Kategorie: Convenience Food

Naturkost Calendula | Bio Gemüsefrikadelle

#Calendula #Frikadelle pflanzlich #vegan #Soße #Körnigkeit #Gemüse

Im Denns Biomarkt Eschborn entdecken wir die Bio Gemüsefrikadellen der Marke Naturkost Calendula und werden sie heute zum Essen zubereiten.

Produkt: Bio Gemüsefrikadelle

Marke: Naturkost Calendula

Menge: 340 g | 2 Stück

Preis: 3,99 €

Zutaten:

  • Weißkohl*
  • Haferflocken*
  • Möhren*
  • Brokkoli*
  • Paprika*
  • Sonnenblumenkerne*
  • Salz
  • Rapsöl*
  • Gewürze*

* aus kontrolliert biologischem Anbau

Allergene: Glutenhaltiges Getreide*, Hafer*, Karotte*

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1034 kJ / 248 kcal
Fett  13,5 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,87 g
Kohlenhydrate  24 g
– davon Zucker  2,1 g
Eiweiß  5,4 g
Salz  1,1 g
Ballaststoffe  4,3 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Besonderheit: pflanzlich | vegan

Hierzu der Hersteller:

„Unsere Bio-zertifizierten Produkte werden dabei nach wie vor in reiner Handarbeit gefertigt, was es uns ermöglicht auf jegliche Zusatzstoffe zu verzichten und unseren Kunden eine Qualität zu gewährleisten, die durch eine industrielle Massenproduktion nicht erreicht werden kann.“

Da sind wir ja mal gespannt.

Hier das gekaufte Produkt noch in der Originalverpackung.

Die Frikadellen sind unfassbar groß im Umfang.

Um den wilden Brokkoli, der uns heute in den verschiedensten Läden in Stuttgart anlächelt, kommen wir nicht herum und bereiten ihn als Beilage zu. Wilder Brokkoli hat langstielige, feste hellgrüne Blätter und kleine Blütenstände, die an Brokkoliröschen erinnern. Er ist etwas zarter als sein bekannter Bruder.

Wir lassen ihn in Gemüsebrühe vor sich hin köcheln…

…und gießen ihn dann in einem Sieb ab.

Dazu bereiten wir ein Petersilienpüree zu, welches wir im Verhältnis 1:1 mit Kartoffeln pürieren.

Hierfür die Kartoffeln und Petersilienknollen klein schneiden, kochen und mit Salz und Pfeffer zu einem Pürree verarbeiten.

Die Zwiebeln braten wir zum Schluss in der Pfanne gut bräunlich an und bereiten uns auch eine braune Soße aus Gemüse zu.

Und dann kommt der große Moment: Wir braten die Gemüsefrikadellen in der Pfanne an. Der Hersteller empfiehlt dies in 2-3 Minuten von jeder Seite. Wir müssen lachen, weil nur einer der beiden Frikadellen in die Pfanne passt, so groß sind sie. Das hat im Endeffekt den Vorteil, dass wir beiden Testesser uns die Frikadelle geteilt haben und pappsatt waren. Das spricht doch für das Produkt.

Angerichtet mit unserem Petersilienwurzelpüree, den Zwiebeln, der braunen Soße und dem wilden Brokkoli ein sehr schöner, schmackhafter Teller.

Hier ist die grobe Struktur der Frikadelle zu erkennen, was das Produkt sehr besonders macht. Zumindest kennen wir das von anderen gleichwertigen Erzeugnissen noch nicht. Die Sonnenblumenkerne sind wohl für die crunchige Körnung verantwortlich. Wir empfinden das als sehr angenehm.

Fazit: Meine Oma würde zu der Rezeptur sagen: „Da ist ja gar nix drin“ und so einem Fünkchen Wahrheit entspricht das wohl. Für ein Fertig-Produkt wirklich optimal. Hervorzuheben ist außerdem die oben beschriebene Körnigkeit, was das Produkt einzigartig macht. Daumen nach oben von uns.

0

Rettergut | Fusili Mais-Kichererbse

#Rettergut #Nudeln #Kichererbsen #Mais #Fusili  #pflanzlich #vegan #lecker

Wir sind mal wieder kurz vor dem Weg ins Siegerland, da zaubern wir uns noch schnell einen Nudelsalat mit den Mais-Kichererbsen-Fusili der Marke Rettergut, um uns für die Fahrt eine Mahlzeit zu gewährleisten.

