Kategorie: Convenience Food

Clever Pasta | Kichererbsen Nudeln

#Clever #Pasta #Kichererbsen #Nudeln #pflanzlich #vegan 

Die Kichererbse  wurde bereits vor ca. 8000 Jahren in Vorderasien angebaut und zählt zu der ältesten Anbaupflanze der Welt. Von dort kam sie im Mittelalter über Indien und Nordafrika nach Europa. In Mexiko und Indien zählt die Kichererbse zum Grundnahrungsmittel. Bei uns heute definitiv auch. Wir testen deshalb die Kichererbsennudeln der Marke Clever Pasta.

Produkt: Kichererbsen Nudeln

Marke: Clever Pasta

Inverkehrbringer: Clever Pasta GmbH

Menge: 250 g

Preis: 2,99 €

Zutaten:

  • Kichererbsenmehl (89%)
  • Wasser

Allergiehinweis: Nichts bekannt. Checkt Eure Verpackung!

Aufbewahrungshinweise: Bitte trocken lagern.

Zusatzstoffe: Ohne Farbstoffe und Geschmacksverstärker.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.-

Verpackung: Folie

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1483 kJ / 352 kcal
Fett  5,6 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,9 g
Kohlenhydrate  48 g
– davon Zucker  2,4 g
Eiweiß  20 g
Salz  0,01 g
Ballaststoffe  15 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Nudeln aus Kichererbsen

Infos zum Produkt: Clever Pasta steht für cleveren Genuss ohne Reue

Verwendung: Zu Gemüse, Pastasaucen und Salaten

Produkteigenschaften:

🌱 kalorienarm & low-fat
🌱 proteinreich & machen lange satt
🌱 regulieren den Blutzuckerspiegel
🌱 Reich an Eisen & Kalzium
🌱 Folsäurelieferanten
🌱 Unterstützen Nerven und Muskeln durch Zink, Phosphor, Kalium und Magnesium
… ach ja, und lecker sind sie natürlich auch noch 😉

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Hierzu der Hersteller:

“Wusstest du? Die Kichererbsennudel ist die “Athletin” im CKEVER PASTA Universum und hat mehr Eiweiß und weniger Kohlenhydrate als herkömmliche Pasta aus Hartweizengrieß. Am besten schmecken uns die Kichererbsennudeln mit einem Pesto oder einfach Öl und Parmesan. Mhhh, guten Appetit!”

Zuspeise:

  • Champignons
  • Zwiebeln
  • Bärlauch-Pesto

Optional:

  • Pflanzlicher Parmesan

Menü:

Bärlauch-Nudeln aus Kichererbsen mit angerösteten Champignons

Zubereitung

Das ist die Originalverpackung der Kichererbsennudeln der Marke Clever Pasta.

Clever Pasta wird, wie normale Nudeln, in leicht gesalzenes und kochendes Wasser gegeben. Sobald das Wasser kocht, unbedingt auf mittlere Stufe herunterdrehen, so dass das Wasser leicht sprudelt.

Der Grund: Clever Pasta enthält viel Protein und das schäumt, sobald es zu stark gekocht wird. Hiergegen hilft gelegentliches Umrühren.

Die Pasta ist zügig fertig. Leider verlieren die Nudeln daher auch sehr schnell wieder das Wasser und trocknet rapide aus. Daher immer etwas mehr Sauce oder Öl für die weitere Zubereitung nutzen. So die Empfehlung des Herstellers. Wir werden es berücksichtigen!

Die Champignons schneiden wir in mundegerechte Stücke.

Auch die Zwiebeln schneiden wir klein…

…und braten sie in etwas Öl in einer Pfanne an.

Hier hinein geben wir die Champignons und lassen alles miteinander etwas Farbe annehmen.

So in etwa sollten die Röstaromen zum Vorschein treten.

In eine weitere Pfanne geben wir die fertig gegarten Kichererbsennudeln und lassen sie kurz heiß werden. Dann schon bereits von der Herdplatte nehmen und das Bärlauchpesto untermischen.

Angerichtet werden bei uns die Bärlauch-Kichererbsennudeln mit etwas frischem Bärlauch, buntem Gemüsegeschnipsel und dem Zwiebel-Champignons-Gemüse.

Etwas pflanzlichen Parmesan darauf verteilen und das Essen ist perfekt.

Aufgepiekst auf der Gabel ist die Kompaktheit der Kichererbsenpasta zu erkennen.

Fazit: Die Nudeln sind für uns ein Glückstreffer. Die Zubereitung ist simple und wie herkömmliche Pasta zu kochen. Die Form von Fusilli, anders gesagt auch Spirelli oder Spiralnudeln, ist für uns absolut passend. Kichererbsen an sich sind für uns die Erfindung hoch 10 und nicht mehr wegzudenken. Wir haben seit Jahren keine “normalen” Nudeln mehr konsumiert, weil wir um den hohen Eiweißanteil und verschiedene Nährstoffe wissen. Danke, für das tolle Produkt und Daumen nach oben.

0

Stadt-Fleischerei Bartsch | Vegane Kochmettwurst

#Kochmettwurst #Metzger #Oldenburg #wievonoma #vegan #pflanzlich

Die vegane Kochmettwurst der Marke Stadt-Fleischerei Bartsch steht heute auf unserer To-do-Liste und wir sind auf den Geschmack, das Aussehen und die Konsistenz wirklich sehr gespannt.

Produkt: Vegane Kochmettwurst

Marke: Stadt-Fleischerei Bartsch

Inverkehrbringer: Stadt-Fleischerei Bartsch GmbH & Co. KG

Menge: 3 x 80 g

Preis: 4,20 €

Zutaten:

  • Wasser
  • Rapsöl
  • 12% Erbsenprotein
  • Bambusfaser
  • Salz
  • Verdickungsmittel, Methylcellulose, Carrageen
  • Gewürze
  • Dextrose
  • Rauch

Allergiehinweis: Keine zu ersehen. Checkt Eure Verpackungen!

Aufbewahrungshinweise: Bei unter +7°C

Zusatzstoffe: Keine angegeben. Checkt Eure Verpackungen.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Folie

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  869 kJ / 207 kcal
Fett  16 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,0 g
Kohlenhydrate  6,2 g
– davon Zucker  1,0 g
Eiweiß  11 g
Salz  1,9 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Erzeugnis auf Basis von Erbsenprotein, gegart

Infos zum Produkt: Aus Oldenburg

Verwendung: Die schnittfeste Mettwurst eignet sich hervorragend als Einlage in deftigen Suppen, Eintöpfen oder als Snack für zwischendurch. In Norddeutschland gehört Mettwurst zur klassischen Zubereitung von Grünkohl. Klein gewürfelt oder in Scheiben schmeckt die Wurst aber auch zu Bratkartoffeln, in Gemüsegerichten oder Aufläufen.

