  • Paprika
  • Tomaten
  • Brennnessel + grüner Salat
  • Tomaten
  • veganes Tsatsiki aus pflanzlichem Joghurt, Zwiebeln, Salatgurke, Olivenöl und Knoblauch
  • Salatvinaigrette

Optional

  • Zitronenöl fürs Tsatsiki

Menü:

Pflanzliche Rippchen mit Karotten-Sushi und Tsatsiki

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der veganen Fleisch Ribs sweet & smoky der Marke Green Legend zu sehen.

Mit entfernter Papphülle ist der Blick auf den gesamten Inhalt gegeben: Enthalten sind zwei Rippchen und ein Tütchen Marinade für die Lasur.

Die  Andeutung von Knochen, durch die fast schon perfekt gegossene Form, lassen die veganen Ribs irgendwie echt aussehen.

Für jemanden, der die Konsistenz und den Geschmack von Fleisch mag, Tierleid aber vermeiden möchte, dürfte hier das Wasser im Munde zerlaufen. Einfach wunderbar, dass so ein Produkt dann ohne Tierleid hergestellt werden kann.

Dazu stellen wir einen bunten Salat her und geben noch ein paar frisch gesammelte Brennesselblätter hinzu.

Als Beilage werden wir unsere selbst hergestellten Karotten-Sushi servieren.

In unser veganes Tsatsiki aus pflanzlichem Joghurt, Salatgurke, Olivenöl, Zwiebeln und Knoblauch, gibt der werte Herr Gemahl noch Chili-Flocken: Für die gewisse Schärfe. ツ

Das ist die in der Produktverpackung dabei liegende Glasur für die Ribs sweet & smokey.

Nun geben wir die pflanzlichen Rippchen auf die vorgewärmte Grillmatte.

Auf mittlerer Stufe braten wir sie von beiden Seiten goldbraun an.

Erst dann werden die Rippchen nacheinander mit der Marinade bestrichen.

Hier geht es fast schon malerisch zu, wie in meinem Atelier. ツ

Der Unterschied zu vorher, ist nach dem Auftragen der Marinade, deutlich zu erkennen.

Angerichtet werden die veganen Fleisch Ribs sweet & smoky mit der bereits aufgetragenen und eingezogenen BBQ Glaze, dem Karotten-Sushi, dem scharfen Tsatsiki und dem bunten Salat.

Angeschnitten ist das Innere der Ribs zu erkennen.

Fazit: Das absolut positive an diesen veganen Rippchen ist wohl, dass wir keine Knochen finden. So soll es sein. Die Konsistenz ist für uns absolut passen: Gut zu schneiden, eher zart als zu fest. Das heißt, es ist alles andere als trocken. Das rauchige Aroma ist wahrzunehmen, aber überwiegt nicht. Die Marinade sweet & smokey ist für unseren Geschmack sehr süß. Das liegt aber wohl eher daran, dass wir uns allgemein sehr zuckerarm ernähren und diese Geschmacksrichtung gar nicht mehr auf dem Gaumen haben. Wenn man sich überlegt, dass gerade bei den ganzen Spareribs-Gerichten die süße Note nicht wegzudenken ist, passt die hier vorliegende Marinade getrost. Für einen geselligen Grilltag mit Freunden und dem gewissen “Etwas” bestimmt auch für Euch lohnenswert. Daumen nach oben. 

0

enerBIO | Tofu Rosso

#enerBio #Tofu #Rossmann #Rosso #Sojabohnen #Tomaten #pflanzlich #vegan

Wir testen heute den Tofu Rosso der Marke enerBio von Rossmann.

Produkt: Tofu Rosso

Marke: enerBIO

Inverkehrbringer: Dirk Rossmann GmbH

Menge: 200 g | 2 Stücke à 100 g

Preis: 2, 49 €

Zutaten:

  • Wasser
  • 17% Sojabohnen*
  • Sonnenblumenöl*
  • 4,1% Tomaten* getrocknet
  • Salz
  • 1,3% Oliven*
  • Branntweinessig*
  • Gewürze*
  • Paprikaextrakt*
  • Gerinnungsmittel Calciumsulfat*aus kontrolliert biologischem Anbau

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Herkunftsort: EU-Landwirtschaft. Sojabohnen aus Österreich.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 979 kJ / 236 kcal
Fett 19,0 g
– davon gesättigte Fettsäuren 3,0 g
Kohlenhydrate 0,5 g
– davon Zucker 0,5 g
Eiweiß 16,0 g
Salz 0,8 g
Ballaststoffe 3,0 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Bio Tofu mit Tomaten und Oliven

Infos zum Produkt: von Natur aus laktosefrei

Verwendung: Zu Gemüse Salaten, in Saucen und Aufläufen oder einfach pur.

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Besonderheit: von Natur aus laktosefrei

Hierzu der Hersteller:

“Ein Geschmack wie im besten Italien-Urlaub: Mit unserem enerBiO Tofu Rosso landet ein köstliches Bio-Tofu mit Tomaten und Oliven mit Zutaten direkt aus kontrolliert biologischem Anbau in unserer Küche. Der würzig-mediterrane Tofu genießen wir dabei am liebsten vielfältig – ob kalt in unserem Lieblings-Salat oder als Brotbelag oder warm in einer Gemüsepfanne oder mit Beilagen ganz nach unserer Wahl.