Produkt: Fusili-Mais-Kichererbse

Marke: Rettergut

Hersteller: DÖRRWERK GmbH

Menge: 400 g

Preis: 1,99 €

Zutaten:

  • 70 % Mais-Kichererbsenmehl (Maismehl 98 %
  • Kichererbsenmehl
  • Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren)
  • 30 % Kichererbsenmehl

Allergene: Kann Spuren von Soja und Ei enthalten.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1539 kJ / 364 kcal
Fett  3,5 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,9 g
Kohlenhydrate  70 g
– davon Zucker  1,5 g
Eiweiß  11 g
Salz  <0,01 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Pasta aus Mais und Kichermehl

Hierzu der Hersteller:

„Wir wollen uns von einer echten Gemeinheit verabschieden. Davon, dass bei der Nudelherstellung viele Tonnen Mais von bester Qualität verloren gehen.  Wir retten ihn und lassen ihn in unseren leckeren Fusilli wieder auferstehen. Ihr werft die Pasta dann mit reinstem Gewissen in kochendes Wasser und die Lebensmittelverschwendung ist erledigt. Respekt vor dieser Tat!“

Mission Hersteller:

„Rettergut kann es nur geben, weil in Deutschland jährlich 12 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen werdenDas schadet dem Klima und der Umwelt. Wir träumen von einer Welt, in der keine einzige Paprika mehr aussortiert wird, weil sie zu dick, zu dünn oder zu krumm ist. Dann ist unsere Mission erfüllt.“

Woraus bestehen die Fusilli? 

„Im Regelfall haben Spaghetti-Nudeln immer dieselbe Länge. Dies ist jedoch kein Zufall, sondern das Resultat strengster Kontrolle. Wenn Spaghetti produziert werden, haben sie zunächst unterschiedliche Größen. Sie werden dann gekürzt, damit sie alle wunderbar in die Verpackung passen. Die Reste, genannt Abschnitte, können nicht vom Produzenten weiterverarbeitet werden. Zusammen haben wir eine nachhaltige Lösung gefunden, um dieser Verschwendung entgegenzuwirken. Wir nehmen die Abschnitte und stellen daraus unsere Fusilli her. Zusammen mit unseren Partnern haben wir hier eine nachhaltige und leckere Lösung gefunden, um dieser Verschwendung entgegen zu wirken.“

Das hört sich toll an!

Zusätzlich:

  • Erbse-Möhren-Glas
  • Pilze
  • Zwiebeln
  • vegane Fleischwurst
  • Sojasahne
  • Essig
  • Gewürze

Zutaten Salatsoße

  • Sojasahne
  • Etwas vegane Schlagcreme
  • Wasser
  • Tafel-Essig
  • Gewürze
  • Zwiebeln, Knoblauch
  • Salz. Pfeffer
  • Kala-Nubuk-Salz

Menü: Nudelsalat

Zubereitung

Das Originalprodukt mit noch unberührter Verpackung.

Hier die Pasta im Rohzustand noch in der Originalverpackung.

Laut Hersteller:Nudeln in kochendes, gesalzenes Wasser geben und 4 Minuten kochen. Gelegentlich umrühren. Pasta schäumt beim Kochen auf.“ Soweit so gut. Bei uns ging das so dermaßen schief, dass die Pasta am Ende krümelig war. Neuer Start, neues Glück, wir beginnen von vorne, lassen aber diesmal die Gemüsebrühe während des Kochvorganges NICHT kochen, sondern die Wärme reduzieren und wir warten exakt nur 3 Minuten bis zum abgießen. Diesmal klappt es.

Die Zwiebeln schneiden wir in ganz feine Stücke.

Die Erbsen-Möhren-Kombi in ein Sieb gießen, bewässern und abtropfen lassen.

Die vegane Fleischwurst in Scheiben schneiden und vierteln. Parallel nicht vergessen die Pilze anzubraten. Eventuell in ein paar Zwiebeln.

Die Zutaten der Salatsoße vermixen und feinjustieren. Geschmäcker sind unterschiedlich und manche mögen es eher süßlicher oder scharf.

In den Erbsen-Möhren-Mix geben wir die angebratenen Pilze, die sauren Gurken und die Fleischwurst.

Dann die Salatsoße hinzugießen und vermengen.

Zum Ende hin die Pasta la Vista zugeben und alles ganz vorsichtig verteilen.

Das i-Tüpfelchen ist der letzte Schluck Sojaquisine, was dem Ganzen eine cremige Konsistenz verleiht.

Angerichtet, mit ein paar Frühlingszwiebeln, Tomaten und Gurken eine Wohltat fürs Auge. Kein Vergleich mit Fertigprodukten aus dem Supermarkt.

Aufgespießter Nudelsalat noch zu Hause, ab morgen unterwegs.

Fazit: Geschmacklich sind die Mais-Kichererbse-Fusili eins A. Irgendwie neutral und doch haben sie diesen gewissen Eigengeschmack, eventuell zwecks der Kichererbsen was überhaupt nicht störend ist. Wir wissen es nicht. Aber auch die Konsistenz entspricht unseren Erwartungen, denn solch besondere Nudeln können gar nicht mit der originalen Pasta verglichen werden. Daumen nach oben.

0

NATUR Lieblinge | Pfannengemüse Mediterrane Art

#Natur #Lieblinge #Gemüse #Mediteran zügig #pflanzlich #vegan 

Das Pfannengemüse Mediterrane Art der Marke Natur Lieblinge erwerben wir bei Aldi Süd. Es ist die Eigenmarke des Konzernes.