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Zuspeise:

  • Sauerkraut
  • Gewürze
  • buntes Gemüse
  • Salat
  • Salatvinaigrette
  • Senf

Menü:

Kochmettwurst mit Sauerkraut und Kräuter-Kartoffelpüree

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der veganen Kochmettwurst aus dem Hause Bartsch zu sehen.

Mit dem Entfernen der oberen Folie ist der Blick auf das Produkt gegeben.

Unser rohes Sauerkraut steht für die Weiterverarbeitung bereit.

Dafür geben wir es erstmal in vorab erwärmte Gemüsebrühe.

Unser Beiwerk für das Sauerkraut besteht aus ganzem Kümmel, einem Lorbeerblatt, Piment und rotem Pfeffer.

Die Kräuter geben wir in ein kleines Teesieb und mischen es dem Sauerkraut unter. Auch geben wir die veganen Kochmettwürste hinzu, die sich in dem vor sich hin köchelndem Gewürzkraut erwärmen dürfen.

Die Kartoffeln kochen wir parallel dazu gar

…befreien sie von der Schale

…und stampfen sie klein.

Dann kommen bei uns Kräuter hinzu und lauwarme Pflanzenmilch. Mein Papa hat mir das beigebracht und bis auf die zerlassene Butter setze ich alles 1 zu 1 in pflanzlich um. Gerne könnt ihr es mit zerlassenen Margarine ergänzen.

Durch das vorherige Erhitzen im Sauerkraut, werden die Würste noch aromatischer und schmackhafter als rein im einer Brühe.

Angerichtet wird die vegane Kochmettwurst von Bartsch mit dem Würzsauerkraut, dem Kräuter-Kartoffelpüree, der Salatbeilage und einem Klecks Senf.

Auf der Gabel aufgespießt ist die Fluffigkeit im Innern der Wurst zu sehen.

Fazit: Wir sind mit den übersichtlichen Zutaten der Kochmettwurst absolut konform. Die Farbe ist außerdem zu erwähnen, welche dem Servierteller ein optisches Highlight beschert. Die Würzung ist gut gewählt und bedient verschiedene Vorlieben: Ob Salzliebhaber oder eher dezenter Würzer, beiden wird die vegane Kochmettwurst munden. Die Konsistenz ist passend und wir lieben es, dass keine offensichtliche “Haut” beim Essen stört. Beim Garen im Sauerkraut hat sich das Volumen etwas vergrößert, was nicht weiters stört. Im Gegenteil: Da haben wir doch gleich etwas mehr vom Produkt! Daumen nach oben!

0

My Vay | Mix für vegane Cevapcici

#Myvay #Mix #Cevapcici #grillen #Hackfleisch #pflanzlich #vegan

Cevapcici gelten als kroatisches Nationalgericht. Gereicht werden die kleinen Hackfleischröllchen üblicherweise mit einem Fladenbrot, vielen Zwiebelscheiben und Ajvar, einem Mus aus Paprika. Die tierleidfreie Variante gibt es heute bei uns mit dem Mix für vegane Cevapcici von der Marke May Vay.

Produkt: Mix für vegane Cevapcici

Marke: My Vay

Inverkehrbringer: Hügli Nahrungsmittel GmbH

Gekauft: Aldi Süd

Menge: 150 g | ergibt 450 g Cevapcicimasse | 3 Portionen

Preis: 2,99 €

Zutaten:

  • 39% texturiertes Erbsenprotein
  • Paniermehl (Weizenmehl, Salz, Hefe)
  • Erbsen
  • Verdickungsmittel Methylcellulose
  • Zwiebeln
  • Salz
  • Knoblauch
  • geräuchertes Paprika (Paprika, Rauch)
  • Gewürze (enthalten Selleriesamen)
  • Würze (enthält Soja)
  • Sonnenblumenöl
  • Hefeextrakt
  • natürliches Aroma
  • färbendes Lebensmittel: Rote Betepulver

Allergiehinweis: Weizenmehl, Selleriesamen, Soja, Hefe

Aufbewahrungshinweise: Trocken und bei Raumtemperatur (8-25°C), licht- und frostgeschützt lagern. Gebinde stets gut verschließen.

Zusatzstoffe: Kann Spuren von Milch, Ei und Senf enthalten

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Folie, für gelber Sack

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1108 kJ / 266 kcal
Fett  17 g
– davon gesättigte Fettsäuren  2,1 g
Kohlenhydrate  12 g
– davon Zucker  2,1 g
Eiweiß  13 g
Salz  2,4 g
Ballaststoffe  5,9 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Trockenmischung zur Zubereitung von veganen Hackröllchen

Infos zum Produkt: Auf Basis von texturiertem Erbsenprotein, fertig gewürzt.

Verwendung: Zu Reis, Kartoffeln, Dips, Gemüse und Salaten

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Hierzu der Hersteller:

“MY VAY: Natürlich nachhaltig genießen – auf rein pflanzlicher Basis. Dafür steht MyVay. Finde immer mehr Produkte unserer neuen ALDI Eigenmarke im Regal.”

Zuspeise:

  • Feurig scharfer Djuvec-Reis
  • buntes Gemüse
  • Bärlauchpesto
  • grüner Salat

Menü:

Cevapcici mit feurig scharfem Djuvec-Reis

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der Mixtur für die veganen Cevapcici der Marke My Vay zu sehen.

Ein kleiner Ausschnitt vom Pulverinhalt, bevor wir ihn in ein geeignetes Gefäß umfüllen.

Wir geben dem bereits mit Wasser angereicherten Pulver getrocknete Schnittlauchröllchen hinzu.

Es entsteht ein geschmeidiger Teig, der nun zu Cevapcici geformt wird.

Der liebe Göttergatte in seiner kreativen Cevapcici-Küchenphase. Ich bin verzaubert.

In einer Pfanne erhitzen wir etwas Öl und braten darin die Mix-Cevapcici goldbraun an.

Dieser Bräunungsgrad ist für uns passend.

Angerichtet werden bei uns die Cevapcici mit dem feurig scharfem Djuvec-Reis und dem grünen Salat.

Auf der Gabel aufgespießt ist die butterzarte Konsistenz zu sehen.

Fazit: Die Konsistenz der Cevapcici ist nach Anleitung perfekt gelungen. Die fertigen Röllchen lassen sich gut mit dem Besteck zerteilen und dadurch auch gut essen. Die Würzung ist uns persönlich einen Ticket too much, weil wir zwar “würzige Esser” sind, aber uns salzmäßig zurückhalten. Das ist aber wie immer geschmacksache und in Kombination mit dem frischen Beilagensalat absolut zu genießen. Für den Preis und das vorliegende Produkt Daumen für uns deshalb schräg nach oben.

