TerraVegane | Chorizo Ground Hack

#TerraVegane #Chorizo #Hack #pflanzlich #vegan #würzig

Das Chorizo Ground Hack der Marke TerraVegane kaufen wir in der Markthalle Stuttgart und werden es heute testen.

Produkt: Chorizo Ground Hack

Marke: TerraVegane

Inverkehrbringer: Terra Vegane Europe GmbH

Menge: 200 g

Preis: 3,99 €

Zutaten:

  • Wasser
  • WEIZENEIWEIß* (30%)
  • HAFER* (7%)
  • Sonnenblumenöl*
  • natives Kokosöl*
  • LUPINENMEHL* (2%)
  • geräuchertes Meersalz
  • geräucherter Paprika* (Paprika*, Rauch)
  • Knoblauchgranulat *
  • Gewürze*
  • Zwiebelpulver*
  • Gewürzmischung Paprika bunt geschrotet (Pfeffer*, Paprika*)
  • Muskatblüte gemahlen*
  • Shiitake-Pilze*

*aus kontrolliert biologischer Erzeugung

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  940 kJ / 224 kcal
Fett  9,4 g
– davon gesättigte Fettsäuren  3 g
Kohlenhydrate  7,9 g
– davon Zucker  1,9 g
Eiweiß  26,8 g
Salz  1,8 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Vegane Alternative zu gemahlenem Hackfleisch nach mexikanischer Art aus Weizenprotein.

Besonderheit: Zutaten aus Bio-Anbau.

Verwendung: Chorizo Ground vonTerra Vegane ist mexikanisch-pikant gewürzte Hackalternative, mit der du perfekte Burritos, Chilis und Taccos zaubern kannst.

Hierzu der Hersteller:

„Wir von Terra Vegane sind der Auffassung, dass es zur Herstellung qualitativ ausgewogener und schmackhafter Produkte auf die Mischung ankommt.

Deshalb bringen wir jahrelange Erfahrung in der Küche, unsere kulinarische Neugier und beste Biozutaten in unserer Produktionsküche zusammen.“

Zuspeise:

  • Blumenkohl
  • Peperoni
  • Zwiebeln
  • Limette
  • Passierte Bio-Tomaten
  • Gemüsebrühe

Optional:

  • vegane Sahne
  • Reis

Menü:

Feuriges Chorizo Hack im Blumenkohl

Zubereitung

Hier ist das Chorizo Ground-Hack noch in seiner Verpackung.

Das Gemüse dazu besteht aus Brokkoli, Limette, Zwiebeln und Peperoni.

Den Blumenkohl teilen wir in die Röschen

… und garen ihn in etwas Gemüsebrühe gar.

Die Zwiebeln und die Peperoni sehr fein schneiden

…und in der Pfanne anbraten. Das Chorizo-Hack dazu geben.

5 -7 Minuten braten wir das Hack mit den Peperoni-Zwiebeln an, so wie es der Hersteller empfiehlt. Wir mussten etwas Öl hinzu geben, weil das Hack trotz Antihaftbeschichtung in der Bratpfanne festzukleben schien. Wahrscheinlich zu viel Hitze. Die passierte Bio-Tomaten geben wir noch hinzu. Gerne kann jetzt noch mit Pflanzensahne abgeschmeckt werden.

Angerichtet kann sich das Gericht wirklich sehen lassen. Dazu schmeckt Reis, der hier ganz vorzüglich passt.

Vermengt mit dem Blumenkohl lässt das Aussehen zwar zu wünschen übrig, aber die Cremigkeit überwiegt.

Aufgespießt kommt das volle Aroma auf die Gabel.

Fazit: Die vegane Hackfleisch-Alternative auf Basis von Weizeneiweiß schmeckt lecker pikant, mit einer ganz feinen angenehmen Chili-Note. Der Protein-Mix setzt sich aus Lupinen, Hafer, und Weizeneiweiß zusammen. Wir mögen die Körnigkeit und die Stückchen, welche sich darin befinden. Eine tolle Hackfleischalternative, welche auch durchaus mit anderen Gewürzen erweitert werden kann. Wir werden es nicht das letzte Mal gekauft haben. Daumen nach oben.

0