Produkt: Pfannengemüse Mediterrane Art

Marke: NATUR Lieblinge

Inverkehrbringer: Aldi Süd

Menge: 400 g

Preis: 2,49 €

Zutaten:

  • 25% Zucchini
  • 25% Lauch
  • 20% Paprika
  • 10% Karotten
  • 10% gelbe Karotten
  • 10% Sellerie

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  103 kJ / 25 kcal
Fett  < 0,5 g
– davon gesättigte Fettsäuren  < 0,1 g
Kohlenhydrate  3,6 g
– davon Zucker  3,0 g
Eiweiß  1,1 g
Salz  0,03 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Selbst zufügen: 2 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl, 4 EL Wasser

Besonderheit: Das Gemüse stammt aus der EU

Hierzu der Hersteller:

„Natürlich, frisch und lecker: Unsere Marke „NATUR Lieblinge“ verwandelt die ALDI SÜD Obst- und Gemüseabteilung bereits in einen kleinen Wochenmarkt. Damit wir dir nun noch mehr Vielfalt für eine ausgewogene Ernährung bieten können, haben wir unsere Frischevielfalt für dich erweitert: Mit unserer neuen Marke „NATUR Lieblinge kleine SCHÄTZE“ erhältst du ab sofort exklusiv für ALDI SÜD angebaute Sorten in Premiumqualität – und das zum ALDI PREIS. Probiere die Sonne: Die „kleinen SCHÄTZE“ werden in besonders sonnenverwöhnten Lagen angebaut und erhalten hier genau die Wärme und Reifezeit, die sie benötigen. Dadurch sind sie extra saftig, aromatisch und intensiv im Geschmack. Egal, ob helle oder dunkle Trauben aus Italien, Tomaten aus Tunesien, Mangos aus Spanien und weitere erlesene Sorten: Die kleinen Kostbarkeiten aus der Natur sind perfekt gereift, werden besonders schonend geerntet, vorsichtig verpackt und beim Transport gut geschützt. Entdecke jetzt die frische Ernte der „kleinen SCHÄTZE“ in deiner nächsten ALDI SÜD Filiale!“

Da wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Informationen über das Pfannengemüse Mediterrane Art finden, haben wir Euch die Beschreibung der Marke Naturlieblinge in Bezug auf die „kleinen Schätze“ beigefügt.

Zubereitung

Wir setzen Wasser auf und kochen 125 g Naturreis darin gar.

Das Pfannengemüse wird in einer Tüte angeboten, wie wir es von den Fertigsalaten kennen. Da habe ich gar kein Foto gemacht, aber ihr könnt es Euch bestimmt vorstellen. Zu finden ist es in der Abteilung Salate.

Der Hersteller empfiehlt die Pfanne zu erhitzen und dann 2 EL Öl, das Pfannengemüse und 2 EL Wasser in die Pfanne zu geben. Das Gemüse für 2 Minuten leicht anschwitzen. Dann 2 weitere EL Wasser hinzufügen und unter Rühren 5 Minuten lang al dente kochen. Genauso machen wir das.

Doch dann gehen wir eigene Wege, löschen das Gemüse mit Gemüsebrühe ab und geben 370 g passierte Tomaten hinzu. Kräftig mit Curry, Chili und Cayenne-Pfeffer würzen. Auch geben wir etwas Bockshornklee, Salz und Pfeffer hinzu und lassen alles bei mittlerer Hitze etwas ziehen.

Währenddessen wird auch der Reis pünktlich fertig.

Mein lieber Gemüsekobold, genannt ab heute auch Teller-Anrichte-Kreativbolzen, wird aktiv und zaubert einen Reisring, in welchen er das Pfannengemüse hineingibt.

Angerichtet sieht es wirklich sehr appetitlich aus und auch der angenehme Geruch durchzieht den Raum.

Der volle Löffel macht doch richtig Lust auf mehr.

Fazit: Ein schnelleres Essen geht wohl kaum. Wir sind Freunde des Gemüse Schnippelns, doch wenn einmal wenig Zeit sein sollte, ist dieses Produkt nur zu empfehlen. Die Ausrede der Pizzabestellung, weil der Arbeitstag so lang war, gehört hiermit der Vergangenheit an. ツ Daumen nach oben für das Pfannengemüse Mediterrane Art.

0

Terra Vegane | Not-Ham Steaks

#TerraVegane #Steaks Alternative #organic #pflanzlich #vegan

Im Globus Frankfurt erwerben wir die Not-Ham Steaks der Marke Terra Vegane und werden sie heute testen.