0

Avita natürlich veggie | Blumenkohl-Falafel

#Avita #natürlich #Veggie #Blumenkohl #Falafel #pflanzlich #vegan

Im Kaufland Zell finden wir im Tiefkühlbereich die Blumenkohl-Falafel der Marke Avita natürlich veggie und freuen uns auf die Verkostung.

Produkt: Blumenkohl-Falafel

Marke: Avita natürlich veggie

Inverkehrbringer: Schne-frost. Ernst Schnetkamp GmbH & Co. Kg

Menge: 300 g

Preis: 2,99 €

Zutaten:

  • Blumenkohl 58 %
  • Kichererbsenmehl 10 %
  • Rapsöl
  • gekochte Kichererbsen (Wasser, Kichererbsen) 7,5 %
  • Kartoffelflocken
  • Zwiebeln
  • SESAM 2,6 %
  • Minze 1 %
  • Meersalz
  • Gewürze

Allergiehinweis: Enthält Sesamerzeugnisse

Aufbewahrungshinweise zu Hause:

  • Kühlschrank (+7 °C) 1 Tag
  • Kühlfach oder Eiswürfelfach (-6°C) 3 Tage
  • Kühlfach (-12°C) 2 Wochen
  • Kühlfach oder Tiefkühltruhe (-18°C)  Ungeöffnet bei -18°C mindestens haltbar bis: siehe Seitenlasche der Verpackung

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Mix Karton, FSC

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  705 kJ / 169 kcal
Fett  9,2 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,9 g
Kohlenhydrate  13 g
– davon Zucker  2,2 g
Eiweiß  5,9 g
Salz  1,1 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Gemüse-Falafel aus Blumenkohl und Kichererbsen, verfeinert mit Minze und Sesam

Infos zum Produkt: vorgebacken, tiefgefroren

Verwendung: Als Snack oder auch als leckere Mahlzeit geeignet.

Besonderheit: pflanzlich, vegan , gluten- & laktosefrei

Hierzu der Hersteller:

“Aus erntefrischem Gemüse, wie Blumenkohl und Kichererbsen, mit Minze, Sesam und Gewürzen verfeinert und in Rapsöl zubereitet. Als Snack oder auch als leckere Mahlzeit geeignet.

AVITA ist die Marke des Familienunternehmens Schne-frost, das mit seinen Ernährungsexperten und Köchen seit über 30 Jahren Gemüseköstlichkeiten tiefkühlfrisch für Vegetarier und Flexitarier herstellt.”

Zuspeise:

  • Buntes Gemüse
  • Spinat
  • Salat
  • Salatvinaigrette
  • Olivenöl

Menü:

Orientalisch angehauchte Gemüse-Falafel auf Spinatsalat mit buntem Gemüse

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der Gemüse-Falafel zu sehen.

Beim Öffnen des Kartons rollen uns die Blumenkohl-Kugeln bereits entgegen. Das ist einfach wunderbar: Das Produkt kommt OHNE zusätzliche Plastikverpackung aus!

Erst braten wir die Kugeln in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl an…

…und bemerken dann, dass das Lesen der Zubereitung auf der Verpackung oft Wunder bewirken kann, denn die Pfannenvariante war nicht die beste Idee. Beim Aufschneiden einer Falafel, erkennen wir nämlich, dass sie im Innern noch ziemlich roh zu sein scheint.

Also folgen wir der Empfehlung des Herstellers und geben die Falafel in die Mikrowelle, für ca. 4 Minuten bei 900 Watt. Der aufsteigende Dampf beim Herausholen der Gemüsekugeln, verrät uns, dass der Garpunkt erreicht ist. ツ

Parallel schneiden wir das bunte Gemüse für den Salat mundgerecht klein…

…und waschen den Spinat.

Angerichtet werden die Blumenkohl-Falafel auf dem bunten Spinatsalat, mit sonnigen Paprika-Streifen umlegt und mit der Salatvinaigrette und frischem Olivenöl beträufelt. Das Auge ist einfach mit und mit diesem Teller treffen wir hoffentlich mitten ins Herz.

Auf der Gabel aufgepiekst ist die Kompaktheit und doch fluffige Konsistenz der Bällchen zu erkennen.

Fazit: Das Tiefkühlprodukt hat für uns den Vorteil, dass wir ein  frisch zubereitetes Gemüsegericht zuhause als Vorrat aufbewahren können und bei ungeplantem Bedarf punktuell zubereiten können. Die Blumenkohl-Falafel überzeugen durch einem hohen Gehalt an Ballaststoffen und dienen uns als gute Eiweißquelle. Nach der ordentlichen Zubereitung sollten die fein gewürzten orientalischen Bällchen durch Minze und Sesam, außen zart-knusprig und innen locker-leicht sein. In Kombination mit unserem frischen Gemüse-Spinatsalat war dies heute ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Gerne könnt ihr noch Gemüse-Dips oder Humus dazu reichen. Für uns war es heute so wie es war, alles perfekt. Am meisten überzeugt uns das Produkt, weil es weder Geschmacksverstärker noch Konservierungs- und Farbstoffe enthält. Auch die Zutatenliste ist bedacht gewählt und für uns schlichtweg ein Träumchen. Daumen nach oben.

0

Greenforce | Veganes Ei

#Greenforce #Ei #Omelette #Rührei #Eierkuchen #Kartoffeln #pflanzlich #vegan

Ein Eiersatz aus Ackerbohnen macht uns neugierig und wir werden deshalb heute das vegane Ei der Marke Greenforce verkosten.

Produkt: Veganes Ei

Marke: Greenforce

Inverkehrbringer: Greenforce Future Food AG

Slogan: Easy to Mix

Menge: 100 g | entspricht 10 Eiern | ergibt 600 g Ei-Mix

Preis: 3,99 €

Zutaten:

  • 27% Ackerbohnenmehl
  • Maismehl
  • Kichererbsenmehl
  • Verdickungsmittel: Methylcellulose, Carrageen, Gellan
  • natürliche Aromen
  • Zucker
  • Ballaststoff Flohsamenschale
  • Säureregulator: Natriumcitrate
  • Speisesalz
  • Kurkuma

Ohne Zusatz von:

  • Soja
  • Geschmacksverstärkern
  • Konservierungsstoffen
  • Laktose

Allergiehinweis: Keine bekannt, checkt Eure Verpackungen!

