Vegan leben | Jackfruit-Salat mit Roter Beete

#Veganleben #Jackfruit #Salat #pflanzlich #vegan #Norden #Famila

Hier in unserem Urlaub an der Nordsee erwerben wir den Jackfruit-Salat mit Roter-Beete der Marke Vegan leben und werden ihn in unserer kleinen aber feinen Ferienwohnung testen.

Produkt: Jackfruit-Salat

Bezeichnung: Feinkostsalat mit leckerer Roter Bete

Erhältlich bei: famila, MARKANT, nah&frisch

Marke: Vegan Leben

Onlinevertrieb durch Bela Online Service GmbH & Co. KG

Menge: 150 g

Preis: 1,79 €

Zutaten:

  • Jackfruit 45 %
  • Rote Bete 13 %
  • Rapsöl
  • Trinkwasser
  • Zucker
  • Branntweinessig
  • Äpfel
  • Gurken
  • Meerrettich
  • Nori-Algen-Flocken
  • Gewürze
  • Lauchpulver
  • Zwiebelpulver
  • Limettensaft
  • Champignonsaftkonzentrat
  • Rote Betesaftkonzentrat
  • jodiertes Speisesalz (Speisesalz, Kaliumjodat)
  • Speisesalz
  • Senfsaat
  • Stärke
  • Maltodextrine
  • Kräuterextrakte
  • Gewürzextrakte
  • Verdickungsmittel
  • Guarkernmehl
  • Xanthan
  • Konservierungsstoffe: Kaliumsorbat
  • Natriumbenzoat
  • Farbstoff: Carotin
  • Sonnenblumenöl
  • Aroma.

Hinweise

  • laktosefrei
  • glutenfrei

Nährwerte pro 100g: Brennwert628 kj (150 kcal) Fett12 g, davon gesättigte Fettsäuren 0,9 g Kohlenhydrate 8,0 g  davon Zucker 6,8 g, Eiweiß 0,9 g, Salz 2,0 g

( ☆ ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR. ES ZÄHLEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.☆ )

Hierzu der Hersteller:

„Dieser vegane Jackfruitsalat mit Roter Bete bietet eine abwechslungsreiche Alternative für alle, die fleischlos leben möchten. Als herzhafter Brotaufstrich, für Snacks oder zu knackigen Salaten ist dieser feinwürzige Salat ein vielseitiger Genuss.“

Lasst uns loslegen.

Hier ist der Rote-Beete Jackfruit-Salat noch in seiner Originalverpackung.

Hierfür kaufen wir ein frisches Mehrkorn– und Dinkelbrötchen vom ortsansässigen Bäcker.

Dazu bereiten wir uns einen bunten Salat zu.

Wir bestreichen wir die Brötchen mit unserer Margarine und geben den Jackfruit-Salat darauf.

Das sieht doch schon mal farblich sehr lecker aus.

Auf der Gabel nur noch zum reinbeißen. ツ

Fazit: Aufzutragen ist der Aufstrich wunderbar. Der Geschmack erinnert an Heringssalat, laut meines lieben Mannes, sogar noch besser. Die Rote-Beete ist jedenfalls nicht im Vordergrund, was wir zuerst vermutet haben. Daumen nach oben.