Produkt: Not-Ham Steaks

Marke: Terra Vegane

Inverkehrbringer: Terra Vegane Europe GmbH

Menge: 200 g | 2 Bratlinge

Preis: 3,99 €

Zutaten:

  • Wasser
  • WEIZENEIWEIß* (31%)
  • HAFER* (7%)
  • Sonnenblumenöl*
  • zubereitete weiße Bohnen* (3%) (weiße Bohnen*, Wasser, Meersalz), natives Kokosöl*, Paprika geräuchert* (Paprika*, Rauch)
  • Meersalz
  • geräuchert
  • Gewürze*
  • Tomatenpüree*
  • Röstzwiebeln* (Zwiebeln*, Sonnenblumenöl*)
  • färbendes Lebensmittel: Rote Beete gemahlen*
  • Knoblauchgranulat*

* aus kontrolliert biologischem Anbau

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert 965 kJ / 230 kcal
Fett  9,6 g
– davon gesättigte Fettsäuren  3,0 g
Kohlenhydrate  8,7 g
– davon Zucker  1,9 g
Eiweiß  27,1 g
Salz  2,0 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Vegane Steaks aus Weizenprotein nach Schicken-Art

Verwendung: Als Kotelett, Burger oder Sandwich

Hierzu der Hersteller:

„Für die Herstellung unserer Fleischalternativen verwenden wir 100% pflanzliche Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau. Jedes Produkt wird aus einer Mischung aus ausgewähltem Getreide, Bohnen und Weizenprotein hergestellt, um eine vollständige Proteinmischung mit hohem Proteingehalt und dem besten Geschmack und der besten Textur zu schaffen, während es gleichzeitig eine echte vegane Clean-Label-Alternativ bleibt.“

Zuspeise:

  • Portobellos
  • Salat
  • Tomaten, Gurken
  • Dip

Da sind wir ja gespannt und werden uns einen Burger zubereiten.

Hier liegen die Not-Ham Steaks mit bereits geöffneter Oberseite noch in der Originalverpackung. Die Patties sind mit einer Marinade umzogen, weshalb wir Euch empfehlen, sie direkt in die Pfanne zu geben. Dieser Hinweis hätte uns einige Kleckereien erspart. ツ

Wunderschöne Portobellos ersetzen heute unser Buns.

Dazu bestreichen wir diese zu groß geratenen Champignons mit einer Kräuter-Öl-Marinade und geben sie insgesamt für 15 Minuten in den Ofen. Dabei drehen wir sie einmal.

Die Beilage ist ein Ackersalat, welchen wir uns zubereiten.

Auch schneiden wir Gurken und Tomaten für den Burger zurecht.

Die Zwiebeln bruzzeln in der Pfanne und werden nachher die Bratlinge zieren.

Wie es der Hersteller als Zubereitungshinweis empfiehlt braten wir die Patties für 5 – 7 Minuten bei mittlerer Hitze.

Angerichtet mit einem Dip aus scharfem Senf, Ketchup, Cayennepfeffer und Pfeffer ein schöner, appetitlicher Teller.

Hier ist das Innenteil vom Steak zu sehen: Saftig und deshalb wirklich gut zu schneiden.

Fazit: Die Steaks sind sehr gut gewürzt. Es sind normalerweise keine Burger-Patties. Vielleicht haben sie deshalb so gut zu unseren special-Portobello-Burgern gepasst. Die Konsistenz ist fleischartig, für ein Steak  einen Ticken zu dünn. Für unseren Burger jedoch perfekt. Wir sind gespannt, ob ihr die Steaks bereits kennt und was ihr damit gezaubert habt.

0

Brüggen | Gerstengraupen

#Gerstengraupen #Gerste #Brüggen #pflanzlich #vegan #Sättigend #Zufriedenheit

Niemals war es geplant, auf unserem Blog ein Graupenprodukt zu testen. Vegan ist doch nicht nur diese Art von Gerste, sondern auch Reis, Kartoffeln und viele Nudeln. Da brauchen wir doch nichts probieren. Doch als wir den veganen Rezeptvorschlag auf der Rückseite der Verpackung lesen, ist es um uns geschehen: Das Produkt hat es verdient hier erwähnt zu werden. Zwar werden wir damit eine eigene Rezeptkreation starten, sind jedoch jetzt schon voller Vorfreude.

Produkt: Gerstengraupen

Marke: Brüggen

Hersteller: H. & J. Brüggen KG

Menge: 250 g

Preis: 0,98 €

Zutaten:

  • Gerste

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1461 kJ / 348,9 kcal
Fett  1,4 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,3 g
Kohlenhydrate  71 g
– davon Zucker  2,2 g
Eiweiß  9,7 g
Salz  0,013 g
Ballaststoffe  4,6 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Gerstengraupen mittel

Hierzu der Hersteller:

„Ausgezeichnete Beigabe für Suppen, Eintöpfe und Salate oder auch Süßspeisen – die Brüggen Gerstengraupen

Gerstengraupen, auch Perlgraupen genannt, sind geschälte und durch Schleifen und Polieren abgerundete Gerstenkörner. Je nach Größe der Graupen unterscheiden wir zwischen „fein“, „mittel“ und „grob“. Die Gerste zählt zu den Süßgräsern und gilt als das älteste Getreide, das vom Menschen angebaut wurde. Deshalb wird die Gerste häufig auch als Urkorn bezeichnet. Gerstengraupen eigenen sich hervorragend als Einlage in Suppen sowie Eintöpfen, für Gersten-Risottos, Salate und Aufläufe aber auch für Süßspeisen. Die Brüggen Gerstengraupen haben einen hohen Ballaststoffgehalt und senken durch Ihren hohen Anteil von Beta-Glucan aktiv den Cholesterinspiegel.“

Legen wir los.