Aufbewahrungshinweise: Trocken, lichtgeschützt und nicht über Zimmertemperatur lagern

Zusatzstoffe: Ohne Geschmacksverstärker, Soja, Laktose, Konservierungsstoffe

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Klimaneutral, FSC Mix: Fördert gute Waldnutzung, C/PAP

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1347 kJ / 321 kcal
Fett  2,9 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,8 g
Kohlenhydrate  45 g
– davon Zucker  6,5 g
Eiweiß  20 g
Salz  4,4 g
Ballaststoffe  17 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Fertigmischung zur Zubereitung von veganem Ei, auf Basis von Deutscher Ackerbohne

Infos zum Produkt:

  • Perfekt für Rührei und Omelette
  • 100% pflanzlich
  • Proteinreich
  • Glutenfrei
  • Fettarm

Verwendung: vegane Ei-Gerichte wie Rührei, Omelett, Quiche oder French Toast.

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Besonderheit: Wenn’s schnell gehen muss: Fertig in 3 Minuten

Vorteile:

  • Veganes Ei aus Deutscher Ackerbohne
  • Hoher Proteingehalt
  • Glutenfrei
  • Ballaststoffquelle
  • Fettarm & arm an gesättigten Fettsäuren
  • 65% weniger Kalorien als ein Hühner-Vollei aufgrund des reduzierten Fettgehalts

Hierzu der Hersteller:

“Da werden ja die Hühner im Stall verrückt! Deinen neuen Frühstücksbegleiter gibt es Dank der Deutschen Ackerbohne. Mithilfe dieser Bohnenart ist es uns gelungen, den “Code of Egg” zu knacken. Endlich gibt es ein tierleidfreies Ei, das weder schädlich für Dich, die Tiere, noch die Umwelt ist. Da lachen sogar die Hühner!

Durch die Deutsche Ackerbohne ist das vegane Ei voll hochwertiger pflanzlicher Proteine, Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe und das bei sehr geringem Fettanteil. Die Ackerbohne ist zudem Gewinner in Sachen Nachhaltigkeit: sie bindet Luftstickstoff im Boden und düngt ihn so auf natürliche Art und Weise.

Schluss mit Verzicht, denn ab sofort kannst Du Deine Freunde und Familie zu einem ausgiebigen veganen Brunch einladen. Das Easy To Mix Veganes Ei eignet sich perfekt für Rühreier, Quiche, French Toast, Omelette und und und. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Entdecke unsere Brunch-Inspirationen für Deinen Start mit dem Easy To Mix Veganes Ei.”

Zuspeise:

  • Kartoffeln
  • Bärlauch
  • Zwiebeln
  • Champignons
  • veganer Speck
  • buntes Gemüse
  • Spinat für den Salat
  • Kala-Namak-Salz

Info: Wir verwenden 5 – 6 Eier, das heißt 50 – 60 g Fertigpulver!

Menü:

Kartoffel-Eierkuchen mit Spinatsalat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung des veganen Ei´s zu sehen.

Aus der Verpackung entnommen, liegt das Fertigpulver vor uns.

Für das Omelett schälen wir die Kartoffeln, kochen sie bissfest gar und lassen sie etwas abkühlen. In einer Pfanne braten wir zuerst die Champignons an und geben dann die Zwiebeln hinzu. Wenn alles Röstaromen hat zum Abkühlen beiseite stellen.

Auch den frischen Bärlauch schneiden wir klein.

Sobald die Kartoffeln etwas Farbe annehmen geben wir den veganen Speck hinzu und braten alles zusammen an.

Nun den Zwiebel-Champignon-Mix beifügen und miteinander erhitzen.

Ganz zum Schluss den frischen Bärlauch dem Kartoffel-Speck-Champignon-Mix unterheben.

Jetzt verrühren wir 50 – 60 g des Ei-Mixes, in welches wir einen gehäuften Teelöffel Kala Namak Salz gegeben haben, mit 250 – 300 ml kaltem Wasser ganz gründlich, bis ein glatter Teig entsteht.

Die Masse verteilen wir über den Bratkartoffeln und lassen sie bei mittlerer Hitze stocken. Die kleinen Luftbläschen zeigen eine gewisse Fluffigkeit.

Die angebratene Masse nach ca. 2-4 Minuten prüfen, ob sie sich vom Pfannenboden lösen lässt. Erst dann nehmen wir einen Teller, legen ihn auf das gestockte Omelett und kippen Pfanne und Teller gleichzeitig um. So liegt das Omelett verkehrt herum auf dem Teller und kann im besten Fall unbeschadet wieder in die Pfanne gegeben werden. Nach weiteren 1-2 Minuten ist das Omelett servierfertig.

Ein Omelett könnte man nun zusammenklappen. Durch die Kartoffeln funktioniert das aber nicht, weshalb unser Gericht den Titel Kartoffel-Eierkuchen erhält.

Angerichtet wird bei uns der Kartoffel-Eierkuchen mit dem Spinatsalat und etwas kleingeschnittenem Gemüse, welches wir mit einer Salatvinaigrette und etwas Balsamico beträufeln.

Beim Aufspießen auf die Gabel ist hier das gestockte Ei zu sehen.

Fazit: Der Geruch beim Anrühren des Pulvers ist uns fast schon “zu” echt.  Die Konsistenz sowohl beim Kochen, als auch beim Essen, überzeugt uns. Das Verfeinern mit Kala Namak und Schnittlauch kann man machen, das ist aber nicht zwingend notwendig. Beim Nachwürzen auf jeden Fall achtgeben, weil der Eiersatz bereits fertig zubereitet ist und es sonst zu salzig wird. Das ist natürlich immer Geschmackssache. Die Zubereitung war easy, weil gut beschrieben und kann somit auch von Kochanfängern umgesetzt werden. Daumen nach oben.

0

dm Bio | Vegane Falafel Tomate

#dmBio #Falafel #Tomate #Linsen #drogerie #pflanzlich #vegan

Wir testen heute die veganen Falafel Tomate der Marke dm Bio und lassen uns dabei etwas ganz besonderes einfallen.

Produkt: Vegane Falaffel Tomate

Marke: dm Bio

Inverkehrbringer: dm drogerie markt GmbH + Co. KG

Menge:160 g

Preis: 1,45 €

Zutaten:

  • 38% Kichererbsenschrot*
  • 15% Linsen* rot geschrotet
  • 10% Kichererbsenmehl*
  • Reisvollkornflocken*
  • Reismehl*
  • 5% Tomatenflocken* (Tomatenmark* zweifach konzentriert, Maisstärke*)
  • Paniermehl* (WEIZENMEHL*, Salz, Hefe*)
  • 3% Zwiebeln*
  • Steinsalz
  • Flohsamenschalen* gemahlen
  • Petersilie*
  • Basilikum*
  • Pfeffer*

*aus biologischer Landwirtschaft

Allergiehinweis: Kann Spuren von Soja, Senf, Sesam, Lupinen, anderen glutenhaltigen Getreidearten, Sellerie und Schalenfrüchten enthalten. Orientiert Euch, auf Eurer Verpackung!