Alle Produkte unserer ROSSMANN-Marke enerBiO stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Durch eine schonende, sorgfältige Verarbeitung erhalten wir hierbei sowohl die Hochwertigkeit als auch den natürlichen Geschmack. Zudem lassen wir unsere Produkte regelmäßig durch unabhängige Institute überprüfen – so gewährleisten wir eine gleichbleibende Qualität.”

Lieblingsmessage:

“Ein Geschmack wie im besten Italien-Urlaub”

Zuspeise:

  • Baguette
  • Salsa-Dip
  • eigener Salat
  • Olivenöl
  • Salatvinaigrette

Optional:

  • Gänseblümchen
  • Pfefferonen

Menü:

Würziger Tomaten-Tofu mit Olivenöl-Baguette und grünem Salat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung des Tofu Rosso der Marke enerBio von Rossmann zu sehen.

Den oberen “Deckel” sozusagen haben wir entfernt und der Blick auf das Produkt ist gegeben.

Das Baguette schneiden wir mit unserem Portions-Messer in gleichgroße Scheiben auf.

Die feurige Tomaten-Salsa bereiten wir uns parallel dazu vor.

Den hauseigenen Salat ernten wir für die wunderbare Tomaten-Tofu-Mahlzeit.

Zusammen mit der feurigen Salsa, den frisch geschnittenen Kräutern aus dem Garten und dem Salsa-Dip richten wir unseren Essenstisch an.

Den Tofu legen wir auf die Grillmatte unseres Grills.

Wir wenden ihn, damit beide Seiten gleichmäßig gebraten werden.

Angerichtet wird der Tofu Rosso mit dem mit Olivenöl beträufeltem Baguette und dem grünen Salat. Mit Gänseblümchen darf gerne verziert werden. ツ Die Pfefferonen geben optional die Schärfe.

Angeschnitten ist das Innenleben des Tofu Rosso auf dem Bild zu erkennen.

Fazit: Der Tofu hat eine ansprechende, appetitliche Farbe. Sehr praktisch ist es, dass er bereits vorgewürzt ist. Das ist an manchen Tagen mit wenig Zeit ein wirklicher Vorteil. Der vorliegende Tofu Rosso schmeckt uns gegrillt, aber auch kalt. Die Würzung ist auch sehr gut gewählt, vor allem nicht zu salzig, was wir bei Vergleichsprodukten schon erleben durften. Praktisch ist es auch, dass der Tofu in zwei Portionen abgepackt ist. Daumen nach oben.

1

GrünGold | Seitan Burger-Patties

#Grüngold #Seitan #Burger-Patties #Wurst #Fleischalternative #pflanzlich #vegan

Heute verköstigen wir die Seitan Burger-Patties der Marke GrünGold und freuen uns darauf.

Produkt: Seitan Burger-Patties

Marke: Grüngold

Inverkehrbringer: GrünGold Fleischalternativen GmbH

Homepage: grüngold.org

Menge: 240 g | 4 Stück zu je 60 g

Preis: 2,99 €

Zutaten:

  • Seitan 73 % (Wasser, WEIZENeiweiß)
  • Tomatenmark
  • Rapsöl
  • SOJAsoße (Wasser, Salz, SOJAbohnen, WEIZENmehl)
  • DINKELvollkornmehl (WEIZENart)
  • Gewürze
  • Salz

Allergiehinweis: Kann Spuren von LUPINESENF und anderen glutenhaltigen Getreide enthalten.

Aufbewahrungshinweise: Kühlprodukt!

Zusatzstoffe: Zutatenlisten können sich ändern, daher bitte, im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit, vor dem Verzehr die Angaben auf der Packung kontrollieren und sicherstellen, dass keine unverträglichen Stoffe enthalten sind.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.-

Herkunftsort: GrünGold Rohstoffe stammen bis zu 90 % aus Deutschland

Hinweis: Die Bestellung von größeren Mengen ist problemlos möglich, da die Produkte ohne Qualitätsverlust eingefroren werden können!

Verpackung: Unter Schutzatmosphäre verpackt

Zu erwähnen: Das Produktetikett unserer Seitan Burger-Patties hat noch das vorherige Design!

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 918 kJ / 218 kcal
Fett 7,4 g
– davon gesättigte Fettsäuren 1,0 g
– davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1,7 g
Kohlenhydrate 8,8 g
– davon Zucker 3,3 g
Eiweiß 28,0 g
Salz 1,3 g
Ballaststoffe 0,8 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Mild-würzige Burger-Patties-Alternative auf Weizenbasis.

Verwendung: Zu Brot, Brötchen, Gemüse, Salaten oder wie bei uns auf einem Ortobello.