Die Graupen sollen vor der Verarbeitung gut durchgespült werden, was wir mit unserem kleinen Sieb gut hinbekommen.

Wir möchten unsere Zellen heute mit viel Grün bereichern, weshalb wir zu unseren Graupen auch Brokkoli, Lauchzwiebeln und Porree verarbeiten.

Den Brokkoli schneiden wir die kleinen Röschen ab. Dann schälen wir den dicken Strunk und schneiden ihn in feine Scheiben. Der schmeckt übrigens ganz köstlich.

Auch die Lauchzwiebeln und den Porree schneiden wir in mundgerechte Happen. Zwei Zwiebeln zeitnah in kleine Stücke.

In einer Gemüsebrühe das Gemüse kurz gar kochen.

Die Zwiebeln braten wir gold-gelb an und geben dann das Gemüse hinzu.

Mit etwas Haferquisine zaubern wir die Cremigkeit hinzu und würzen mit Pfeffer und Curry kräftig nach.

Wir haben das Gericht auf zwei unterschiedliche Varianten serviert. Einmal werden die Graupen extra gereicht, das heißt, man kann selbst wählen, wieviel man dem Gemüse beigeben möchte.

Bei der zweiten Variante werden die Graupen in die Pfanne mit den Zwiebeln und dem Gemüse gegeben und alles schön vermengt. Damit kommen die Graupen ihrem Job als Sättigungskomponente nach.

Hier die zweite Variante auf der Gabel aufgespießt. Mit einem Löffel lässt es sich bekanntlich noch besser schaufeln…. ツ

Fazit: Unschlagbar günstig und eine echte Alternative zu Kartoffeln oder Reis. Hier lassen sich viele hungrige Mäulchen satt kriegen. Durch das Kochen in der Gemüsebrühe, schmecken die Graupen auch pur sensationell. Probiert es doch gerne einmal aus.

0

Mein Veggie Tag | Veganer Räucherlachs

#Veggie #Tag #Räucherlachs #ohneFisch #pflanzlich #vegan

Wir testen heute den veganen Räucherlachs der Marke Mein Veggie Tag vom Aldi Süd.

Produkt: Veganer Räucherlachs

Marke: Mein Veggie Tag

Hersteller: Könecke Fleischwaren

Gekauft: Aldi

Menge: 80 g

Preis: 1,99 €

Zutaten:

  • Trinkwasser
  • modifizierten Stärken (6%)
  • Trehalose
  • Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl, Konjak
  • Speisesalz
  • Reismehl (1,5%)
  • Reisprotein (1,2%)
  • Rapsöl (1%)
  • natürlichen Aromen
  • gepufferter Branntweinessig (Brantweinessig, Säureregulator: Natriumcarbonat)
  • färbenden Lebensmittel: Paprikasaftkonzentrat, Rote-Beete-Saftkonzentrat, Bockshornkleeextrakt
  • Farbstoff: Paprikaextrakt
  • Maisstärke
  • Festigungsmittel: Kaliumchlorid
  • Buchenholzrauch

Allergiehinweis: Laut Hersteller kann das Produkt Spuren von , Hühnerei, Lupine, Milch, Senf, Sellerie und Sojaeiweiß enthalten.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  282 kJ / 67 kcal
Fett  1 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,4 g
Kohlenhydrate  12 g
– davon Zucker  3,5 g
Eiweiß  1 g
Salz  2,2 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Hierzu der Hersteller:

„Vegan ist kein Lifestyle, sondern auch lecker. Und dank der großen Auswahl kommt auch keine Langeweile auf. Bei ALDI SÜD findest du von Räuchertofu, über Soja-Granulat bis zu Mandel-, Soja- oder Haferdrinks alles, was du für eine Ernährung frei von tierischen Produkten brauchst. Denn vegan ist für uns mehr als nur ein Trend! In den Regalen deiner ALDI SÜD Filiale warten auch leckere Ersatzprodukte, mit denen du deinen Speiseplan kinderleicht ohne Tierprodukte gestaltest. Hallo, vegan – willkommen im Alltag!“

Lasst uns loslegen.

Hier liegt der Lachs noch in seiner Originalverpackung.

Aufrollen funktioniert tatsächlich 1 A.

Wir bestreichen unsere Cracker mit Butter, belegen sie mit den Lachsstreifen und toppen sie noch mit frischem Meerrettich. Naja sagen wir, frischen zubereitetem Meerrettich aus dem Glas. Aber vegan.

Angerichtet wirklich wunderschön!

Hier aufgespießt und geschnitten: wie echt!

Fazit: Aldis veganer Räucherlachs schmeckt für uns perfekt und ist ein gelungenes veganes Ersatzprodukt wenn es um das Thema Lachsersatz geht. Der Geruch, die Konsistenz…. manches Mal fragen wir uns, wieso überhaupt noch tierische Produkte benötigt werden. Hier liegt die Alternative vor uns! Lasst es uns kaufen und den bezaubernden Fischen ihre Freiheit lassen. Daumen nach oben.