Aufbewahrungshinweise: Trocken und vor Wärme geschützt lagern.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: PAP, PP

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert   1397 kJ / 331 kcal
Fett  3,7 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,7 g
Kohlenhydrate  51 g
– davon Zucker  3,8 g
Eiweiß  16 g
Salz  2,6 g
Ballaststoffe  12 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Bio Fertigmischung für Falafel mit Linsen und Tomaten

Infos zum Produkt: Zubereitet in ca. 10 Minuten

Verwendung: Zu Gemüse, Bowls, Hummus und Salaten

Produkteigenschaften: Bio, ohne Aromastoffe, ohne Farbstoffe, ohne Konservierungsstoffe, vegan, vegetarisch

Besonderheit: pflanzlich,  vegan

Hierzu der Hersteller:

“Probier’s pflanzlich – mit dmBio im Veganuary genießen. Für die veganen dmBio Falafel Tomate verwenden wir fein-nussige Kichererbsen und aromatische Tomaten. Petersilie, Basilikum und ein Hauch Zwiebel runden den Geschmack ab. Die Falafel sind schnell und einfach zubereitet und schmecken köstlich in Bowls, zu Hummus oder in knusprig gebackenem Fladenbrot.”

Zuspeise:

  • Bärlauch
  • Salat
  • buntes Gemüse
  • Salatvinaigrette

Menü:

Tomaten-Falafel mit frischem Bärlauch, Spinatsalat und buntem Gemüse

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der veganen Falafel Tomate zu sehen.

Aus der Pappschachtel entnommen, ist das Pulver vor Feuchtigkeit in der Folie geschützt.

Nun liegt es in einer Schüssel vor uns und wartet auf die Weiterverarbeitung.

Da liegt er, unser frischer Bärlauch aus unserem Bärlauchwald.

Wir schneiden ihn in möglichst feine Stücke, weil wir ihn nicht nur unter unseren Spinatsalat mischen, sondern damit vor allem die Falafel Tomate ergänzen werden.

Den Packungsinhalt vom Pulver in der Schüssel, rühren wir nun mit mit 250 ml kochendem Wasser an, und lassen die Masse 10 Minuten quellen.

Dann heben wir unseren fein geschnittenen Bärlauch der Hälfte des Teiges unter. Die Masse gut durchmischen und mit angefeuchteten Händen teelöffelgroße Bällchen formen.

So präsentiert sich unser fertiges Ergebnis. Aus den mit Bärlauch bestückten Kugeln spicken immer wieder Wildkrautblätter heraus, was nicht schlimm ist. Da haben wir einfach nicht sauber genug gearbeitet, bzw. nicht fein genug geschnitten.

In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen und bei mittlerer Hitze die Bällchen von allen Seiten goldbraun anbraten.

So haben wir uns den Bräunungsgrad gewünscht.

Angerichtet werden bei uns die Tomaten-Bärlauch-Falafel mit dem Spinatsalat, dem bunten Salat, dem restlichen Bärlauch und mit der Salatvinaigrette und feinem Olivenöl angereichert.

Auf der Gabel aufgespießt ist die die kompakte Konsistenz der Powerkugeln zu erkennen.

Fazit: Da wir uns für zweierlei Falafel entschieden haben, konnten wir natürlich auch das Original verkosten, was uns wirklich gut geschmeckt hat. Dem Pulver musste anfangs ja auch nur kochendes Wasser zugefügt werden, weshalb wir uns bereits im Vorfeld sicher waren, dass der Teig gut gewürzt sein musste. Und so haben wir es dann auch beim puren probieren der fertigen Falafel wahrnehmen dürfen. In Kombination mit der Salatvinaigrette wurden die Teigkugeln dann sogar so richtig cremig. Das hat uns gefallen. Die Konsistenz ist kompakt und trotzdem weich und keinesfalls teigig, wie es oft bei selbst zusammengestellten Falafel passieren kann. Die Erweiterung mit unserem frischen Bärlauch hat das Geschmacksspektrum erweitert, keinesfalls verbessert. Daumen nach oben.

0

Stadt-Fleischerei Bartsch | Vegane Pinkel

#Pinkel #Metzger #Oldenburg #wievonoma #Sauerkraut #vegan #pflanzlich

Wir testen heute von der Stadt-Fleischerei Bartsch die veganen Pinkel mit der hauseigenen Grünkohlmahlzeit. Wie kommt eigentlich eine Wurst zu diesem speziellen Namen? Laut Recherche gibt es diverse Überlieferungen, aber die wahrscheinlichste ist wohl, dass die ursprüngliche Wurst durch den hängenden Trockenvorgang entsprechend sichtbar Flüssigkeit verliert und das aussieht, als würde sie pinkeln. Das zum Thema Namensgebung. ツ

Produkt: Vegane Pinkel

Marke: Stadt-Fleischerei Bartsch

Inverkehrbringer: Stadt-Fleischerei Bartsch GmbH & Co. KG

Menge: 3 x 80 g

Preis: 3,40 €

Zutaten Vegane Pinkel:

  • Wasser
  • Rapsöl
  • Zwiebeln
  • Hafergrütze
  • 8% Erbsenprotein
  • Bambusfaser
  • Salz
  • Verdickungsmittel: Methylcellulose, Carrageen
  • Gewürze
  • Dextrose
  • Rauch

Allergiehinweis: Hafergrütze

Aufbewahrungshinweise: Bei unter +7°C

Zusatzstoffe: Keine angegeben. Checkt Eure Verpackungen.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.

Verpackung: Folie

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  869 kJ / 209 kcal
Fett  15,8 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,0 g
Kohlenhydrate  6,2 g
– davon Zucker  1,0 g
Eiweiß  10,5 g
Salz  1,9 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Erzeugnis auf Basis von Erbsenprotein, gegart

Infos zum Produkt: Aus Oldenburg

Verwendung: Zu Kartoffeln, Pürree, alle Kohlsorten, zu Gemüse und Salat

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Zuspeise:

  • Grünkohlmahlzeit, vegan
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Spinat
  • Rucola
  • Tomate
  • Tofu

Menü:

Pinkel mit Grünkohl und Bratkartoffeln

Zubereitung

Das sind gleich zwei Produkte: Vegane Pinkel und Grünkohl vegan. Wir werden uns aber ganz auf die Wurst in unserem Test konzentrieren.

Hier noch einmal unser Testprodukt vegane Pinkel in der Originalverpackung.

