Green legend | Vegane Steaks smokey bbq

#Greenlegend #Steaks #grillen #smokey #bbq #pflanzlich #vegan

Wir testen heute die veganen Steaks smokey bbq der Marke Greenlegend und sind gespannt.

Produkt: Vegane Steaks smokey bbq

Marke: Green Legend

Herausgeber: WIESENHOF Geflügel-Kontor GmbH

Inverkehrbringer: Allfein Feinkost GmbH & Co. KG

Menge: 160 g | 2Stück

Preis: 3,29 €

Zutaten:

  • Trinkwasser
  • Erbsenprotein (17%)
  • Zwiebeln (16%)
  • Rapsöl
  • gehackte Sonnenblumenkerne
  • Gewürze
  • natürliche Aromen
  • Säureregulator: Kaliumlactat, Kaliumacetate
  • Emulgator: Methylcellulose
  • Speisesalz
  • Zucker
  • Senf (Trinkwasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Speisesalz, Gewürze)
  • Aprikosensaftkonzentrat
  • Tomatenmark
  • Branntweinessig
  • Rauchsalz (Speisesalz, Rauch)
  • Karamellzucker
  • Maltodextrin
  • Kräuter
  • Verdickungsmittel: Guarkernmehl
  • färbendes Lebensmittel: Rote Beete Pulver

Hinweis: Nicht zum Direktverzehr geeignet.
Das Produkt vor dem Verzehr erneut vollständig durcherhitzen.

Allergiehinweise: Enthält Senf. Kann Spuren von GlutenSoja, Sellerie und Sesam enthalten

Aufbewahrungshinweise: KÜHLWARE: Bitte zwischen 0°C und 7°C lagern.

HINWEIS: Dieses Produkt wurde unter Schutzatmosphäre verpackt.

Nährwerte pro 100 g:

Brennwert  1019 kJ / 245 kcal
Fett  16 g
– davon gesättigte Fettsäuren  1,2 g
Kohlenhydrate  11 g
– davon Zucker  5,8 g
Eiweiß  11 g
Salz  2,1 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Beschreibung: Veganes Erzeugnis auf Basis von Erbsenprotein, mit Zwiebeln, geformt, Typ Schwein, gegart, anfrittiert, mariniert, gekühlt, zum erneuten Braten und Grillen

Verwendung: Zu Nudeln, Kartoffeln, Gemüse und Salaten.

Produkteigenschaften: pflanzlich, vegan

Besonderheit:

  • Vegane Fleisch-Alternative
  • Ohne Soja
  • Ohne Palmfett
  • Ohne Geschmacksverstärker

Hierzu der Hersteller:

„Lust auf weniger Fleisch? Dann genieße unsere Veganen Fleisch Steaks Smoky BBQ. Sie lassen sich auf dem Grill als auch in der Pfanne zubereiten. Rauchiger Grillgenuss ohne auf Geschmack oder Textur wie das Original verzichten zu müssen. 100% pflanzlich, ohne Soja, ohne Palmfett, ohne Geschmacksverstärker. GREEN LEGEND – Schmeckt legendär.“

Zuspeise:

  • Grünkohl
  • Kartoffeln
  • Champignons
  • Soja-Sauce
  • Pflanzliche Sahne
  • Zwiebeln
  • Gemüsebrühe
  • Gewürze
  • Kräuter
  • Frühlingszwiebel

Menü:

Würziges BBQ Steak mit Grünkohl, Bratkartoffeln und buntem Gemüse

Zubereitung

Hier ist die Originalverpackung zu sehen.

Das zweite Greenlegend-Steak hat sich hier unter seinem Kumpanen versteckt. Es waren definitiv zwei Stück enthalten.

Der marktfrische Grünkohl bezaubert uns mit seinem satten Grün.

Von den kräftigen Stängeln befreit geben wir ihn in Gemüsebrühe und kochen ihn bissfest gar. Wenn er fertig ist lassen wir ihn abtropfen und braten ihn mit Zwiebeln an. Kräftig würzen. Mit etwas Pflanzensahne kann feinjustiert werden.

Die Kartoffeln kochen wir gar

…und lassen sie im Topf ohne Wasser etwas nachziehen, um die Flüssigkeit zu entfernen. Dann in einer Pfanne mit etwas Fett anbraten.

Die kleingeschnittenen Zwiebeln und Champignons braten wir braun an…

…und gießen mit Sojasoße und Pflanzensahne auf. Alles ganz kräftig würzen.

Die fertige Zwiebel-Rahm-Sauce warm halten, bis die Steaks kross sind. Später dann mit frischen Kräutern garnieren.

Die Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das vegane Steak hinzufügen. Etwa 3-5 Minuten auf jeder Seite braten, bis es knusprig ist

Hier ist das Öl zu sehen, was sich im Laufe der Erwärmung verteilt hat.

Angerichtet mit dem Grünkohl, den angebratenen Kartoffeln und der Champignon-Rahm-Sauce ein Gedicht. Mit Frühlingszwiebeln noch bestreuen.

Aufgeschnitten ist die Saftigkeit zu erkennen. Gepaart mit der Sauce ein Genuss.

Fazit: Uns beide sättigen die beiden Steaks, aber auch allein könnte man die 160 Gramm sehr gut essen. Wer großen Hunger hat, sollte nicht auf Beilagen verzichten. Brot oder Kartoffeln bieten sich immer an. Die Saftigkeit überzeugt uns. Die BBQ-Marinade ist für uns perfekt abgeschmeckt und nicht zu arg gesalzen. Das kommt uns wahrlich entgegen. Daumen nach oben.

0