0

Billie Green | Veganer Bacon

#Billie #Green #Bacon #Schinken #Vesper #pflanzlich #vegan

Wir testen heute den veganen Bacon der Marke Billie Green.

Produkt: Veganer Bacon

Marke: Billie Green

Herausgeber: The Plantly Butchers GmbH & Co. KG

Menge: 90 g

Preis: 2, 39 €

Zutaten:

  • 45 % Weizengluten
  • Trinkwasser
  • Knoblauch
  • Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat
  • Rapsöl
  • Dextrose
  • Speisesalz
  • Tomatenmark
  • natürliches Aroma
  • fraktioniertes Erbsenmehl
  • färbende Lebensmittel: Paprikakonzentrat, Rettichkonzentrat, Karottenkonzentrat
  • 0,7 % texturiertes Weizenprotein (WeizenproteinWeizenmehl)
  • Zitrusfaser
  • Rauchsalz (Salz, Rauch)
  • Buchenholzrauch

Allergene: Kann Spuren von Ei, Soja, Milch und Laktose enthalten.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  960 kJ / 228 kcal
Fett  6 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,8 g
Kohlenhydrate  7,4 g
– davon Zucker  5,4 g
Eiweiß  35 g
Salz  3,92 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Frei von Zusatzstoffen heißt, wir verzichten auf die Zugabe von E-Nummern-pflichtigen Zusatzstoffen wie z.B. Konservierungsstoffen, künstlichen Farbstoffen oder Verdickungsmitteln.

Hierzu der Hersteller:

„Für Dein krosses und leckeres Genusserlebnis: Unser Billie Green Veganer Bacon in Scheiben überzeugt durch seinen fleischigen, würzigen und rauchigen Geschmack. Und wie alle Produkte von Billie Green auf Basis von Weizenprotein hergestellt, rein pflanzlich und frei von Zusatzstoffen*. Der Proteingehalt unseres Billie Green Veganen Bacon in Scheiben liegt bei 35 g pro 100 g.“

Legen wir los.

Hier seht ihr den Bacon noch in der Originalverpackung mit bereits geöffnetem Oberdeckel.

Dazu gibt es frisches Gemüse in Form von Tomaten, Paprika, Limette und Gurke. Aber auch super leckeres Brot vom Bäcker nebenan.

Wir bestreichen das Brot mit Margarine und belegen es mit dem Bacon.

Bestreut mit frischen Samen ein Bild für Götter.

Abgeschnitten lässt sich der Bacon gut teilen und ist absolut konstant in seiner Funktion als Belag.

Fazit: Die Konsistenz ist wie beschrieben absolut passend. Der Bacon bröselt nicht, sondern ist schnittfest. Der Geschmack ist würzig und die Maserung von fett zu Fleisch entspricht dem Original. Irre irgendwie. Daumen nach oben.

0

Unfished | PlanTuna ☆ California Salad

#Unfished #Fisch #PlanTuna #Thunfisch #pflanzlich #vegan

Wir testen den PlanTuna California Salad der Marke Unfished.

Produkt: PlanTuna | California Salad

Marke: Unfished

Hersteller: 

Menge: 240 g

Preis: 2,29 €

Zutaten:

  • Gemüse-Mix 60% (süsser Mais, Erbsen, Karotten, rote Paprika, Zwiebel, schwarze Oliven)
  • texturiertes SOJAeiweiss 25% (Wasser, SOJAprotein, WEIZENgluten, Slaz, SOJAöl, natürliche Aromen)
  • Dextrose
  • Salz
  • Zitronensaftkonzentrat
  • Aroma
  • Stärke
  • Rapsöl

Allergiehinweise: Enthält Soja, Weizen und Gluten

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  711 kJ / 170 kcal
Fett  11 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,9 g
Kohlenhydrate  11 g
– davon Zucker  5,7 g
Eiweiß  6,36 g
Salz  2,2 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Feinkostsalat nach California Art mit Mais, Karotten, Erbsen, Peperoni, schwarzen Oliven und der köstlichen veganen Thunfischalternative PlanTuna.

Hierzu der Hersteller:

„Genussfertiger Salat mit Mais, Karotten, Erbsen, Peperoni, schwarzen Oliven und dem fantastischen PlanTuna.

Ein toller Snack für sich oder die perfekte Ergänzung für Deinen Salatteller.

Unfished PlanTuna wird aus Sojaprotein und Mikroalgenöl hergestellt. PlanTuna ist eine tolle Proteinquelle und liefert Dir erst noch wertvolle Omega3 Fettsäuren.

Neben den beiden fertigen Feinkost-Salaten, gibt es den PlanTuna auch Nature in Wasser, in Olivenöl oder in gewürzten Varianten wie zum Beispiel mit Chili & Ingwer oder mit Zitrone & Pfeffer.

Einmal geöffnet im Kühlschrank aufbewahren und innert 24 Stunden konsumieren.“

Legen wir los.

Noch etwas enttäuscht im ersten Moment durch das nicht Vorhandensein des Fake-Thunfisches, werden wir gleich eines Besseren belehrt.