Mit bereits entfernter oberen Schutzhülle ist der Blick auf das Produkt gegeben.

Pinkel werden nur gebrüht, so der liebe Herr Gemahl.

Trotzdem nehmen wir doch eine Pinkel-Wurst aus dem Wasser und geben sie mit Zwiebeln und etwas Öl in die Pfanne, um sie anzubraten. Einfach, weil wir den Unterschied erkennen wollen. Der Bräunungsgrad gefällt uns.

Parallel erwärmen wir den Grünkohl in einem Topf.

Zutaten Grünkohlmahlzeit

  • 33% Grünkohl
  • 24% Kartoffeln
  • 16% Bio-Tofu geräuchert (Sojabohnen, Wasser, Koagulationsmittel: Magnesiumchlorid, Rauch
  • Wasser
  • Zwiebeln
  • Rapsöl
  • Senf (Wasser, Senfsaat, Branntweinessig, Salz, Gewürze, Gewürzextrakt)
  • Hafergrütze
  • Gemüsebouillon (Salz, Hefeextrakt, Zucker, Karotten, Lauch, Dextrose, natürliches Aroma)

In das würzig duftende Grün geben wir die gebrühten und angebratenen Pinkel.

Den Spinatsalat richten wir mit Zwiebeln, kleingeschnittenen Tomaten, Rucola, Peperoni und einer Salatvinaigrette an.

Die Kartoffeln schälen wir…

…und kochen sie in Salzwasser gar.

Dann braten wir sie kross in einer beschichteten Pfanne an.

Wir richten die Pinkel auf einer Portion Grünkohl, den Bratkartoffeln und dem Spinatsalat an. Die Röstzwiebeln zum Schluss als Topping zugeben.

Aufgegabelt ist die grobe Struktur der Pinkel-Wurst deutlich zu erkennen.

Fazit:  Zum Verspeisen von Pinkel gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen, die bei dieser tierfreundlichen Version nicht zum Tragen kommen, da keine Pelle vorhanden ist. Nichts mit enthäuten oder dergleichen sozusagen. Das gefällt uns vorab schon einmal.  Ehrlich gesagt, kenne ich Pinkel nur vom Namen und Überlieferungen meiner Urgroßeltern. Jedoch muss ich ich sagen, dass es den Beschreibungen sehr nahe kommt. Der Grünkohl der gleichen Metzgerei passt unwahrscheinlich gut zu der groben Wurst. Für uns ist der Geschmack und die Konsistenz der Pinkel sehr überzeugend und passend gewählt. Die grobe Struktur gibt der Wurst etwas besonderes, was wir von Vergleichsprodukten, wenn es die denn geben sollte, gar nicht kennen. Daumen nach oben und probiert es doch aus!

1

Rügenwalder Mühle | Vegane Mühlen Crispies Brezel Typ Hähnchen

#Rügenwalder #Mühle #Crispies #Brezel #Typ #Hähnchen #pflanzlich #vegan

Wir testen heute die veganen Mühlen Crispies Brezel Typ Hähnchen der Marke Rügenwalder Mühle.

Produkt: Vegane Mühlen Crispies Brezel Typ Hähnchen

Marke: Rügenwalder Mühle

Inverkehrbringer: Rügenwalder Mühle

Menge: 180 g | 5 Vegane Mühlen Crispies

Preis: 3,29 €

Zutaten:

  • Trinkwasser
  • Weizenmehl
  • Rapsöl
  • 9% Sojaprotein
  • Weizengluten
  • Haferfasern
  • Kochsalz
  • Verdickungsmittel: Methylcellulose
  • Maismehl
  • Weizenstärke
  • Branntweinessig
  • natürliches Aroma
  • Hefe
  • Gewürze
  • Zucker
  • Flohsamenschalen
  • Brezellauge (Säureregulator: Natriumhydroxid)

Allergiehinweis: Von den deklarationspflichtigen allergenen Stoffen sind in diesem Produkt die nachfolgend aufgeführten enthalten:

  • Soja
  • Weizen
  • Gluten
  • Hafer

Aufbewahrungshinweise: Bitte bei max. 7 °C im Kühlschrank lagern.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1023 kJ / 245 kcal
Fett  13 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,2 g
– einfach ungesättigte Fettsäuren  8,1 g
– mehrfach ungesättigte Fettsäuren  3,7 g
Kohlenhydrate  16 g
– davon Zucker  1,4 g
Eiweiß  13 g
Salz  1,5 g
Ballaststoffe  6,1 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Erzeugnis nach Art eines Mini-Filets Typ Hähnchen, auf Basis von Soja, mit Brezelpanade, paniert, frittiert

Verwendung: In Kombination mit einem Dipp, pur, zum Lieblingsgericht oder als Beilage, um den Salat aufzupeppen.

Produkteigenschaften:

  • Proteinquelle
  • Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern
  • Reich an ungesättigten Fettsäuren
  • Zuckerarm
  • Extra knusprig

Besonderheit: pflanzlich, vegan

Hierzu der Hersteller:

“Du hast ab und zu Heißhunger auf den typischen Fleischgeschmack, verzichtest aber auf tierische Lebensmittel oder möchtest deinen Fleischkonsum reduzieren? Dann bist du bei der Rügenwalder Mühle genau richtig: Wir bieten dir nicht nur Veganes für deine Stulle, sondern auch vegane Pfannen- und Grillprodukte, die einfach super schmecken – wie unsere Veganen Mühlen Crispies Brezel.

Die Veganen Bites sind zuckerarm, enthalten dank des Zusatzes von Rapsöl ungesättigte Fettsäuren und versorgen dich mit pflanzlichen Proteinen. Ob zu Salat, Bowls, Gemüse oder Currys: Die Veganen Mühlen Crispies Brezel lassen sich vielseitig kombinieren und verwandeln sogar deinen Burger in ein geschmackliches Highlight. Probier es doch gleich aus!

Unsere Veganen Mühlen Crispies kommen zum Zug, wenn alle schon Riesenhunger haben und es schnell gehen muss: Mit Pflanzenöl in der Pfanne für fünf bis sechs Minuten braten, mehrmals wenden und servieren. Extra knusprig, extra lecker!”

Zuspeise:

  • Kartoffeln
  • pflanzlicher Joghurt
  • Salatgurke
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Gewürze

Menü:

Brezel-Knusper-Hähnchen mit würzigen Kartoffelspalten und Tsatsiki

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der veganen Mühlen Crispies Brezel Typ Hähnchen der Marke Rügenwalder Mühle zu sehen.

Auf den veganen Mühlen Crispies ist ordentlich Panade zu erkennen.

Für das Tstatsiki schneiden wir uns die Zwiebel, Petersilie und Schnittlauch klein und geben noch Knoblauchpulver und allerlei Kräuter hinzu.

