Gutfried | Wie Lachsschinken Pfeffer

#Gutfried #Wie #Lachsschinken #Pfeffer #Walnussbrötchen #Frischkäse #pflanzlich #vegan

In einer der Rewe-Filialen in unserem Gebiet kaufen wir den Wie Lachsschinken Pfeffer der Marke Gutfried und werden ihn heute testen. Er scheint sehr neu auf dem Markt zu sein, denn online erhalten wir noch keine Information darüber zwecks des Herstellers, zu seinem Produkt. Das kommt bestimmt noch, weil ansonsten die Information über die veganen Produkten gegeben ist.

Produkt: Wie Lachsschinken, Pfeffer

Marke: Gutfried

Inverkehrbringer: HN Produktion GmbH & Co.KG

Menge: 70 g

Preis: 1,99 €

Zutaten:

  • Trinkwasser
  • modifizierte Stärken 5,9%
  • Ackerbohnenprotein 3,4%
  • Trehalose (Glukosequelle)
  • Verdickungsmittel: Carrageen, Konjak, Johannisbrotkernmehl
  • Speisesalz
  • Rapsöl 0,7%
  • Reismehl
  • schwarzer Pfeffer 0,5%
  • natürliche Aromen
  • Branntweinessig
  • Maisstärke
  • Zitronensaftpulver
  • Citrusfaser
  • färbendes Lebensmittel: Paprikasaftkonzentrat, Rote Beete Saft Konzentrat, Süßkartoffelpulver
  • Festigungsmittel: Kaliumchlorid
  • Säreregulator; Natriumcarbonate
  • Buchenholzrauch

Allergiehinweis: Kann Spuren von Senf, Sellerie, Lupine, Soja, Gluten, Hühnereiweiß und Milch enthalten

Aufbewahrungshinweise: gekühlt bei unter +7°C mindestens haltbar bis Aufdruck.

Zusatzstoffe: Keine bekannt. Kontrolliert eure Verpackungen.

-Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüft im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich.-

Wichtig: Unter Schutzatmosphäre verpackt

Verpackung: Die Verpackung ist zu 94% recyclebar

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  269 kJ / 64 kcal
Fett  1,3 g
– davon gesättigte Fettsäuren  0,2 g
Kohlenhydrate  8,5 g
– davon Zucker  3,5 g
Eiweiß  3,1 g
Salz  2,6 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Erzeugnis auf Basis von modifizierter Stärke, Ackerbohnen und Rapsöl

Infos zum Produkt: Nach Art eines Lachsschinkens im Pfeffermantel, geräuchert

Verwendung: Auf dem Brot, pur, zu Gemüse und Salaten

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Besonderheit: hauchdünne Scheiben

Hierzu der Hersteller:

„Unsere beliebten Wurstspezialitäten gibt es jetzt auch ganz ohne Fleisch.

Zuspeise:

  • Walnussbrötchen
  • Frischkäse
  • buntes Gemüse
  • Salat
  • frische Kräuter
  • Senf
  • Preiselbeermarmelade
  • kaltgepresstes Olivenöl

Menü:

Pfeffer-Lachsschinken auf Frischkäse-Walnussbrötchen

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung des Lachsschinkens zu sehen.

Mit geöffnetem Deckel sind die 10 Scheiben zu sehen. Sie sind etwas in der Verpackung verrutscht, aber das stört uns nicht.

Eine wirklich feine Scheibe halte ich da zwischen den Fingern.

Der Warenkorb an Gemüse ist bunt, da sticht der weiße pflanzliche Frischkäse deutlich hervor.

Das Gemüse schneiden wir uns mundgerecht zurecht…

…und auch die frischen Kräuter werden zerkleinert.

Für den Lachsschinken wählen wir uns zwei frische Walnussbrötchen.

Eines davon schneiden wir nun in gleichgroße Scheiben.

Die obere Seite bestreichen wir mit dem Frischkäse und legen darauf jeweils ein Lachsschinken-Röllchen. Das geschmackliche Highlight ist noch eine Messerspitze Preiselbeermarmelade.

Angerichtet werden bei uns die LachsschinkenHappen mit Zwiebeln, Preiselbeermarmelade dem bunten Gemüse und Salat. Darüber geben wir noch etwas kaltgepresstes Olivenöl.

Fazit: Der Wie Lachsschinken Pfeffer der Marke Gutfried ist von der Konsistenz optimal. Sehr dünn und doch gut zu verarbeiten, was schneiden, zusammenrollen oder belegen betrifft. Der Pfefferrand macht das Produkt zu etwas ganz besonderem. Vom Geschmack her ist er eher würzig und gut gesalzen, was ja typisch ist im Vergleich zum Original. Die Farbe spiegelt Frische, weil es so ins zartrosa geht. Das ist schon toll. Wir wissen von Menschen, die schon sehr lange in ihren Einkaufs-Filialen nach diesem Produkt spähen. Wir können nur sagen: Sucht weiter, es lohnt sich. Daumen nach oben.

0