Denn unter dem Mantel des Gemüses verbirgt sich der „Wie-Thunfisch.“

Wir richten uns einen neutralen grünen Salat dazu.

Angerichtet auf dem Salat mit ein paar Frühlingsrollen, sieht der Thunfisch schon sehr real aus.

Die großen Happen wirken wie echt.

Fazit: Unterschiedlich sind die Geschmäcker: Ich persönlich schwelge dahin, muss aufpassen, nicht alles ratzeputz wegzufuttern. Der liebe Mann ist in seiner Euphorie darum etwas zurückhaltender. Deshalb: Daumen nach oben, weil sich jeder selbst sein Urteil drum bilden soll.

0

Revo-Salmon | Räucherlachs

#RevoSalmon #Räucherlachs #Lachs pflanzlich #vegan #wieecht #intensiv #Häppchen

Wir testen heute die Lachs-Alternative namens „Revo Salmon“ vom Wiener Hersteller „Revo Foods“.

Produkt: Revo Salmon

Hersteller: Revo Foods | Wien Österreich

Menge: 80 g | 6 Scheiben

Preis: 3,99 €

Zutaten:

  • Wasser
  • 6% Erbsenprotein
  • pflanzliche Öle (Rapsöl, Leinöl)
  • Geliermittel: Calciumalginat
  • Verdickungsmittel: Carrageen, Konjak
  • Aromen
  • Meersalz
  • modifizierte Stärke
  • natürliche Aromen
  • Rote Rübe Konzentrat
  • Vitamine (Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin D2)
  • Farbstoff: Carotin

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  401 kJ / 96 kcal
Fett  5,4 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,8 g
Kohlenhydrate  5,1 g
– davon Zucker  0,5 g
Eiweiß  5,7 g
Salz  3,0 g
Omega-3  1,0 g
Vitamin D  1,5 µg
Vitamin B2  0,4 mg
Vitamin B6  0,4 mg
Vitamin B12  0,8 µg

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Hierzu der Hersteller:

„Auf der Suche nach der besten pflanzlichen Räucherlachs-Alternative? Suchen Sie nicht weiter. Sie haben es gefunden.

Revo™ Smoked Salmon ist nicht nur köstlich, sondern auch nahrhaft und versorgt Sie mit Proteinen, Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen und vielem mehr. Hergestellt aus Algenextrakten, dem neuen Superfood, wird es die Art und Weise, wie wir Meeresfrüchte essen, verändern.

Gleichzeitig ist Revo™ Smoked Salmon frei von Schwermetallen und Giftmüll. Nachhaltig in Europa hergestellt, nimmt es nicht an Überfischungsmethoden oder menschlicher und tierischer Ausbeutung teil.“

Der „Revo Salmon“ basiert auf Erbsenprotein, nicht auf Karotten, was bei uns die Vorfreude weckt.

Wir haben den veganen Lachs zu allererst pur probiert und empfinden die Ähnlichkeit zu herkömmlichem Räucherlachs fast schon gespenstig.

Wir werden uns damit auf der einen Seite Lachs-Zucchini-Röllchen und auf der anderen Seite Pumpernickel-Frischkäse-Happen zubereiten, um die Tauglichkeit des Produktes im Real-Life zu erproben.

Wie wir es von Büfetts kennen, bestreichen wir die Pumpernickel im ersten Schritt mit Frischkäse und/oder Butter und geben die Lachsscheiben in Rosenform darauf. Das gestaltet sich ganz einfach, weil die Konsistenz dafür optimal ist! Es reißt oder bricht rein gar nichts.

Für die Zucchini-Röllchen bestreichen wir eine lange Zucchinischeibe mit Frischkäse, geben eine Lachsscheibe darauf und rollen es ein.

Zusammen richten wir es mit eine paar Gurken und Tomatenscheiben auf dem Teller an.

Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass die Konsistenz der Happen mich umgeworfen hat. Der feine Schnitt durch das Produkt zeigt, dass sich der Lachs fein säuberlich schneiden lässt und somit dem „echten“ Produkt in nichts nachsteht. Vielleicht könnt ihr es auf dem Bild erkennen.

Fazit: Der „Revo Salmon“ schmeckt fein nach Räucherlachs und hat eine ganz ähnliche Konsistenz und Farbe. Optisch überzeugt er uns deshalb. Die Zusammenstellung der Zutaten ist für uns passend. Es ist außerdem das erste Produkt mit dem Einsatz von Leinöl für uns.  Dieser Lachs überzeugt uns allgemein und wir werden ihn bei der nächsten Familienfeier definitiv servieren. Daumen nach oben.

0

Meatless Farm | XL Bratwurst

#Meatless #Farm #Bratwurst #XL #pflanzlich #vegan #Pfanne #braten

Wir testen heute die XL Bratwurst der Marke Meatless Farm.

