Vegan Friendly | Bio Risella statt Mozzarella

#Bio #Risella #Friendly #wieMozzarella #Tomaten #Sommer #pflanzlich #vegan

Sommerzeit ist Tomatenzeit, zumindest im elterlichen Garten und da werden wir schon ab und zu mit einem Körbchen roter Perlen bestückt. Diese werden wir heute zusammen mit dem Bio Risella statt Mozzarella von Vegan Friendly verschmausen.

Produkt: Bio Risella statt Mozzarella

Inverkehrbringer: Frescolat S.r.l., Via Costanza, 14/1, San Vito di Altivole Italien

Marke: Vegan friendly

Menge: 200 g

Preis: 3,95 €

Zutaten:

  • Reiszubereitung* 46% (Wasser, gesprossener Vollkornreis* 20,8%, Salz, Apfelessig*)
  • Wasser
  • kaltgepresstes Kokosfett*
  • Zitronensaft*
  • Verdickungsmittel Agar-Agar; Gummi arabikum
  • Xanthan
  • Johannisbrotkernmehl
  • Aroma

*Zutaten aus biologischem Anbau

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  766 kJ / 185 kcal
Fett  16 g
– davon gesättigte Fettsäuren  14 g
Kohlenhydrate  8,5 g
– davon Zucker  0 g
Eiweiß  0,7 g
Salz  1,5 g
Ballaststoffe  2,2 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Mozzarella aus Reis? Das macht uns neugierig uns wir freuen uns auf die Verkostung.

Hier liegt das Produkt noch eingepackt in der Plastikhaut. Die äußere Hülle ist bereits entfernt.

Hier sind unsere roten Perlen und der bombastische Basilikumstrauch, mit kleinem Ableger, der trotz unserer Abwesenheit im Urlaub der Hitze standgehalten und somit überlebt hat. Prächtig unserer Ansicht nach.

Die Tomaten-Beute besticht durch kleine Varianten, weshalb mein lieber Mann seine kreative Küchenader aktiviert und den Bio Risella mit einem Glas aussticht.

Den äußeren Rand legt er um die Tomatenenden, so dass fast schon kleine rote Spiegeleier dabei entstehen.

Mit einem Klecks Balsamicocreme kann sich das Endergebnis durchaus sehen lassen.

Ein rot-weiß-grünes Träumchen.

Auf einer leicht angerösteten Scheibe Baguette drapiert, ist es ein leichter Happen für zwischendurch und passt zu  den derzeitigen sommerlichen Temperaturen.

Fazit: Direkt aus dem Kühlschrank hat das Produkt eine vergleichbare Textur zum Original. Je länger der Bio Risella bei Zimmertemperatur verweilt, umso weicher wird er demzufolge und verliert einen Hauch an Schnittfestigkeit. Geschmacklich hat er uns aber überzeugt. Wir konnten uns anfangs die Herstellung auf Reisbasis kaum vorstellen, aber es scheint zu funktionieren. Probiert es gerne aus und berichtet. Daumen nach oben.