Alles schön durchmengen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Kartoffeln kochen wir in etwas Salzwasser bissfest gar. Sie sollen nicht zu weich sein. Dann lassen wir sie etwas abkühlen.

Wir schneiden sie in längliche Spalten

…und bepinseln sie mit einer würzigen Marinade aus Speiseöl, geräuchertem Paprika, Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer und Sojasauce. Im Ofen lassen wir sie knusprig werden.

Vor dem Verzehr der Brezel Crispies 3 – 4 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und alles ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Zwischendurch wenden, so empfiehlt es der Hersteller.

Dieser Bräunungsgrad gefällt uns und dabei belassen wir es.

Angerichtet werden die vegane Mühlen Crispies Brezel Typ Hähnchen mit den würzigen Kartoffelspalten und dem Tsatsiki. Eine Zitronenscheibe empfiehlt sich und frischt das Ganze etwas auf.

Aufgegabelt ist das zarte Fleisch im Innern der Crispies zu erkennen.

Fazit: Irgendwie schmecken die Hähnchen-Crispies tatsächlich ein bisschen nach Salzbrezeln und haben dabei eine tolle Würze und “fleischige” Konsistenz. Sie sind innen wirklich ganz saftig. Die Panade ist schön knusprig, wie es auf den Bildern zu erkennen ist, und hält auch ganz stabil. Sie erinnern tatsächlich an Hähnchen-Filets, bestehen aber zu 100 Prozent aus pflanzlichen Zutaten. Die leichte Laugen- und Salznote macht dieses Produkt zu etwas ganz besonderem. Daumen nach oben. 

0

Fischer Bamberger | Bratwurst vegan

##Wurst #Bratwurst #Onlineshop #Metzgerei #Fischer #pflanzlich #vegan

Im Onlineshop der Metzgerei Fischer in Bamberg bestellen wir ein Probepaket mit verschiedenen veganen Produkten und testen heute die vegane Bratwurst aus eigener Herstellung.

Produkt: Bratwurst vegan

Marke: Fischer Bamberger

Hersteller: Wurst Müller

Inverkehrbringer: Anton Fischer Fleischwaren AG

Menge: 250 g | 5 Stück

Preis: 3,69 €

Zutaten:

  • Trinkwasser
  • Pflanzenöl
  • Weizenkleber
  • Verdickungsmittel: Carrageen, Methylcellulose, Konjak
  • Erbseneiweiß
  • Speisesalz
  • Stärke
  • Gewürze
  • Branntweinessig
  • Dextrose
  • natürliches Aroma
  • Maltodextrin
  • Zucker

Allergiehinweis: Keine über Verpackung und Homepage bekannt. Checkt Eure Verpackungen!!

Aufbewahrungshinweise: Das Mindesthaltbarkeitsdatum beträgt ca. 21 Tage ab Versand. Die Würste sind bei maximal 7 °C zu lagern.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  749,20 kJ / 181,20 kcal
Fett 12,91 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,11 g
Kohlenhydrate  2,80 g
– davon Zucker  0,60 g
Eiweiß 11,12 g
Salz  2,40 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: “Unser Ziel ist es, ein Ergebnis zu erzielen, das möglichst nah ans Original heranreicht. Wir sind der Meinung, dass uns das absolut gelungen ist. Aber überzeugen Sie sich selbst.

Nicht nur bei uns in Franken gehört sie einfach dazu. Eine gut gewürzte, kross gebratene oder gegrillte Bratwurst. Und unsere vegane Variante schmeckt so lecker, dass wir sie kaum vom Original unterscheiden können. Als Basis dient eine Mischung aus Erbsen-  und Weizeneiweiß, für den richtigen Biss.”

Infos zum Produkt: vegetarisch, lactosefrei, ohne künstliche Geschmacksverstärker, vegan

Verwendung: Zu Kartoffeln, Püree, Gemüse, Aufläufen und Salat

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Hierzu der Hersteller:

“Veganes vom Metzger? Geht das?

Ja, und wie das geht! Wir, von Fischer aus Bamberg,  wissen nämlich was wir von einer guten Wurst erwarten. Und genau deshalb  sind gerade wir die Richtigen, diese Produkte zu entwickeln und zu produzieren.

Nachdem  unser veganer Leberkäse, aus der Produktlinie Liebold´s Ofenleberkäse, ein absoluter Erfolg wurde und in vielen veganen Foren und auch der Gastronomie gelobt wird, war für uns klar, dass das noch nicht alles gewesen sein kann.

Egal ob es um Biss oder Würzung geht, wir wissen was eine leckere Wurst ausmacht. Nach etlichen Tests und Verkostungen sind wir mehr als zufrieden und auch unsere veganen Testesser zeigten sich sehr begeistert und bestätigen uns in unserem Tun.

Und so präsentieren wir voller Stolz unsere erste Kollektion von “Fischer´s Vegan”, bestehend aus Bratwürsten, Hot Dogs und Weißwürsten.

Alles natürlich ohne Fleisch oder andere tierische Zusätze. 100% vegan! 100% lecker!

Aber probieren Sie selbst! Wir freuen uns auf Sie!”

Zuspeise:

  • Kartoffeln
  • Gewürze
  • Grüner Salat
  • Allerlei buntes Gemüse
  • Currysauce

Menü:

Currywurst mit feurigem Chili-Topping, gegrillten Kartoffeln und buntem Salat

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung der veganen Bratwurst zu sehen.

Mit bereits geöffnetem oberen Deckel ist der Blick auf das Produkt gegeben.

Die Kartoffeln kochen wir vor.

Die Würzung für die Kartoffeln steht nach dem Abkühlen auch schon bereit.

Nach dem Bestreuen der Kartoffeln kommen sie direkt in den vorgeheizten Ofen, um dort knusprig zu werden.

Das Ergebnis überzeugt uns. Und das alles ohne einen Tropfen Öl.

Den Salat zupfen wir uns mundgerecht und das bunte Gemüse schneiden wir für den Salat klein.

Fertig ist das bunte Beilagenwerk.

Nun kommen die Bratwürste auf den Grill.

Schön knusprig lassen wir sie werden und drehen sie dafür mehrmals auf alle Seiten.

Das Brat-Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nun wird die Bratwurst umfunktioniert zu unserer Currywurst und dafür mit unserer selbstgemachten scharfen Currysauce übergossen.

Dann kommt eine extra Brise Currypulver darüber.

So ist das für uns ein ansprechender Teller der Lust macht auf mehr.

Die Chiliringe werden am Ende darüber gegeben.

Angeschnitten ist die Saftigkeit im Innern zu erkennen. Die gleichmäßig gebräunten Würste werden später in mundgerechte Stücke geschnitten und wie die originale Berliner Currywurst serviert..