Produkt: XL Bratwurst

Marke: Meatless Farm

Hersteller: The Meatless Farm B.V. Amsterdam

Menge: 225 g | 3 Stück

Preis: 2,39 €

Zutaten:

  • Wasser
  • Erbsenprotein (17 %)
  • Rapsöl
  • Verdickungsmittel (E461, E415)
  • Gewürze (Muskatnuss, geräucherter Paprika (Paprika, Rauch), Knoblauchpulver, Kümmel, Macis, Cayennepfeffer, Ingwer, weißer Pfeffer, schwarzer Pfeffer)
  • Konservierungsstoff (E326)
  • Maisstärke
  • Hefeextrakt
  • Salz
  • Ballaststoffe
  • Zucker
  • Stabilisator (E425)
  • natürliches Aroma
  • Dextrose
  • getrocknete Zwiebel
  • Geschmacksverstärker (E508)
  • Erbsenfasern
  • Gemüsekonzentrate (Rote Beete, karamellisierte Karotte, Karotte)
  • Majoran
Allergene: DIESES PRODUKT WIRD IN EINER FABRIK HERGESTELLT, DIE GLUTEN, SOJA UND MILCH VERARBEITET.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  976 kJ / 234 kcal
Fett  15,4 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,2 g
Kohlenhydrate  8,8 g
– davon Zucker  1,3 g
Eiweiß  13,5 g
Salz  1,52 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Aufbewahrung:

Zu verbrauchen bis: siehe Packungsvorderseite. Gekühlt aufbewahren, nach dem Öffnen innerhalb von 24 Stunden verbrauchen und das Verbrauchsdatum nicht überschreiten. Dieses Produkt wurde zuvor eingefroren und auf Kühltemperatur gebracht. Zum Einfrieren geeignet. Vor. Ablauf des Verbrauchsdatums einfrieren. Innerhalb von 1 Monat verbrauchen. Wenn gefroren, vor dem Kochen auftauen (im Kühlschrank) und innerhalb von 24 Stunden verbrauchen. Nicht erneut einfrieren.

Beschreibung:

„Durch den gleichen Biss und den herzhaften Geschmack stehen sie ihrem fleischigen Verwandten in nichts nach und bieten so eine einfache Möglichkeit, den eigenen Fleischkonsum zu reduzieren. Sie lassen sich mit Zwiebeln geschmort und zu Kartoffelsalat serviert besonders gut genießen – oder einfach integriert in persönliche Lieblingsgerichte. Und dazu kommt, dass all unsere Produkte vegan und aus Erbsen sind! Wir sind ein globales Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat etwas zu verändern! Unsere Produkte sind fleischlos aber alles andere als geschmacklos. Unsere Mission ist es dir dabei zu helfen deinen Fleischkonsum zu reduzieren ohne dass du das Gefühl hast auf etwas zu verzichten.“

Hierzu der Hersteller:

  • Brutzelt und schmeckt wie sein fleischiger Vorgänger
  • Für ein sommerliches, fröhliches BBQ oder im Winter zum Grünkohl
  • Reich an Erbsenprotein und frei von Soja
  • Ohne künstliche Aromen, mit wenig gesättigten Fetten
  • Glutenfreie Ballaststoffquelle
  • Zertifiziert vegan (EVU V-Label)

Das hört sich gut an und wir sind gespannt.

Das ist das Produkt noch in seiner Originalverpackung

Dazu werden wir ein Körnerbaquette in Scheiben schneiden und angrillen.

Auch bereiten wir uns einen gemischten Salat zu und schneiden Zwiebeln, Kräuter, Knoblauch, gehacktes Basilikum und Tomaten für einen Bruschetta-Belag zurecht.

Diesen Gemüse-Belag lassen wir mit etwas Pfeffer, Balsamico und Olivenöl durchziehen.

Die Brotscheiben mit etwas Olivenöl und geriebenem Knoblauch bestrichen rösten vor sich hin.

Für die beste Zubereitungsweise empfiehlt der Hersteller die Würste in der Pfanne zu braten. Das versteht sich irgendwie von selbst, wenn es sich um eine Bratwurst handelt. Da wir aber unseren Grill bereits in Betrieb haben, werden die Bratwürste mit dem Brot und den Grillzwiebeln hier erwärmt.

Wir haben ein gutes Gefühl und es war nicht verkehrt, die Bratwurst auf dem Grill zu erwärmen. Die Grillstreifen passen optisch sehr gut.

Angerichtet mit etwas Salat ein sehr schöner Teller.

Im Innern ist die Meatless-Farm-Wurst weich und sie lässt sich gut schneiden.

Der Gemüsekobold frönt wieder seinem Humor und legt ein XL-Kerlchen aus den Bruschetta-Scheiben den Grillzwiebeln und der Bratwurst. Spaß tut gut ツ

Fazit: Schon beim Öffnen der Verpackung durchzieht der würzige Eigengeruch der XL-Bratwurst den Raum. Im Innern ist die Wurst genau wie wir uns eine Bratwurst vorstellen: Durch die feine und doch körnige Konsistenz fast schon knackig. Der würzige Geschmack ist dazu sehr passend. Die vegane Bratwurst von Meatless Farm überzeugt uns. Vielleicht werden wir sie zu einem späteren Zeitpunkt wie vorgeschlagen in der Pfanne zubereiten. Daumen nach oben.

0
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner