Violife Block Greek White | Eingelegter Schafskäse

#Schafskäse #tierleidfrei #vegan #Olivenöl #Geschenk #wieecht #füralle

Von der Familie bekommen wir ein eigens gepresstes Olivenöl geschenkt. Öl im Zauberwald. Ein Ereignis. Wir möchten darin Fake-Schafskäse einlegen. So machen wir uns auf, ein passendes Produkt dafür zu kaufen.

Im Reformhaus sind wir dann von einer Kundin angesprochen worden, ob wir diesen „Schafskäse“ schon probiert haben. Die pflanzliche Version natürlich. Leider müssen wir verneinen, können aber unser absolutes „top ok“ geben für den „Parmesan“ gleicher Marke, welche die Person in den Händen hält. Zufrieden und glücklich über diese Aussage kauft sie das Produkt. Wir wissen, dass sie damit glücklich werden wird, sind im Gegenzug dazu aber immer noch gespannt, was uns mit unserem Test-Produkt heute erwartet.

Produkt: Block Greek White; Liebe aufstreichen

Marke: Violife

Menge: 200 g

Preis: 3,33 Euro

Zutaten: Wasser, Kokosöl (29%), Stärke, Meersalz, Säureregulator: Glucono Delta Lacton, Aromen, Olivenextrakt, Vitamin B12.

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Essen ohne Schuldgefühle, Worte vom Hersteller Violife:

Das Geschenk von Güte! Das Leben auf pflanzlicher Basis ist frei von Grausamkeit und Ausbeutung. Sie essen keine Tiere, sondern Sie leben an ihrer Seite und machen damit die Welt zu einem besseren Ort.

Wunderschön!

Zutaten für unseren eingelegten“Schafskäse“:

  • 2 Violife Block Greeek White
  • 1/4 gelbe/rote/grüne Paprika
  • 1 gelbe/grüne/rote milde Peperoni
  • Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Oregano
  • 400 ml feinstes Olivenöl
  • Rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Glas (ca. 300 ml)

Zubereitung

Wir schneiden das farbige Gemüse in winzig kleine Stücke. Die Peperoni schneiden wir in Streifen, um sie von den anderen Paprikagemüse später unterscheiden zu können.

Auch die grünen Kräuter, wie Schnittlauch und Petersilie ganz klein schneiden. Die weiteren Kräuter geben wir im Ganzen dem Glas bei, um den Geschmack nicht zu intensiv werden zu lassen. Je nach Gusto.

Dann teilen wir den tierleidfreien Schafskäse in mundgerechte Stücke. Er schmeckt pur übrigens phänomenal. Wirklich sehr, sehr lecker, wie zarte Wolken. ツ

Nun schichten wir alle Zutaten abwechseln in das vorab heiß ausgespülte Glas und geben die vorbereiteten Komponenten abwechseln hinein. In die Zwischenlagen geben wir immer wieder vom Olivenöl dazu.

Das Glas gut verschließen und in den Kühlschrank stellen. Gut durchziehen lassen. Am Besten, wenn ihr es aushalten solltet, mehrere Tage.

Wir richten uns einen Rohkost-Salat, mit viel buntem Gemüse. Darüber unseren tierleidfreien, eingelegten Feta.

Fazit: Wir empfehlen Euch dieses Produkt, weil wir den Geschmack und die Konsistenz dieses Greek white Block-Käses als sehr angenehm empfinden. Für uns eine wahre Feta-Alternative. Probiert es aus. Daumen nach oben.