Fazit: Die Bratwurst überzeugt uns erst einmal optisch, zwecks der glänzenden Oberfläche. Dann ist die Konsistenz für eine Currywurst genau mit diesem Produkt auf den Punkt gebracht: Sie lässt sich gut schneiden, ist bissfest und überzeugt mit ihrer Würzung. Vielleicht liegt es an der Basis welche aus einer Mischung aus Erbsen-  und Weizeneiweiß besteht. Auf jedenfalls ist sie gut gewählt und ergibt ein überzeugendes Produkt. Daumen steil nach oben.

0

Avita natürlich veggie | Gemüse-Hanf-Sticks

#Avita #Gemüse #Sticks #Hanf #gefroren #pflanzlich #vegan 

Hier erhaschen wir sie: In der Tiefkühltruhe im Kaufland Zell fallen uns die Gemüse-Hanf-Sticks der Marke Avita in die Hände und wir freuen uns auf die Verköstigung.

Produkt: Gemüse-Hanf-Sticks

Marke: Avita natürlich veggie

Inverkehrbringer: Schne-frost Ernst Schnetkamp GmbH & Co. KG

Menge: 280 g

Preis: 3,49 €

Zutaten:

  • Kichererbsenpüree 27% (Kichererbsen 21 %, Trinkwasser, Zitronensaftkonzentrat)
  • Kartoffeln 25 %
  • Gemüse 17 % (Karotten, Pastinaken, Erbsen, Mais, Zwiebeln, Romanesco)
  • Rapsöl
  • Hanfsamen 6,5 %
  • Stärke
  • natives Olivenöl extra
  • Kartoffelflocken
  • Trinkwasser
  • Kräuter
  • Gewürze
  • Speisesalz
  • Stabilisator Hydroxypropylmethylcellulose
  • Zucker

Allergiehinweis: Keine bekannt. Checkt Eure Verpackungen!

Aufbewahrungshinweise: Tiefkühlprodukt! Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren!

-Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.-

Verpackung: Mix Karton FSC

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  964 kJ / 237 kcal
Fett  14 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,5 g
Kohlenhydrate  19 g
– davon Zucker  1,7 g
Eiweiß  5,3 g
Salz  1,3 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Gemüse-Hanf-Sticks auf Basis von Kichererbsenpüree und Kartoffeln mit Gemüse und Hanfsamen

Infos zum Produkt: vorgebacken und tiefgefroren

Verwendung: Pur mit Dip, als Beilage oder zu Gemüse und Salaten

Produkteigenschaften: Reich an Omega-3-Fettsäuren und gesundheitsförderlichen Ballaststoffen

Besonderheit: pflanzlich, vegan, gluten- & laktosefrei

Hierzu der Hersteller:

“Aus Kichererbsenpüree, Kartoffeln, Karotten, Pastinaken, Erbesen und Mais, mit Hanfsamen und Gewürzen verfeinert und in wertvollem Rapsöl zubereitet. Als Snack oder auch als leckere Mahlzeit geeignet.

AVITA ist die Marke des Familienunternehmens Schne-frost, das mit seinen Ernährungsexperten und Köchen seit über 30 Jahren Gemüseköstlichkeiten tiefkühlfrisch für Vegetarier und Flexitarier herstellt.”

Zuspeise:

  • Spitzkohl
  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Spinatsalat
  • Gewürze
  • Chili
  • Tomaten, Gurke

Optional:

  • Pflanzliche Sahne
  • Ketchup

Menü:

Hanf-Stäbchen mit Chili-Spitzkraut und Spinatsalat

Zubereitung

Das ist die Originalverpackung der gefrorenen Gemüse Hanf-Sticks der Marke Avita.

Positiv empfinden wir es, dass die Sticks nicht noch mal extra in Plastik verpackt sind. Allerdings ist der Karton recht groß, was wohl der DIN Norm zuzuschreiben ist. Der Geruch beim Öffnen der Verpackung lässt auf den Ölanteil der Vorfrittierung schließen, was nicht weiter zu beanstanden ist. Mit der Wahl von nativem Olivenöl extra empfinden wir das als sehr positiv.

Die Zubereitungszeit hängt grundsätzlich von der individuellen Geräteleistung ab. Laut Hersteller jedoch wird empfohlen die Sticks ca. 5 – 7 Min. mit etwas Öl bei mittlerer Hitze zu braten und dabei mehrmals zu wenden. Bei uns war es einen Ticken mehr an Zeit, bis wir mit dem Ergebnis zufrieden waren.

Die tiefgefrorenen Gemüse-Hanf-Sticks wenden wir einzeln, damit sie schonend goldbraun gebraten werden können.

Mit diesem Ergebnis sind wir bereits zufrieden. Dunkler muss es nicht werden.

Unser Gemüse für die Beilage liegt schon bereit.

Die Zwiebeln schneiden wir klein…

…und auch den Spitzkohl in mundgerechte Stücke.

Für die Schärfe schneiden wir uns die frische Chili klein und auch Petersilie und Schnittlauch.

Alles zusammen geben wir mit dem Spitzkohl in die Pfanne und lassen das Gemüse vor sich hin köcheln. Mit Pfeffer und weiteren Gewürzen noch etwas nachjustieren. Optional könnt ihr auch noch etwas Pflanzensahne hinzugeben, um das Gemüse zu verfeinern.

Angerichtet werden bei uns die Gemüse-Hanf-Sticks mit dem Chili-Spitzkohl, dem Spinatsalat und einem Kleckser Ketchup zum dippen.

Aufgespießt ist das Innenleben des Sticks zu erkennen.

Fazit: Die veganen Gemüse-Hanf-Sticks sind perfekt für alle, die gerne mal was leckeres snacken möchten, was nicht unbedingt an herkömmlich verarbeitete Fleischprodukte erinnert. Kichererbsen sind außerdem eine proteinreiche Grundzutat. So richtig knusprig werden die Sticks durch den Kartoffel- und Gemüseanteil wohl eher nicht, aber das mindert das Produkt auf keiner Weise. Im Gegenteil: Uns hat eher die Cremigkeit beim Verköstigen gefallen, als dass wir auf Knusprigkeit gesetzt hätten. Die Würzung ist für uns absolut ausreichend. Der in den Sticks enthaltene Gemüseanteil, speziell die Karotten, werten das Produkt für uns optisch auf. Da macht das Essen einfach Spaß. Der Hanfanteil ist zu gering, als dass man ihn explizit beim Essen herausschmecken würde. Zu wissen, dass er enthalten ist, gibt aber ein gutes Gefühl. Daumen nach oben.

1
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner