Grüne Spargelspieße

#Spargel #Grün #Spieße #Grill Sommer #Sonne #Leichtigkeit

Die letzten Spargelernten stehen bei uns zum Verkauf bereit und wir kommen nicht um das grüne Stangengut herum. Wir möchten daraus Spargelspieße auf unserem Grill zubereiten, weil wir den Sonntag gänzlich im Freien verbringen. Das Gericht schmeckt nach Sommer, Sonne und Leichtigkeit. Passend zu den heutigen Temperaturen.

Zutaten (2 Personen)

500 g grüner Spargel

1 rote Spitzpaprika

1 Zucchini

1 rote Zwiebel

8 braune Champignons

Marinade

Sojasoße

etwas Wasser und Zitronenabrieb

Unser Warenkorb. Darauf ist die rote Zwiebel und die Zitrone nicht abgebildet.

Zubereitung

Spargelenden abschneiden, das untere Drittel bei Bedarf schälen und die Stangen in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Champignons vom Stiel entfernen, die Zucchini in nicht zu dünne Streifen schneiden, die rote Zwiebel schälen und vierteln und auch die Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke teilen.

Wir haben den grünen Spargel ein paar Minuten in einer Gemüsebrühe dünsten lassen, um das Gemüse zarter zu machen.

Alle Gemüsezutaten in der Marinade ca.10 Minuten einlegen.

Die mundgerechten Gemüsestücke Metallspieße auffädeln und vorab den Grill anschmeißen. Bei Verwendung von Holzspießen diese vor Gebrauch 30 Minuten in kaltes Wasser legen.

Bei niedriger Hitze die Spieße grillen, bis sie gut gebräunt sind. Wenn ihr mögt, könnt ihr die Spargelspiese auch mit Kräuteröl bepinseln. Da wir weitgehendst darauf verzichten schmeckt es uns auch so.

Mein lieber Ehegatte spießt noch Hähnchenstücke aus Erbseneiweiß darauf und formt mir Rote-Beete Taler dazu. Was für ein Augenschmaus.

Wir lassen uns den Sommertraum noch im Frühling schmecken, bei den derzeitigen hohen Temperaturen.

Fazit: Einfache und schnelle Zubereitung auch um Grillgut vorzubereiten. Getrost können die Spieße im Kühlschrank bis zum Grillvergnügen aufbewahrt werden. Schmeckt in diesem Fall jedoch noch einmal gut ab, weil die Sojamarinade im Kühlschrank an Intensität verlieren kann. Lasst es Euch schmecken.

0