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Besonderheit:

  • Ohne Palmöl
  • Enthält von Natur aus Zucker

Hierzu der Hersteller:

“Die veganen Seitan Burger-Patties sind eine tolle Variante für alle Burgerliebhaber. Er überzeugt durch seine milde Würze und bietet dabei besonders viel Freiraum für ausgefallene Burgerkreationen nach jedem Geschmack.

Unsere hochwertige Seitan-Basis wird durch vollwertigen Dinkel und wertvolle Gewürze veredelt. Seitan hat eine fleischähnliche Konsistenz, verfügt über einen hohen Eiweißgehalt und hat wenig Fett.

Mit viel Eiweiß ist der Seitan Burger-Pattie für alle Freizeit- und Sportaktivisten geeignet.”

Neuigkeit: Sowohl die Website von GrünGold, der Shop als auch die Produktetiketten wurden neu gestaltet. Schaut doch mal herein! Wir haben Euch die Homepage weiter oben verlinkt!

Lieblingsmessage:

“GrünGold steht für bezahlbare Preise. Auf diese Weise möchten wir möglichst vielen Menschen ermöglichen, sich gut zu ernähren sowie Tiere und Umwelt zu schützen.”

Zuspeise:

  • Portobello-Pilz
  • Pflanzliches Joghurt
  • Zwiebeln
  • Gewürze
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Gewürzgurken
  • Gurke
  • Tomaten
  • Grüner Salat
  • Salatvinaigrette
  • Paprika
  • Frühlingszwiebeln

Optional:

  • Gänseblümchen

Menü:

Seitan Pattie auf Portobello-Pilz mit Tsatsiki und buntem Salat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der Seitan Burger-Patties der Marke GrünGold zu sehen.

Mit abgezogener oberen Folie ist der Blick auf das Produkt gegeben. Was auf diesem Bild nicht sofort zu erkennen ist: Es sind tatsächlich vier Seitan-Patties.

Hier ist es wohl besser zu erkennen.

In der Markthalle Stuttgart kaufen wir uns am Gemüsestand einen Portobello-Pilz. Die Lamellen faszinieren mich jedes Mal. Das ist schon so ein kleines Wunder.

Für den griechischen Tsatsiki geben wir die kleingeschnittene Salatgurke, Zwiebeln, Olivenöl und Knoblauch in das pflanzliche Joghurt. Alles schön miteinander vermengen und durchziehen lassen.

Die Zwiebelscheiben geben wir auf die Grillmatte.

Vom Hersteller wird die Zubereitung der Patties wie folgt empfohlen:  2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Patties darin von jeder Seite 2-3 Minuten braun braten und im Burger genießen.

Da wir den Fokus heute aufs Grillen legen, werden die Patties bei uns auf der Grillmatte gegart, ebenso der Portobello, der uns als Brötchenersatz zu Verfügung steht.

Die Seitan-Patties legen wir gegen Ende noch auf den Rost, um sie für rund 5 bis 10 Minuten bei geschlossenem Deckel im indirekten Bereich des Grills zu braten. Währenddessen wenden wir sie regelmäßig.

Angerichtet wird das Seitan-Pattie auf der Portobello-Hälfte, die wir zuvor, wie einen klassischen Burger belegt haben: Tomaten, Salat, Gewürzgurken und die Zwiebeln. Käse haben wir keinen genommen, weil wir dazu den griechischen Tsatsiki reichen.

Angeschnitten ist die besondere Struktur im Innern des Seitan-Patties zu erkennen.

Fazit: Wenn ich Burgerpattie höre, gehe ich ganz selbstverständlich immer von einem runden und hohen Fleischstück aus. Ähnlich eines Fleischküchles. So heißt es hier bei uns im Schwabenländle. Deshalb habe ich erst einmal nach der Definition eines Patties gesucht, die wie folgt lautet: “Ein kleiner flacher Kuchen aus gehacktem oder fein gehacktem Essen, insbesondere Fleisch.” Mit diesem Wissen gehen wir also an die Beurteilung heran. Der Seitan Burger-Pattie hat eine goldbraune Farbe, die er fast bis nach dem Grillvorgang behält. Bis eben auf die Röststreifen, die ganz wunderbar zur Geltung kommen. Durch unsere ölfreie Zubereitung auf dem Grill, ist die Konsistenz eher kompakt und bissfest. Die Würzung ist gut gewählt und was mir entgegenkommt, nicht übertüncht. Das heißt, der Pattie ist nicht mit Salz überladen. Der Einsatz von Rapsöl und Dinkelvollkornmehl ist wirklich toll und nicht oft in Vergleichsprodukten zu finden. Vielleicht motiviert Euch das, die Seitan Burger-Patties von GrünGold mit perfekter Zubereitung einmal auszuprobieren. Berichtet uns gerne von Euren Ergebnissen. Daumen nach oben.

P.S.:  Uns gefällt die Gestaltung der neuen Website von GrünGold wirklich gut. Auch die ansprechende Präsentation im Shop und die Gestaltung der neuen Produktetiketten. Es ist modern und zeitgemäß und passt zu einer bewussten tierleidfreien Ess-Kultur.

1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner