Green Heart | Eifrei Salat

#GreenHeart #Eifrei #Salat #pflanzlich #vegan #neufüruns #Alternative #füralle 

Im Bioladen erwerben wir den Eifrei Salat von Green Heart und werden ihn zeitnah verkosten.

Produkt: Eifrei Salat

Marke: Green Heart

Menge: 150 g

Preis: 1,89

Zutaten: Teigwaren* gekocht (25%)(Wasser, Hartweizengriess*), Wasser, Sonnenblumenöl*, Kichererbsen* gekocht (Wasser, Kichererbsen*), Zwiebel*, Sonnenblumenkernmus*, Apfelessig*, Essiggurken* (Gurken*, Branntweinessig*, Zucker*, Speisesalz, Gewürze*), Schnittlauch* (1,5%), Kala Namak-Salz, Zucker*, Maisstärke*, Knoblauch* getrocknet, Speisesalz, Senfsaat*, Gewürze*, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*, Möhrensaftkonzentrat*, Rote Beete Pulver*.
* = Zutaten aus ökol. Landbau

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Hier kommt der Hersteller zu Wort:

„Durch die Entwicklung und Produktion reichhaltiger biologischer Produkte möchten wir einen Beitrag zum Gleichgewicht unserer Erde leisten.

Aus diesem Grund verzichten wir unter anderem auf Pestizide, Gentechnik, künstliche Aromen, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel. Wir setzen auf  biologische Landwirtschaft, weil wir so die höchste Qualität zertifizierter Lebensmittel gewährleisten können.

Wir möchten zum geschmacklichen und ökologischen Wohlbefinden des Konsumenten beitragen. Unsere einzigartigen Produktinnovationen werden mit größter Sorgfalt aus hochwertigen Bio-Rohstoffen hergestellt.

Damit stellen wir sicher, dass die Verbraucher jederzeit ohne Bedenken zu unseren zertifizierten Bio-Produkten greifen können.“

Das hört sich doch gut an und wir möchten mit der Verkostung beginnen.

Hier das Produkt noch geschlossen, in der Originalverpackung.

Wir schneiden uns ein frisches Knoblauch-Kräuter Baguette dazu auf.

Unsere Ei-Happen werden wir mit Bio-Zwiebelsprossen aufwerten.

Die Farbe vom Eifrei Salat überzeugt uns schon einmal. Aber auch die Geschmacksprobe pur, stimmt uns positiv.

Neugierig bestreichen wir das frische Brot und schneiden viel Gemüse und rote Zwiebeln dazu.

Die Omi Lieselotte hat uns als Kinder immer „Hühnerle und Hähnerle“ gemacht. Kennt ihr das? So heißen belegte Brotscheiben  bei uns, die in mundgerechte Stücke geschnitten werden. Das hat also nichts mit einem Tierqualprodukt zu tun, sofern man das Brot pflanzlich belegt. ツ

Fazit: Der rein pflanzliche Feinkostsalat ohne Ei schmeckt herzhaft-pikant. Da der Salat aus Teigwaren gemacht ist, und mit Schnittlauch, Senf und Kala Namak Salz verfeinert wurde, ist die Konsistenz angenehm zum Brote bestreichen. Wir haben in der zweiten Runde noch etwas mit Kala Namak Salz nachgewürzt, um den Eigeschmack zu verstärken.  Ansonsten: Daumen nach oben.