Alberts | Lupinen Filet

#Alberts #Lupinen #Filet #Grillen #Sommer #pflanzlich #vegan

Die Lupinen Filets der Marke Alberts lachen uns an und wir kommen nicht drumherum, sie zu kaufen. Also stehen diese Filets heute auf unserer Probierliste.

Produkt: Lupinen FILET

Marke: Alberts

Firma: Purvegan GmbH

Menge: 200g | 2 Stück

Preis: 3,59€

Zutaten:

  • Süßlupinensamen* gekocht (40%)
  • Wasser
  • Weizeneiweiß*
  • Sonnenblumenöl*
  • Lupinenwürze* (Wasser, Süßlupinensamen*, Meersalz)
  • Gemüse* (Zwiebeln*, Pastinaken*, Karotten*, Knoblauch*)
  • Meersalz
  • Kartoffelstärke*
  • Gewürze*
  • Steinpilzpulver*
  • Kräuter*

*= aus kontrolliert biologischem Anbau DE-ÖKO-001

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  919 kJ / 220 kcal
Fett  10,2 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,3 g
Kohlenhydrate  6,1 g
– davon Zucker  1,6 g
Eiweiß  23,0 g
Salz  1,1 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Hierzu der Hersteller:

„Feines und superzartes veganes Filet.
Ideal zum Anbraten in der Pfanne oder in Streifen über den Salat.
Gerne auch klassisch als Tellermitte mit Sauce, Beilage und buntem Salat…. oder in Zwiebelrahmsauce gratiniert im Ofen ein Gedicht.

Zur Herstellung von alberts Lupinenprodukten verwenden wir das volle Samenkorn, mit allen darin enthaltenen Ballaststoffen und wertvollen Inhaltsstoffen.“

Das hört sich verdächtig gut an. Lasst uns loslegen.

Das sind die beiden Filets noch in verschlossener Verpackung.

Unsere Kartoffeln waschen wir und kochen sie bissfest.

Auf den Grill geben wir die Filets und legen noch ein frisches Fladenbrot hinzu. Knusprig braun soll das Endergebnis laut Hersteller der Lupinen-Spezialitäten sein.

Die Kartoffeln füllen wir mit einer Kräutercreme, bereiten uns eine scharfe Tomatensoße zu und drapieren eines der Filets mit dem bunten Salat auf unseren Tellern.

Ein paar Sprossen für das Auge dient der Zufriedenheit.

Von außen wirkt das Filet trocken. Beim Anschneiden könnt ihr aber die Saftigkeit darin sehen.

Fazit: Da wir die Filets vor dem Grillen nicht mit Öl bepinselt haben, erscheint der Antlitz etwas farblos. Lasst Euch da nicht irritieren. Wir geloben Besserung und berichten demzufolge nur über den Geschmack. Dieser ist in der Würzung perfekt und die Lupinen lassen sich in keiner Weise herausschmecken. Für uns sind die veganen Filets in dieser Zutatenkonstellation eine gute Alternative. Daumen nach oben.