Meatless Farm | XL Bratwurst

#Meatless #Farm #Bratwurst #XL #pflanzlich #vegan #Pfanne #braten

Wir testen heute die XL Bratwurst der Marke Meatless Farm.

Produkt: XL Bratwurst

Marke: Meatless Farm

Hersteller: The Meatless Farm B.V. Amsterdam

Menge: 225 g | 3 Stück

Preis: 2,39 €

Zutaten:

  • Wasser
  • Erbsenprotein (17 %)
  • Rapsöl
  • Verdickungsmittel (E461, E415)
  • Gewürze (Muskatnuss, geräucherter Paprika (Paprika, Rauch), Knoblauchpulver, Kümmel, Macis, Cayennepfeffer, Ingwer, weißer Pfeffer, schwarzer Pfeffer)
  • Konservierungsstoff (E326)
  • Maisstärke
  • Hefeextrakt
  • Salz
  • Ballaststoffe
  • Zucker
  • Stabilisator (E425)
  • natürliches Aroma
  • Dextrose
  • getrocknete Zwiebel
  • Geschmacksverstärker (E508)
  • Erbsenfasern
  • Gemüsekonzentrate (Rote Beete, karamellisierte Karotte, Karotte)
  • Majoran
Allergene: DIESES PRODUKT WIRD IN EINER FABRIK HERGESTELLT, DIE GLUTEN, SOJA UND MILCH VERARBEITET.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  976 kJ / 234 kcal
Fett  15,4 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,2 g
Kohlenhydrate  8,8 g
– davon Zucker  1,3 g
Eiweiß  13,5 g
Salz  1,52 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Aufbewahrung:

Zu verbrauchen bis: siehe Packungsvorderseite. Gekühlt aufbewahren, nach dem Öffnen innerhalb von 24 Stunden verbrauchen und das Verbrauchsdatum nicht überschreiten. Dieses Produkt wurde zuvor eingefroren und auf Kühltemperatur gebracht. Zum Einfrieren geeignet. Vor. Ablauf des Verbrauchsdatums einfrieren. Innerhalb von 1 Monat verbrauchen. Wenn gefroren, vor dem Kochen auftauen (im Kühlschrank) und innerhalb von 24 Stunden verbrauchen. Nicht erneut einfrieren.

Beschreibung:

„Durch den gleichen Biss und den herzhaften Geschmack stehen sie ihrem fleischigen Verwandten in nichts nach und bieten so eine einfache Möglichkeit, den eigenen Fleischkonsum zu reduzieren. Sie lassen sich mit Zwiebeln geschmort und zu Kartoffelsalat serviert besonders gut genießen – oder einfach integriert in persönliche Lieblingsgerichte. Und dazu kommt, dass all unsere Produkte vegan und aus Erbsen sind! Wir sind ein globales Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat etwas zu verändern! Unsere Produkte sind fleischlos aber alles andere als geschmacklos. Unsere Mission ist es dir dabei zu helfen deinen Fleischkonsum zu reduzieren ohne dass du das Gefühl hast auf etwas zu verzichten.“

Hierzu der Hersteller:

  • Brutzelt und schmeckt wie sein fleischiger Vorgänger
  • Für ein sommerliches, fröhliches BBQ oder im Winter zum Grünkohl
  • Reich an Erbsenprotein und frei von Soja
  • Ohne künstliche Aromen, mit wenig gesättigten Fetten
  • Glutenfreie Ballaststoffquelle
  • Zertifiziert vegan (EVU V-Label)

Das hört sich gut an und wir sind gespannt.

Das ist das Produkt noch in seiner Originalverpackung

Dazu werden wir ein Körnerbaquette in Scheiben schneiden und angrillen.

Auch bereiten wir uns einen gemischten Salat zu und schneiden Zwiebeln, Kräuter, Knoblauch, gehacktes Basilikum und Tomaten für einen Bruschetta-Belag zurecht.

Diesen Gemüse-Belag lassen wir mit etwas Pfeffer, Balsamico und Olivenöl durchziehen.

Die Brotscheiben mit etwas Olivenöl und geriebenem Knoblauch bestrichen rösten vor sich hin.

Für die beste Zubereitungsweise empfiehlt der Hersteller die Würste in der Pfanne zu braten. Das versteht sich irgendwie von selbst, wenn es sich um eine Bratwurst handelt. Da wir aber unseren Grill bereits in Betrieb haben, werden die Bratwürste mit dem Brot und den Grillzwiebeln hier erwärmt.

Wir haben ein gutes Gefühl und es war nicht verkehrt, die Bratwurst auf dem Grill zu erwärmen. Die Grillstreifen passen optisch sehr gut.

Angerichtet mit etwas Salat ein sehr schöner Teller.

Im Innern ist die Meatless-Farm-Wurst weich und sie lässt sich gut schneiden.

Der Gemüsekobold frönt wieder seinem Humor und legt ein XL-Kerlchen aus den Bruschetta-Scheiben den Grillzwiebeln und der Bratwurst. Spaß tut gut ツ

Fazit: Schon beim Öffnen der Verpackung durchzieht der würzige Eigengeruch der XL-Bratwurst den Raum. Im Innern ist die Wurst genau wie wir uns eine Bratwurst vorstellen: Durch die feine und doch körnige Konsistenz fast schon knackig. Der würzige Geschmack ist dazu sehr passend. Die vegane Bratwurst von Meatless Farm überzeugt uns. Vielleicht werden wir sie zu einem späteren Zeitpunkt wie vorgeschlagen in der Pfanne zubereiten. Daumen nach oben.

0